Museen (85)

Museen an der Ostsee – so abwechslungsreich wie die Küste selbst: Besuchen Sie Ausstellungen über das Leben der Fischer und Seeleute vor hundert Jahren, über Flora und Fauna der Region und der ganzen Welt, über Bananen und Computer, Bernstein und Buddelschiffe und vieles mehr!

Abenteuer Übersee

Abenteuer Übersee | weitere Informationen anzeigen
Über 1000 gesammelte Exponate aus aller Welt führen Sie im Museum "Abenteuer Übersee" auf eine Weltreise von Amerika bis China: Eine historische Fotodokumentation, Multimediapräsentationen und Hörstationen berichten von fernen, exotischen Ländern und versunkenen Kulturen. Außergewöhnlich ist auch der zweite Teil der Ausstellung: In der Sonderschau "Kurioses" können Sie einen lebensgroßen Formel-1-Wagen aus einer Million Streichhölzern, eine zweiköpfige Schildkröte, einen Würfel aus 500 Stecknadeln oder das kleinste Buch der Welt bestaunen.

| mehr Infos...


Alte Gutsanlage Mölschow und Bauerngarten

Alte Gutsanlage Mölschow und Bauerngarten | weitere Informationen anzeigen
Wer bislang geglaubt hat, dass die Insel Usedom "nur" mit reizvollen Landschaften und weißen Stränden aufwartet, der sollte sich bei einem Besuch auf der Alten Gutsanlage vom Gegenteil überzeugen! Im alten Gutshaus haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Ausstellungen und die Kreativwerkstatt zu besuchen. Nach dem Prinzip der "Gläsernen Manufaktur" bietet der Jugendhandwerkerhof Ihnen einen Einblick in die frühere Handwerkskunst. Am Ortsrand erwartet Sie dann das landwirtschaftliche Schaugelände mit einer interessanten Perspektive auf die Entwicklung des bäuerlichen Lebens und Arbeitens.

| mehr Infos...


Archäologisches Landesmuseum

Archäologisches Landesmuseum | weitere Informationen anzeigen
Das Archäologische Landesmuseum präsentiert Ihnen heute rund 120 000 Jahre schleswig-holsteinische Landesgeschichte. Zahlreiche interessante Funde von der Steinzeit bis zum Mittelalter geben Aufschluss über das Leben in den verschiedenen Epochen und entwerfen in der Übersicht außerdem ein interessantes Bild über die Entwicklung von Lebensweisen, Gesellschaftsschichten und Geschlechterrollen. Seit 1995 werden die archäologischen Exponate durch die völkerkundlichen Sammlungen der Christian-Albrechts-Universität ergänzt.

| mehr Infos...


Bernsteinmuseum Sellin

Bernsteinmuseum Sellin | weitere Informationen anzeigen
Im Zentrum des Ostseebades Sellin können Sie dem einzigen Bernsteinmuseum der Insel Rügen einen Besuch abstatten. Seit 1999 wird die Ausstellung über das sprichwörtliche "Gold des Meeres" beständig erweitert. Besucher erfahren dort Wissenswertes über die Herkunft des Bernsteins und darüber, wie Kleintiere oder Pflanzenteile in die Steine gelangen. Außerdem bekommen Sie Tipps, wie Sie den begehrten Stein am Strand erkennen können. Falls Sie sich eine mühselige und zeitaufwändige Suche ersparen wollen, finden Sie das passende Schmuckstück sicherlich im Museumsgeschäft.

| mehr Infos...


Braasch Rum Manufaktur Museum Flensburg

Braasch Rum Manufaktur Museum Flensburg | weitere Informationen anzeigen
Durch diese "heiligen Hallen" weht ein angenehmer Hauch von traditioneller Seefahrerromantik: Die Ausstellung nimmt Sie mit auf eine spannende Fahrt durch die Geschichte der "Rumstadt" Flensburg, zeigt Herstellungsverfahren des Zuckerrohrschnapes und eine Übersicht zu den vielfältigen Rumsorten. In der Manufaktur haben Sie Gelegenheit, verschiedene Rumsorten zu probieren, das große Feinkostsortiment zu durchstöbern oder bei einer der vielen Köstlichkeiten zu entspannen.

| mehr Infos...


Buddelschiffmuseum

Buddelschiffmuseum | weitere Informationen anzeigen
Wie kommt das Schiff eigentlich in die Flasche? Diese Frage hat sich wahrscheinlich jeder schon einmal beim Betrachten eines Buddelschiffes gestellt. Jürgen Kubatz, der das "Maritime Museum" in Boltenhagen gegründet hat, wird Ihnen diese Frage während Ihres Besuches fachgerecht beantworten. Bereits seit 40 Jahren fertigt der Autodidakt die meisten seiner Exponate selbst. Neben den Buddelschiffen werden in dem Museum auch Schiffsmodelle, ein Kleinstplanetarium, alte maritime Geräte und Strandgut ausgestellt.

| mehr Infos...


Computermuseum Kiel

Computermuseum Kiel | weitere Informationen anzeigen
Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise zu den Wurzeln einer faszinierenden Epoche! Die zum Teil denkmalgeschützten Exponate des Kieler Computermuseums repräsentieren die Entstehung der Informationstechnologie von ihren Anfängen bis zum Jahr 2000. Viele Entwicklungen der Computerpioniere erinnern an Kulissen früher Science-Fiction-Filme: Sie entdecken geheimnisvolle Welten aus Relais, Röhren oder Transistoren - wahre Zeugnisse von Genialität und Ingenieurskunst! Lernen Sie auch die Begründer des Computerzeitalters kennen und gewinnen Sie einen einzigartigen Einblick in ihre Träume und Triumphe!

| mehr Infos...


Deutsches Bernsteinmuseum

Deutsches Bernsteinmuseum | weitere Informationen anzeigen
Im beschaulichen Ribnitz-Damgarten wartet im Deutschen Bernsteinmuseum die umfangreichste Bernsteinsammlung der Republik auf Ihren Besuch. Lassen Sie sich in die Naturgeschichte und Geologie des Bernsteins entführen und entdecken Sie die Kunst und Kulturgeschichte des Baltischen Bernsteins! Die einmaligen Bernsteineinschlüsse und wertvollen Bernsteinkunstwerke aus dem 16. und 17. Jahrhundert werden sie sicherlich ebenso beeindrucken wie die Bernsteinarbeiten des 20. Jahrhunderts. Zum Abschluss Ihres Besuches können Sie selbst aktiv werden und das "Gold des Meeres" eigenhändig bearbeiten.

| mehr Infos...


Deutsches Meeresmuseum - MEERESMUSEUM

Deutsches Meeresmuseum - MEERESMUSEUM | weitere Informationen anzeigen
Inmitten der Stralsunder Altstadt verbirgt sich hinter eher unauffälligen Klostermauern die bezaubernde Pracht und Vielfalt der sieben Weltmeere. Dort zeigen Ihnen insgesamt 45 Aquarien die Vielfalt und Schönheit der Ozeane: Das in ganz Mitteleuropa einzigartige Museum beeindruckt seine Gäste mit zahlreichen tropischen Fischen, Seepferdchen, Kraken und Schildkröten und seinem aufsehenerregenden Wahrzeichen - dem 16 Meter langen Skelett eines im Jahre 1825 vor Rügen gestrandeten Finnwals. Sie werden Ihren Besuch sicher nicht bereuen!

| mehr Infos...


Deutsches Meeresmuseum - OZEANEUM

Deutsches Meeresmuseum - OZEANEUM | weitere Informationen anzeigen
Das ganze Jahr über lädt Sie das OZEANEUM in Stralsund zu einer unglaublichen Entdeckungstour ein: Die Reise beginnt im Strelasund und führt über die Kreideküste bis hin zur Schärensee. Nach Dorsch und Flunder zeigt Ihnen dann das Nordseeaquarium die vielfältigen Lebensräume der Nordsee, des Nordatlantiks und des Polarmeeres. Neben dem aufwändig gestalteten Tunnelaquarium werden Sie die "Riesen der Meere" in den Bann ziehen: In der letzten Museumshalle sind zahlreiche Nachbildungen von Walen in Originalgröße ausgestellt. Die größte ist das Exponat eines Blauwals mit einer Länge von 26 Metern.

| mehr Infos...


Dokumentationszentrum Prora

Dokumentationszentrum Prora | weitere Informationen anzeigen
Bekannt geworden als der "Koloss von Rügen" empfängt der unvollendete KdF-Komplex, der in den 30er-Jahren 20 000 Urlauber gleichzeitig beherbergen sollte, Sie zu einem Besuch der Dauerausstellung "MACHTUrlaub". Diese dokumentiert sowohl die Planung und Baugeschichte des "KdF-Seebades" als auch die Bedeutung Proras im Rahmen der Arbeits- und Sozialgeschichte des Nationalsozialismus. Mithilfe von Ton- und Filmdokumenten ergibt sich schließlich ein umfassendes Porträt der Lebens- und Arbeitswelt im "Dritten Reich". Weitere Informationen zur NS-Herrschaft erhalten Sie im museumsinternen Lesecafé.

| mehr Infos...


Eiszeitmuseum

Eiszeitmuseum | weitere Informationen anzeigen
Im Lütjenburger Eiszeitmuseum können Sie einen Teil der spannenden Erdgeschichte entdecken und aktiv erleben! Die Ausstellung präsentiert Ihnen neben der eiszeitlichen Tier- und Pflanzenwelt auch zahlreiche einzigartige Fossilienfunde - Anfassen erlaubt! Ihre Kleinen probieren sich derweil in einer Malecke, beim Bernsteinschleifen, Fossilienpräparieren oder in der Steinzeitwerkstatt aus. Wanderfreunde haben die Gelegenheit, nach dem Museumsbesuch auf ausgeschilderten Wegen die umliegende Eiszeitlandschaft zu erkunden. Gemütlich geht es im Museumscafé bei Kaffee und Kuchen zu.

| mehr Infos...


Ernst-Barlach-Museen

Ernst-Barlach-Museen | weitere Informationen anzeigen
Der Grafiker, Bildhauer und Schriftsteller Ernst Barlach war von 1910 bis 1938 in Güstrow beheimatet und verbrachte damit einen wesentlichen Teil seiner künstlerischen Biographie in der historischen Stadt. Einen Einblick in das Leben und Werk des Künstlers erhalten Sie bei einem Besuch im Atelierhaus, das Sie mit einer anschaulichen Dokumentation empfängt. In der Gedenkstätte der Gertrudenkapelle können Sie dann die bildhauerischen Werke Barlachs besichtigen, um Ihren Rundgang im nahe gelegenen Forum zu beenden: Dort wird in wechselnden Ausstellungen das künstlerische Umfeld Barlachs vergegenwärtigt.

| mehr Infos...


Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz

Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz | weitere Informationen anzeigen
Besuchen Sie Rügens ältestes Museum in Garz und tauchen Sie in die spannende Orts- und Inselgeschichte ein! In einer separaten Ausstellung treffen Sie auf den berühmtesten Sohn Rügens: Ernst Moritz Arndt - Publizist, Schriftsteller, Dichter und Universitätsprofessor, dessen Werk bis heute für abwechslungsreiche Diskussionen sorgt. Die ruhige Atmosphäre des Museums lädt zum Verweilen ein und gewährt Ihnen tiefe Einblicke in die einzelnen Ausstellungsbereiche, die mit ihrem literarischen Präsentationssatz ein ganz besonderes Flair umgibt?

| mehr Infos...


Erstes Deutsches Bananenmuseum

Erstes Deutsches Bananenmuseum | weitere Informationen anzeigen
Man muss nicht unbedingt Bananen mögen, aber die Lust zum Staunen sollte man mitbringen, wenn man dem Ersten Deutschen Bananenmuseum in Sierksdorf einen Besuch abstattet! Über 10 000 gelbe Früchtchen sind dort ausgestellt: Lernen Sie die Banane von einer ganz neuen Seite kennen und bewundern Sie diese in allen denkbaren Formen und Funktionen - zum Beispiel als Dosenöffner, Golfschläger, Schwamm, Wasserwaage, Salzstreuer oder Korkenzieher! Bevor Sie das Kuriositätenkabinett verlassen, beantwortet ein "Bananenbumerang" auch endlich die uralte Frage, warum die Banane krumm ist...

| mehr Infos...


Europäisches Hansemuseum Lübeck

Europäisches Hansemuseum Lübeck | weitere Informationen anzeigen
Die Zeit der Hanse hautnah erleben! – Dieses tolle Erlebnis bietet Ihnen das Europäische Hansemuseum inmitten der Lübecker Altstadt. Hier werden Sie Zeuge von Schwüren, diplomatischen Verhandlungen, Betrug, Piraterie, Handelsboykotten, Kriegen und vielem mehr…
Außerdem beantwortet die Ausstellung viele spannende Fragen rund um das Thema "Hanse": Erfahren Sie, was genau die Hanse ist, wie sie sich behaupten konnte und warum sie letztlich nicht überlebt hat. Oder hat sie überlebt? Wieviel Wahrheit und Mythos verbirgt sich tatsächlich hinter der berühmten "Hanse"…?

| mehr Infos...


Flandernbunker

Flandernbunker | weitere Informationen anzeigen
Am Kieler Hindenburgufer erwartet Sie der Flandernbunker zu einem spannenden Rückblick in die Geschichte des Zweiten Weltkriegs! Der ehemalige Marinebunker wurde zwischen 1943 und 1944 erbaut und diente hauptsächlich den Soldaten des nahegelegenen Tirpitzhafens als Zufluchtsort. Seit 2004 steht der Bunker unter Denkmalschutz und lädt zu einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebote ein: Auf themengebundenen Führungen können Sie Wissenswertes über den Flandernbunker und seine Funktion, über Kiel in den Weltkriegen und die Zeit des Nationalsozialismus erfahren.

| mehr Infos...


Freilichtmuseum Katharinenhof

Freilichtmuseum Katharinenhof | weitere Informationen anzeigen
Im Südosten der Insel Fehmarn ist das Freilichtmuseum Katharinenhof beheimatet. Auf 2 000 m² machen Sie eine Reise in das Leben der letzten drei Jahrhunderte! Neben mechanischen Musikspielgeräten und Spielsachen sind historische Werkstätten ein Magnet für Besucher. Dazu gehören eine 100-jährige Buchdruckerei, eine Schmiede, eine Schreinerei, eine Töpferei mit altem Brennofen und eine Weberei. Kulinarische Einblicke in vergangene Essgewohnheiten geben die Rauchkate und der Steinofen: Das frisch gebackene Steinofenbrot und die traditionelle Wildschwein-Lamm-Salami sind ein unvergleichbarer Genuss!

| mehr Infos...


Freilichtmuseum Klockenhagen

Freilichtmuseum Klockenhagen | weitere Informationen anzeigen
Im Freilichtmuseum Klockenhagen bei Ribnitz-Damgarten scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf rund 60 000 m² stehen Hallen- und Durchfahrtshäuser, Katen, Scheunen, Backofen und Backhaus, Gebäude dörflichen Handwerks, Spritzenhäuser, eine Bockwindmühle und eine Fachwerk-Dorfkirche.
Mit Kräutern aus dem Klockenhagener Kräutergarten wird in der Museumsgaststätte "Up dei Däl" gekocht, Sie können Museumsbauern bei der Arbeit mit Pferden und historischem Gerät beobachten und auf den Hoffesten erleben Sie noch viel mehr aus Uromas Zeiten.

| mehr Infos...


Freilichtmuseum Molfsee

Freilichtmuseum Molfsee | weitere Informationen anzeigen
Im schleswig-holsteinischen Molfsee begegnen Sie dem Leben vergangener Zeiten! Auf einem 60 Hektar großen Gelände haben Sie die Möglichkeit, fast 70 historische Gebäude - darunter Bauernhäuser, Scheunen, Windräder oder Werkstätten des dörflichen Handwerks - zu besichtigen. Das passende Mobiliar, der entsprechende Hausrat und Arbeitsgeräte geben ein sehr anschauliches Bild vom Wohnen und Wirtschaften in den früheren Jahrhunderten wieder. Regelrecht lebendig wird die Vergangenheit anhand der Tiere, die auf der Anlage so gehalten werden wie zu damaligen Zeiten.

| mehr Infos...


Freilichtmuseum Ukranenland

Freilichtmuseum Ukranenland | weitere Informationen anzeigen
Unternehmen Sie mit der ganzen Familie einen Tagesausflug in das frühmittelalterlich-slawische Museumsdorf in Torgelow.
Slawenboote aus dem 9./10. Jahrhundert laden zu Flussschifffahrten auf der Uecker ein, schauen Sie historischen Handwerkern wie dem Töpfer und dem Schmied bei der Arbeit über die Schultern oder probieren Sie selbst, wie unter klingenden Hammerschlägen ein Feuerstahl entsteht.

| mehr Infos...


Geologisches und Mineralogisches Museum

Geologisches und Mineralogisches Museum | weitere Informationen anzeigen
Auf Ihrem Rundgang durch das Geologische und Mineralogische Museum haben Sie die Möglichkeit, die Grundbausteine der Natur aus nächster Nähe kennenzulernen: Ihr Besuch führt Sie über aufschlussreiche Darstellungen zu kristallinen und mineralischen Erscheinungen zu den daraus entstehenden Gesteinsformationen und der Geschichte der Erde. Den abschließenden Höhepunkt der Ausstellung bildet die Sammlung von versteinerten und lebenden Fossilien, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten!

| mehr Infos...


Geschichtswerkstatt Herrenwyk

Geschichtswerkstatt Herrenwyk | weitere Informationen anzeigen
Am Rande der Lübecker Siedlung Herrenwyk können Besucher die Geschichte des Arbeiterstadtteils hautnah am Ort des Geschehens erleben: Vor der Kulisse des ehemaligen Kaufhauses des Hochofenwerkes beeindruckt die Ausstellung mit einer fesselnden Authentizität. Neben der Geschichte des Werkes, den Arbeits- und Lebensbedingungen der Angestellten wird in einer kleineren Dauerausstellung auch die Entwicklung der Flenderwerft dokumentiert. Eine weitere Dauerpräsentation beschäftigt sich mit dem Schicksal tausender Zwangsarbeiter, die im Zweiten Weltkrieg in der Lübecker Industrie arbeiten mussten.

| mehr Infos...


GORCH FOCK(I)

GORCH FOCK(I) | weitere Informationen anzeigen
Im Hafen von Stralsund erwartet Sie der Windjammer Gorch Fock(I) zu einem spannenden Ausflug in seine wechselvolle Vergangenheit: Bei einem Rundgang durch die Offiziersmesse und Unterkünfte, den Kapitänssalon und den Kartenraum genießen Sie unvergessliches maritimes Flair und erfahren Wissenswertes zu Leben und Arbeiten auf dem Schiff. Auf einer Führung, einem Rigg-Training oder bei einem Knotenkurs werden Sie in Bordgeheimnisse eingeweiht, bestaunen echte Seemannskunst und stellen Ihre Fähigkeiten als Seebär selbst einmal auf die Probe.

| mehr Infos...


Haus der Natur Cismar

Haus der Natur Cismar | weitere Informationen anzeigen
Obwohl Cismar mit seinen 400 Einwohnern einen kaum erwähnenswerten Teil auf der Landkarte ausmacht, beherbergt das Naturmuseum des Dorfes außergewöhnliche Ausstellungen. Neben den klassischen, einheimischen Ausstellungsstücken wie präparierten Vögeln und Säugetieren, Insekten, Krebstieren oder Korallen können Sie in die Welt von zwei ganz besonderen Lebewesen eintauchen: In die Lebenswelt von Schnecken und Muscheln. Mit mehr als 4 000 ausgestellten Arten ist die Sammlung die größte dieser Art in Deutschland.

| mehr Infos...


Heimatmuseum Freest

Heimatmuseum Freest | weitere Informationen anzeigen
Für Liebhaber von maritimen Traditionen und Lebensweisen ist ein Besuch im Fischerdorf Freest Pflicht. Umgeben von dem verführerischen Duft von frischem Fisch wird Sie das Flair des Dorfes kaum mehr loslassen. Sehenswert sind die reetgedeckten Häuser, der neugestaltete Fischereihafen und die traditionsreihe Räucherei. Die Geschichte des bezaubernden Fischerdorfes ist für Besucher im hiesigen Heimatmuseum besonders anschaulich dargestellt. Im ehemaligen Zollhaus werden neben den bekannten Fischerteppichen Fischer- und Landschaftsgeräte, Schnitzereien und Möbelstücke aus Großmutters Stübchen ausgestellt.

| mehr Infos...


Heimatmuseum Graal-Müritz

Heimatmuseum Graal-Müritz | weitere Informationen anzeigen
Im Graal-Müritzer Heimatmuseum lernen Sie das Ostseeheilbad in allen Farben und Facetten aus nächster Nähe kennen! Eine abwechslungsreiche Ortschronik führt Besucher vom 14. Jahrhundert bis in die Neuzeit des Ostseeheilbades: Sie gewinnen spannende Einblicke in die Erwerbsgrundlagen der Einwohner, die Entwicklung des Kurbetriebes oder das Verkehrswesen. Als Künstleroase und Inspirationsquelle zeigt sich Graal-Müritz in einem separaten Ausstellungsteil von seiner kreativen Seite: Ausgesuchte Werke des Malers Joachim Weyrich repräsentieren das aktuelle ortsansässige Kunstgeschehen.

| mehr Infos...


Heimatmuseum Poel

Heimatmuseum Poel | weitere Informationen anzeigen
Auf zwei Etagen können Inselbesucher im Poeler Heimatmuseum den abwechslungsreichen Inselalltag der vergangenen Jahrzehnte nachvollziehen. Zur Entstehung der umfangreichen Sammlung haben die Bewohner häufig selbst beigetragen. Exponate wie beispielsweise Telefone aus der Zeit um 1950 und ein 100 Jahre alter Zahnarztstuhl wurden von Einheimischen zur Verfügung gestellt. Die geologisch wechselvolle Geschichte können Sie vor dem Museum durchlaufen: Dort repräsentieren die Fossiliensammlung und ein Findlingsgarten rund zwei Milliarden Jahre Erdgeschichte.

| mehr Infos...


Heimatmuseum Rerik

Heimatmuseum Rerik | weitere Informationen anzeigen
Bereits seit 1953 dokumentiert das Reriker Heimatmuseum die ältere und jüngere Geschichte des Inselortes. In diesem Zusammenhang ist sowohl das Leben als auch das Arbeiten der Bewohner auf vielfältige Weise dokumentiert. Neben zahlreichen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs finden sich in der Ausstellung auch Gemälde und Zeichnungen einheimischer Künstler wieder. Besonders charakteristisch für den Ort und die gesamte Insel ist zweifellos der Bezug zum Fischerei- und Schiffswesen: Besucher können Schiffsmodelle, Buddelschiffe und auch Arbeitsgeräte der hiesigen Fischer bestaunen.

| mehr Infos...


Heimatmuseum Warnemünde

Heimatmuseum Warnemünde | weitere Informationen anzeigen
Sobald Sie die Schwelle des Warnemünder Heimatmuseums übertreten haben, werden Sie in das Leben der Fischer und Seeleute im vorigen Jahrhundert zurückversetzt. Besucher können neben einer historischen Stube, eine Küche, zwei Kammern und eine Diele aus früheren Zeiten bestaunen. Weitere Abwechslung verspricht die ständige Ausstellung über das Lotsenwesen, die Seenotrettung und die Entwicklung Warnemündes zum Seebad. Überraschend detailgetreue Einblicke in einzelne Lebensbereiche vermitteln die regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen.

| mehr Infos...


Historische Handwerkerstuben Gingst

Historische Handwerkerstuben Gingst | weitere Informationen anzeigen
Nostalgiker und Geschichtsfans werden ihren Besuch in den Gingster Handwerkerstuben sicherlich nicht so schnell vergessen! - Zwei Fachwerkhäuser erwarten Sie zu einem spannenden Rundgang durch die Wohn- und Arbeitsverhältnisse Anfang des 20. Jahrhunderts: Sie bestaunen antike landwirtschaftliche Geräte, historische Spielsachen, verschiedene Sonderausstellungen und erleben in der original erhaltenen Schmiedewerkstatt hautnah mit, wie ein Schmied gearbeitet hat. Nach diesem ereignisreichen Tag lädt das hauseigene Café zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ein.

| mehr Infos...


Holstentor

Holstentor | weitere Informationen anzeigen
Als bekanntestes Wahrzeichen Lübecks ist das Holstentor nicht mehr aus der Silhouette der Hansestadt wegzudenken und für Besucher ein lohnenswertes Ausflugsziel. Es wurde bereits im 15. Jahrhundert erbaut und dank umfangreicher Sanierungen vor dem Verfall bewahrt. Nach der zweiten Restauration in den 30er Jahren empfängt das durch Stahlbeton und Zuganker gesicherte Tor seine Gäste heute mit der Ausstellung "Die Macht des Handels". Dort erfahren Sie Wissenswertes zur Geschichte des Holstentores und zur Entwicklung der Seefahrt und Hanse.

| mehr Infos...


Jagdschloss Granitz

Jagdschloss Granitz | weitere Informationen anzeigen
In den ausgedehnten Buchenwäldern der größten Insel Deutschlands lädt das Jagdschloss Granitz zu einem Besuch ein. Die Räume haben Museumscharakter, da sie einen Einblick in das Leben einer Fürstenfamilie vor über 150 Jahren liefern. Vor allem das Esszimmer und der Marmorsaal unterstreichen den früheren Lebensstil. Zu den weiteren Besonderheiten des Schlosses zählen die wechselnden Sonderausstellungen in den Bereichen Kunst und Kultur. Dauerhaft zugänglich sind die historischen Ausstellungsräume: Dort können Sie die europaweit einmalige Sammlung aller auf der Welt lebenden und bedrohten Hirscharten besuchen.

| mehr Infos...


Katharinenkirche

Katharinenkirche | weitere Informationen anzeigen
Als einzige erhaltene Klosterkirche in Lübeck ist die Katharinenkirche schon eine Besonderheit. Sie prägt seit rund 700 Jahren das Bild der ehrwürdigen Hansestadt und trägt viele architektonische Eigenheiten in sich: Im Innenraum ist ein dunkler kryptenartiger Chor von einem hellen Oberchor überdacht, so dass der Eindruck entsteht, in der Katharinenkirche sei eine zweite Kirche platziert. Ein Blick auf den Fußboden verrät außerdem, dass die Kirche eine beliebte Beerdigungsstätte gewesen sein muss: Der gesamte Boden der Kirche ist nämlich mit steinernen Grabplatten bedeckt.

| mehr Infos...


Kreidemuseum Gummanz

Kreidemuseum Gummanz | weitere Informationen anzeigen
Auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen verbirgt sich in einer Werkhalle eine Ausstellung mit Seltenheitswert: das einzige Kreidemuseum Europas. Es gewährt Ihnen einen Einblick in die etwa 200-jährige Tradition des Kreideabbaus und die industrielle Nutzung der Kreide. Für die Kleinen dürfte der Naturlehrpfad, der um die Halle führt, besonders interessant sein. Sobald Sie alle Informationstafeln passiert haben, gelangen Sie zum "Kleinen Königstuhl". Dort werden Jung und Alt für die Wegstrapazen belohnt: Bei klarer Sicht können Sie über die Boddenlandschaft blicken und die Kirchtürme von Stralsund und Hiddensee sehen.

| mehr Infos...


Kröpeliner Tor

Kröpeliner Tor | weitere Informationen anzeigen
Längst ist das im Jahre 1270 errichtete Kröpeliner Tor als Wahrzeichen Rostocks nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken. Die äußere Erscheinung des Tores lässt keinen Zweifel an der langen Tradition des ehemaligen Verteidigungspunktes: An der Stadtseite des Tores prangen seit hunderten von Jahren die Farben Mecklenburgs. Anlässlich einer Restaurierung wurde 1905 zusätzlich der Greif an der Feldseite des Tores eingefügt. Im Inneren des Tores wird die Sammlung zur Geschichte der Stadtbefestigung durch wechselnde Ausstellungen zu zeitgeschichtlichen Themen ergänzt.

| mehr Infos...


Kulturhistorisches Museum Rostock

Kulturhistorisches Museum Rostock | weitere Informationen anzeigen
Seit den 80er-Jahren lassen sich im Kulturhistorischen Museum der Hansestadt Rostock wahre Schätze finden! Neben den zahlreichen Gemälden, Grafiken, Plastiken und einer umfassenden Kunsthandwerksammlung machen vor allem ganz alltägliche Gegenstände vergangene Lebenswelten für Besucher wieder greifbar. Eine detaillierte Ausstellungschronik vom Mittelalter bis zur Neuzeit gibt Ihnen zusätzlich einen spannenden Einblick in die Geschichte der Hansestadt Rostock. In den regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen bringen Sie viele ungewöhnliche Funde zum Staunen!

| mehr Infos...


KulturKunststatt Prora

KulturKunststatt Prora | weitere Informationen anzeigen
Historisch Interessierte finden in Prora ein wahres Museumseldorado: In der ehemaligen KdF-Anlage erwarten Besucher auf 5000 Quadratmetern fünf Museen und eine Kunstausstellung zu einer spannenden Reise durch die Orts- und Inselgeschichte. Die sehr gut erhaltenen Exponate machen Geschichte erlebbar und versetzen Sie in der Zeit zurück - z. B. in ein KdF-Urlauberzimmer oder den Dienstraum eines NVA-Kompagniechefs. In der Bilder-Galerie bestaunen Sie rund 500 Werke von 20 Rügener Malern und Keramikern. Hunger bekommen? Schauen Sie doch einfach mal im "Wiener Kaffeehaus" auf ein paar Snacks vorbei!

| mehr Infos...


Kunstmuseum Ahrenshoop

Kunstmuseum Ahrenshoop | weitere Informationen anzeigen
Im Ahrenshooper Kunstmuseum unternehmen Sie einen abwechslungsreichen Spaziergang durch die wechselvolle Kunstgeschichte bis in die kreative Gegenwart des Fischlands und der näheren Inselumgebung. - Neben den Werken der Gründer der Ahrenshooper Künstlerkolonie, bestaunen Sie (die oftmals widerständige) Kunst der 1920er-Jahre bis in die späte DDR-Zeit. Zeitgenössische Werke schlagen einen Bogen in das künstlerische Heute und geben der Ausstellung einen spannenden Abschluss. Besuchen Sie das Ahrenshooper Kunstmuseum und erleben Sie das Inselschaffen am Ort seiner Entstehung!

| mehr Infos...


Kurioses Muschel-Museum

Kurioses Muschel-Museum | weitere Informationen anzeigen
Zum Schmunzeln animieren im Schmunzelmuseum nicht nur die Exponate, sondern auch die Namen der Ausstellungsstücke. Wer wissen möchte, welcher Meeresbewohner die Bezeichnungen "Rosa Unterwäsche" und "Unfallwagen" verdient, der sollte dem Museum unbedingt einen Besuch abstatten. Ausgestellt werden Gehäuse von Muscheln und Schnecken. Sie sollen als Abfallprodukt der Nahrungskette in das Bewusstsein der Besucher gebracht werden. Dabei spiegeln sich nahezu alle Lebensbereiche in den Namen der Exponate wider: Die Parteienlandschaft, Märchen oder menschliche Krankheiten.

| mehr Infos...


Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte | weitere Informationen anzeigen
Die mit wunderschönen Stuck- und Holzarbeiten ausgestatten Räume von Schloss Gottorf umrahmen die wertvollen Kunstsammlungen Schleswig-Holsteins. Mit Betreten des Schlosses beginnt eine spannende Reise durch die Kulturgeschichte des 11. bis 20. Jahrhunderts: Sie führt Sie über die Sakralkunst des Mittelalters, die Renaissancemalerei, die Barockgalerie bis zum Biedermeier und Jugendstil. Unvergesslich ist neben der umfangreichen Kutschensammlung die Rokokosuite mit zahlreichen Gemälden und aufwändig bemalten Teetischen.

| mehr Infos...


Landschaftsmuseum Unewatt

Landschaftsmuseum Unewatt | weitere Informationen anzeigen
So ein Museum werden Sie sicherlich noch nie gesehen haben! Von einer Sekunde zur nächsten verwandelt sich ein bewohntes Dorf zum Museum, eine vermeintliche Ausstellung wieder in eine gewöhnliche Gemeinde. Im Unewatter Landschaftsmuseum wandern Sie auf den Pfaden der Vergangenheit, wenn Sie das alte Fachhallenhaus, eine Buttermühle aus dem 19. Jahrhundert oder die historische Christesen-Scheune besichtigen. Ein weiteres Highlight ist die Windmühle "Fortuna": Das wieder funktionsfähige Denkmal führt Ihnen die frühere Getreideverarbeitung vor.

| mehr Infos...


Landschulmuseum Göldenitz

Landschulmuseum Göldenitz | weitere Informationen anzeigen
Im Landschulmuseum in Göldenitz können Sie ein Schulhaus aus dem Jahre 1880 und die dazugehörige Außenanlage bestaunen. Im Inneren der Schule erwartet Sie ein historisches Klassenzimmer mit einer unveränderten Lehrerwohnung, zu der neben einer "guten Stube" eine Küche und ein Speisezimmer gehören. Die Außenanlage mit dem Lehrergarten führt Sie an einem Steinbackofen, einer Scheune, einem Bienenschauer und einer Huf- und Beschlagschmiede vorbei. In den Dokumentationsräumen wird die Entwicklung des Schulwesens in Mecklenburg von der ritterlichen Dorfschule bis zur Schule in der ehemaligen DDR veranschaulicht.

| mehr Infos...


Marine-Ehrenmal Laboe

Marine-Ehrenmal Laboe | weitere Informationen anzeigen
Sie wollten schon immer einmal richtig hoch hinaus? - Dann statten Sie dem Marine-Ehrenmal in Laboe einen Besuch ab! Der 85 Meter hohe Turm erinnert an alle auf See Gebliebenen und ist Mahnmal für eine friedliche Seefahrt auf freien Meeren - bei klarer Sicht eröffnet sich in luftiger Höhe die wunderschöne Ostsee in ihrer ganzen Weite bis zur Küste Dänemarks. Wieder unten angekommen, führt Sie am Fuß des Turms eine unterirdische Gedenkhalle in die Welt der Schiffsmodelle und zahlreichen spannenden marine- und schifffahrtgeschichtlichen Exponate.

| mehr Infos...


Marinehistorisches- und Heimatmuseum Dranske/Bug

Marinehistorisches- und Heimatmuseum Dranske/Bug | weitere Informationen anzeigen
Besuchen Sie das Marinehistorische- und Heimatmuseum in Dranske und durchlaufen Sie die bewegte Vergangenheit der idyllischen Gemeinde! Vor dem Hintergrund der deutschen Marine- und Militärgeschichte und der Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns erleben Sie zunächst einen spannenden Einblick in die Marinehistorie des Ortsteils Bug und dessen Einfluss auf das Ortsgeschehen! Im Obergeschoss geht die Reise weiter: Hier erwartet Sie die Ortsgeschichte aller Gemeindeteile, die "Störtebeker-Galerie" und die Fossiliensammlung des DEFA-Schauspielers Willi Neuenhahn.

| mehr Infos...


Molli-Museum Kühlungsborn

Molli-Museum Kühlungsborn | weitere Informationen anzeigen
Technikfreaks erleben im Kühlungsborner Molli-Museum einen spannenden Tag rund um die Geschichte der Zugfahrt! Zwischen historischen Schienenfahrzeugen, antiken Fahrkartendruckern, Morsegeräten und vielen anderen einzigartigen Ausstellungsstücken kann man schon mal die Zeit vergessen… Nach dem Genuss von so viel historischem Flair ist ein Ausflug ist das Museumscafé sehr zu empfehlen: Herzhafte und süße Leckereien und eine große Auswahl an Getränken sorgen für die nötige Stärkung! Im Sommer sitzen Sie im offenen Güterwagen vor dem Café wie in einer Veranda. - Einfach herrlich…

| mehr Infos...


Mönchguter Museen - Rookhus

Mönchguter Museen - Rookhus | weitere Informationen anzeigen
Das Rauchhaus wurde 1720 erbaut und zählt damit zu den ältesten Gebäuden der Insel Rügen. Ein ganz wesentliches architektonisches Merkmal macht das Fachwerkhaus nicht nur zu einer Seltenheit auf Rügen, sondern auch in ganz Norddeutschland: Es hat keinen Schornstein. Der Rauch zog stattdessen durch das große Dielentor und die kleine Öffnung am Dachfirst ab. Heute dokumentiert das Museum darüber hinaus in anschaulichen Inszenierungen die damaligen Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse der ärmeren Bevölkerungsschichten. Abgerundet wird die Präsentation mit einer Ausstellung zu der auf dem Mönchgut betriebenen Fischerei.

| mehr Infos...


Muschelmuseum Heringsdorf

Muschelmuseum Heringsdorf | weitere Informationen anzeigen
Auf der Heringsdorfer Seebrücke lädt Sie das erste private Museum in Mecklenburg-Vorpommern zu einer spannenden Entdeckungstour durch die bezaubernde Welt der Muscheln, Seesterne und Schnecken ein. Etwa 3 000 Exponate präsentieren eine beeindruckende Vielfalt von Farben und bizarren Formen, denen Sie sich sicher nur schwer entziehen können. Besonders auffällig ist ein ganz spezielles Exponat in der Sammlung: Die größte Muschel ist 75 cm lang und bringt stolze 95 Kilogramm auf die Waage. Kleinere, aber nicht weniger schöne Andenken an Ihren Ostseebesuch finden Sie auf dem Museumsbasar.

| mehr Infos...


Museum Behnhaus/Drägerhaus

Museum Behnhaus/Drägerhaus | weitere Informationen anzeigen
Eines der ungewöhnlichsten und schönsten Museen Norddeutschlands können Sie bei einem Besuch in Lübeck entdecken! Zwischen den charakteristischen mittelalterlichen Fassaden verbergen sich in der Königsstraße hinter einer Häuserreihe im klassizistischen Stil das Behnhaus und das Drägerhaus. Beide Häuser sind miteinander verbunden und beherbergen eine besonders umfangreiche und detailgetreue Dokumentation vergangener Zeiten: Besucher können neben Mobiliar aus der Zeit um 1800 und des Biedermeier eine Sammlung von Gemälden und Plastiken des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne bestaunen.

| mehr Infos...


Museum der chinesischen Tonkrieger

Museum der chinesischen Tonkrieger | weitere Informationen anzeigen
Lust auf eine spontane Reise in die Vergangenheit? In Ückeritz erwarten Sie detailgetreue Nachbildungen der berühmten chinesischen Tonkrieger zu einem Spaziergang durch die Zeit: Mehr als 160 lebensgroße Terrakottakrieger, die spektakuläre Nachbildung eines bronzenen Streitwagens und eines Reisewagens der kaiserlichen Armee und viele weitere spannende originalgetreue Nachbauten einer fast vergessenen Zeit werden Sie begeistern! Außerdem erwartet Sie eine Sonderschau zur chinesischen Kultur – ein echtes Erlebnis, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten...

| mehr Infos...


Museum Eckernförde

Museum Eckernförde | weitere Informationen anzeigen
Wer einen Ausflug nach Eckernförde plant, sollte unbedingt Zeit für einen Besuch im Museum einplanen: Hier geben spannende Dokumente einen Überblick über die wechselvolle Geschichte der Stadt. Die Wohnkultur, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte, die Zeit des Nationalsozialismus und viele weitere interessante Themengebiete zeichnen ein aufschlussreiches Bild von der Entwicklung der Stadt. Historische Bademoden und Stücke aus der Crisebyer und Eckernförder Fayence-Manufaktur zählen zu den ganz besonderen Exponaten der Ausstellung. In wechselnden Sonderschauen zeigen heimische Künstler ihre Werke.

| mehr Infos...


Museum für Natur und Umwelt

Museum für Natur und Umwelt | weitere Informationen anzeigen
Im Lübecker Museum für Natur und Umwelt gewinnen Sie eine beeindruckende Perspektive auf Schleswig-Holstein als Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Prominent und in ganz Europa einzigartig sind die fossilen Skelette der Wale, die vor etwa zehn Millionen Jahren im Miozänmeer beheimatet waren. Im Glasanbau im Domhof ist außerdem ein 14 Meter langes Skelett eines Pottwales, der 1997 vor der dänischen Insel Römo strandete, zu bewundern. Parallel dazu ziehen die Dauer- und Erlebnisausstellung "Im Reich des Wassermanns" und ein weiterer Ausstellungsteil, der sich ausschließlich mit der heimischen Tierwelt befasst, die Besucher an.

| mehr Infos...


Museum Jagdschloss Gelbensande

Museum Jagdschloss Gelbensande | weitere Informationen anzeigen
Besuchen Sie das Museum Jagdschloss Gelbensande und lassen Sie sich in das fürstliche Hofleben zurückversetzen: Nutzen Sie die Möglichkeit, eine Führung durch die einstige Sommerresidenz der Mecklenburger Großherzöge wahrzunehmen und bestaunen Sie das großherzogliche Bad mit der original erhaltenen Badewanne, die vier Kamine und die technischen Einrichtungen des Hauses! Sie werden eine Menge Wissenswertes über die Geschichte des Schlosses, dessen frühere Bewohner und ihr Leben in der Residenz erfahren. Zu den weiteren Besucherhighlights zählen neben Ausstellungen auch Konzerte und Jagdfeste.

| mehr Infos...


Museum Zingst und Museumshof

Museum Zingst und Museumshof | weitere Informationen anzeigen
Spannende Exponate und ursprüngliches Flair zugleich beeindrucken die Besucher des Zingster Heimatmuseums. Die Wohnstube des Kapitänshauses "Morgensonne" empfängt ihre Gäste mit interessanten Mitbringseln verschiedenster Seereisen. Im Schlafzimmer sind ein Darßer Ausziehbett, handgearbeitete Bettdecken und eine handbemalte Wiege ausgestellt. Eine Segelmacherwerkstatt, eine Werkzeugwand und zahlreiche Gemälde von Schiffen der damaligen Zeit dokumentieren die Segelschifffahrt als wesentlichen Teil der Vergangenheit der Insel.

| mehr Infos...


Museumsbahnhof Schönberg

Museumsbahnhof Schönberg | weitere Informationen anzeigen
Alle einsteigen und ab geht die Post! Oder besser gesagt: die Bahn. Denn auf dem Museumsbahnhof in Schönberg werden über 50 historische Schienenfahrzeuge gewartet und gepflegt, um im Sommer wieder richtig Dampf abzulassen? Von Mai bis September bringt Sie die Dampfeisenbahn vom Schönberger Bahnhof bis zum örtlichen Strand und stimmt Sie mit ihrem leidenschaftlichen Esprit und antiken Charme auf einen entspannten Tag ein. Wer weiter mit "historischem Gefährt" reisen möchte, hat die Chance, an der Endhaltstelle in eine historische Straßenbahn umzusteigen? - gute Fahrt wünschen wir!

| mehr Infos...


Museumsberg Flensburg

Museumsberg Flensburg | weitere Informationen anzeigen
Ein Museum der ganz besonderen Art erwartet Sie über den Dächern der Stadt Flensburg: Dort thronen zwei Museumsgebäude, die Ihnen auf 3 000 m² Ausstellungsfläche einen spannenden Einblick in die Kunst- und Kulturgeschichte des Landesteils Schleswig gewähren. Das Heinrich-Sauermann-Haus zeigt in 30 Sammlungsräumen neben Möbeln kirchliche Kunstwerke und kunstgewerbliche Gegenstände aus allen Epochen. In weiteren 20 Sälen erwartet Sie im Hans-Christiansen-Haus eine Gemäldegalerie norddeutscher und schleswig-holsteinischer Maler des 12. und 19. Jahrhunderts.

| mehr Infos...


Museumsbrücke Seegarten

Museumsbrücke Seegarten | weitere Informationen anzeigen
Jedes Jahr im April erwacht die Kieler Museumsbrücke wieder zum Leben: Bis Oktober haben Sie hier die Gelegenheit auf einem Rundgang durch den "Seegarten" eine einzigartige Reise in Kiels maritime Vergangenheit zu erleben: Drei Oldtimerschiffe versprechen kurzweilige Einblicke in die spannende Technik ganz unterschiedlicher Bootstypen. Die nahegelegene "Brausebude" zeigt eine Ausstellung mit wissenswerten Informationen zur Geschichte des Seegartens und des Fähranlegers. - Alles in allem: Ein toller Ausflug an Kiels "Waterkant" - das wunderschöne Herzstück der Fördestadt!

| mehr Infos...


Museumshof Lensahn

Museumshof Lensahn | weitere Informationen anzeigen
Wenn Sie schon lange nicht mehr ins Staunen gekommen sind, dann sollten Sie dem Museumshof Lensahn einen Besuch abstatten! Dort lassen über 4 000 historische Exponate die Vergangenheit wieder lebendig werden. Überzeugen Sich selbst beim Anfassen und Ausprobieren der Mäh- und Dreschmaschinen, Pflügen, Grasmähern oder Oldtimer-Treckern! Auch die Kleinen haben beim Korn mahlen, Pflügen oder Klettern ihren Spaß. Jung und Alt können auf dem zwei Kilometer langen Naturlehrpfad ihr Wissen testen. Zum Verschnaufen stehen Ihnen zahlreiche Rastplätze zur Verfügung.

| mehr Infos...


Museumsquartier St. Annen

Museumsquartier St. Annen | weitere Informationen anzeigen
Besuchen Sie das Lübecker Museumsquartier und gehen Sie auf Tour durch die wechselhafte Geschichte der "Marzipanstadt"! Vor authentischem historischen Ambiente gewinnen Sie spannende Einblicke in die Themenkomplexe Glauben, bürgerliche Kultur und Moderne Kunst. Keinesfalls verpassen sollten Sie einen letzten Abstecher in den Multimediaraum: Hier wird die Geschichte Lübecks mithilfe von akustischen und visuellen Inszenierungen auf einzigartige Weise erlebbar gemacht. Im Sommer verwandelt sich der Klosterinnenhof zur Entspannungsoase: Lassen Sie bei Kaffee und Kuchen doch einfach mal die Seele baumeln?!

| mehr Infos...


Oldenburger Wall

Oldenburger Wall | weitere Informationen anzeigen
Das bedeutendste archäologische Bodendenkmal ist für Besucher kaum zu verfehlen, denn die Erdwälle der Oldenburger Ringanlage überragen auch heute noch die Stadt. Im Wallvorfeld können Sie ein Backhaus und mehrere Reetdachscheunen, die dem Stil eines holsteinischen Bauernhofes wieder aufgebaut wurden, bestaunen und Wissenswertes über die Herkunft und Einwanderung der Slawen erfahren. Der zweite Teil der Ausstellung informiert Sie über alle Bereiche des damaligen Lebens. Entspannen können Sie dann beim Kaffeetrinken im Museumshof oder auf Wandertour durch die Auenlandschaft im Wallvorfeld.

| mehr Infos...


Ostsee-Grenzturm Kühlungsborn

Ostsee-Grenzturm Kühlungsborn | weitere Informationen anzeigen
Wenn Sie Lust haben, einmal ganz befreit von den Verpflichtungen des Alltags in die Ferne zu schweifen, sollten Sie dem Ostsee-Grenzturm in Kühlungsborn einen Besuch abstatten! Der Aufstieg belohnt Sie mit einer einmaligen Sicht über den Strand und die Ostsee bis zum Horizont. Aber lassen Sie sich auch den Blick in die Geschichte des heutigen Aussichtsturmes nicht entgehen: Der im Jahre 1972 errichtete Turm gehörte bis zum Mauerfall zu den Grenzsicherungsanlagen der DDR. Auf 15 Metern Höhe war es Aufgabe von Grenzsoldaten, ein Gebiet von 15 Seemeilen nach Flüchtenden abzusuchen.

| mehr Infos...


Otto-Lilienthal-Museum

Otto-Lilienthal-Museum | weitere Informationen anzeigen
Das Museum zeigt auf einer Fläche von ca. 600 m² Leben und Werk Otto Lilienthals.
Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden Flugzeugkonstruktionen Lilienthals, darunter die erste Serienproduktion eines Flugzeugs in der Geschichte überhaupt. An Simulatoren oder einfachen Knopfdruck-Experimenten werden komplizierte Themen spielerisch nahegebracht.
Kinder freuen sich über die "Anker-Steinbaukästen" in der Abteilung "Baukästen". Auf dem Gelände des Anklamer Flugplatzes wartet zudem das "Aeronauticon" - der museumspädagogische Natur- und Erlebnispark des Otto-Lilienthal-Museums.
1999 erhielt es als erstes ostdeutsches Museum den Titel "Museum of the Year Award - Special Commandation".

| mehr Infos...


Rum-Museum

Rum-Museum | weitere Informationen anzeigen
Mit dem angenehmen Duft von Rum in der Nase in die Geschichte der Stadt Flensburg eintauchen? Dieses besondere Erlebnis erwartet Sie im Flensburger Rum-Museum! Hier lagerten noch bis vor wenigen Jahrzehnten die großen Eichenholzfässer mit dem "Pure-Rum" aus Westindien. Heute können Sie auf einem Museumsrundgang Flensburgs Entwicklung zur weltweit bekannten "Rum-Stadt" nachvollziehen. Fotografien, Modelle, Rumfässer und -flaschen bringen Flensburgs spannende Vergangenheit in die Gegenwart. Besonders aufmerksame Besucher werden außerdem in alle Geheimnisse einer gelungenen Rumherstellung eingeweiht?

| mehr Infos...


Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseum

Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseum | weitere Informationen anzeigen
Zu einem gelungenen Rügenbesuch gehört ein Abstecher in das Sassnitzer Fischerei- und Hafenmuseum einfach dazu! Auf etwa 300 qm können Sie die hundertjährige Entwicklung des früheren Fischerdofes zur größten Hafenstadt der Insel Rügen mitverfolgen. Diese gewinnt dank zahlreicher historischer Fotos, Dokumente, Fanggeräte und Schifftechnik an einer eindrucksvollen Authentizität. An Bord des ausgestellten Fischkutters "Havel" können Sie die Vergangenheit hautnah erleben: Hier erfahren Sie, wie die Fischer an Bord gelebt und gearbeitet haben und dürfen in der Kapitänskoje sogar einmal Probeliegen!

| mehr Infos...


Schifffahrtsmuseum Fischhalle

Schifffahrtsmuseum Fischhalle | weitere Informationen anzeigen
Direkt an der Kieler Förde lädt das Schifffahrtsmuseum in der ehemaligen Fischhalle zum Entdecken und Staunen ein. Es erzählt die Geschichte der Seestadt Kiel und ihrer Verbindungen in die ganze Welt. Zwischen Schiffsmodellen, nautischen Instrumenten und Galionsfiguren verraten Marinebilder der Kaiserzeit, wie groß schon damals die Faszination, die von der Kieler Förde ausging, für viele Künstler war. Nicht zu übersehen ist außerdem der Kieler Einfallsreichtum: Neben dem Kieler Knabenanzug sind ein Original-Echolot und ein Modell des Kieler Brandtauchers - dem ältesten Unterseeboot der Welt - zu sehen.

| mehr Infos...


Schifffahrtsmuseum Flensburg

Schifffahrtsmuseum Flensburg | weitere Informationen anzeigen
Nicht nur alte Seebären fühlen sich hier wohl: Im Flensburger Schifffahrtsmuseum erwartet Jung und Alt, Abenteurer und Wissenschaftler die spannende Welt der weiten Meere. Zwischen Navigationsinstrumenten, Gallionsfiguren und Schiffsmodellen schwebt ein Geruch von Salz und Teer - das Aroma der Freiheit! Erfahren Sie, wie ein hölzerner Frachtsegler gebaut wurde, wie eine alte Schiffsdampfmaschine funktioniert oder wie ein Dampfer von innen aussieht! Einmalig ist auch das berühmte "Rum-Museum" im Keller: Nach nur ein paar Stufen sind Sie mittendrin in der bewegten Vergangenheit der einstigen "Rum-Stadt".

| mehr Infos...


Schloss Bothmer

Schloss Bothmer | weitere Informationen anzeigen
Besuchen Sie Schloss Bothmer und reisen Sie zurück in die spannende Vergangenheit der größten barocken Schlossanlage Mecklenburg-Vorpommerns! Viele einzigartige historische Schmuckstücke warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden: Wunderschöner Stuck, kunstvoll verzierte Holzvertäfelungen an den Wänden und holländische Fliesen berichten von der bewegten Geschichte des Schlosses, das Mitte des 18. Jahrhunderts von Hans Caspar von Bothmer errichtet wurde.
Eine separate Ausstellung im Haupthaus beleuchtet Bothmers Leben und Schaffen.

| mehr Infos...


Schloss Gottorf

Schloss Gottorf | weitere Informationen anzeigen
Die Inselidylle in der Schlei wird durch Schloss Gottorf - den größten Profanbau Schleswig-Holsteins - bereichert. Heute ist das Bauwerk aus der Zeit der Renaissance und des Barock als Vierflügelanlage hervorragend erhalten. Notwendige Restaurationen nach dem Krieg haben bis heute nicht an Glanz verloren: Unternehmen Sie einen Streifzug durch den Fürstengarten mit dem beeindruckenden Herkulesteich und der Wasserkaskade und überzeugen Sie sich selbst davon! Im Inneren des Schlosses können Sie außerdem das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte und das Archäologische Landesmuseum besuchen.

| mehr Infos...


Schloss Güstrow

Schloss Güstrow | weitere Informationen anzeigen
Am Rande der beschaulichen Stadt Güstrow erregt das bedeutendste Renaissanceschloss mit seinem eher südländischen Charme Aufsehen. Es wurde im Jahr 1568 als herrschaftliche Residenz für Herzog Ulrich von Mecklenburg errichtet. Heute erinnern vor allem die prächtigen Stuckdecken an den Wohlstand des einstigen Regenten. Ebenso eindrucksvoll und üppig präsentiert sich die Festsaaldecke, die nach Vorbild niederländischer Kupferstiche mit exotischen Jagdszenen gestaltet ist. Besucher können außerdem Teile der Kunstsammlung des Staatlichen Museums der Stadt in Augenschein nehmen.

| mehr Infos...


Schusterwerkstatt im Kröpeliner Stadtmuseum

Schusterwerkstatt im Kröpeliner Stadtmuseum | weitere Informationen anzeigen
Dass die beschauliche Kleinstadt Kröpelin einmal Heimat und Arbeitsplatz von über 100 Schustern und Gesellen war, verrät heute nur noch ein Besuch in der Schusterwerkstatt im Kröpeliner Stadtmuseum. Dort vermitteln Ihnen Werkzeuge und Maschinen, die zur Herstellung und Reparatur von Schuhen genutzt werden, einen interessanten Einblick in das Schusterhandwerk. Der angenehme Geruch von Leder und Lederfett macht den inzwischen fast ausgestorbenen Berufszweig für Besucher noch deutlicher erlebbar.

| mehr Infos...


SeenotRettungsMuseum Fehmarn

SeenotRettungsMuseum Fehmarn | weitere Informationen anzeigen
Auf der berühmten Arwed Emminghaus haben Sie Gelegenheit, einmal hinter die Kulisse eines echten Seenotrettungskreuzers zu blicken, die spannende Arbeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger kennenzulernen und ganz nebenbei die gesunde salzige Seeluft zu genießen.
An Land erwartet Sie ein zweiter Museumsteil, der Ausstellungsstücke aus der Seenotrettung der letzten 150 Jahre zeigt: Nur Mut! Auf Ihrem Rundgang begegnen Ihnen zahlreiche verschlossene Schranktüren, die nur darauf warten von Ihnen geöffnet zu werden, und Sie in die Geschichte der Seenotrettung zu entführen….

| mehr Infos...


Skurrileum Museum für Komische Kunst Stralsund

Skurrileum Museum für Komische Kunst Stralsund | weitere Informationen anzeigen
Lachen ist Ihr Lebenselixier und sie lieben es, wenn man Sie zum Lachen bringt? - Dann sollten Sie unbedingt das Skurrileum besuchen! - In diesem einzigartigen Museum hat der Humor sein Zuhause: In wechselnden Ausstellungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten gewinnen Sie einfallsreiche, schräge und bisweilen groteske Perspektiven auf die Facetten des Lebens. Heiterkeiten für unterwegs und zuhause finden Sie Museumsshop: Bücher, Postkarten, Poster, Stofftiere, Spiele und vieles mehr sorgen auch an Regentagen für das nötige Schmunzeln?

| mehr Infos...


Societät Rostock maritim e.V.

Societät Rostock maritim e.V. | weitere Informationen anzeigen
Das ehemalige Schifffahrtsmuseum, mitten im Herzen der Hansestadt Rostock, begeistert mit einer beeindruckenden Reise durch die Geschichte und Entwicklung der Stadt – ihre wechselvolle Arbeits- und Lebenskultur. Die umfassende Dauerausstellung zu den Bereichen "Frühe Schifffahrt", "Handel und Schifffahrt der Hansezeit", "Seenotrettung", "Geschichte der Helmtaucher" und vielen weiteren spannenden Themenkomplexen spiegelt das maritime Erbe einer modernen und bis heute von der Hansezeit geprägten Stadt auf einzigartige Weise wider.

| mehr Infos...


Spielkartenfabrik - Museumswerkstatt in Stralsund

Spielkartenfabrik - Museumswerkstatt in Stralsund | weitere Informationen anzeigen
Eine wahrhaftig "lebendige" Museumskultur erwartet Sie in der Stralsunder Spielkartenfabrik: Hier rattern und klappern zahlreiche historische Maschinen um die Wette und produzieren die schönsten Spielkartenmotive. Schauen Sie den Mitarbeitern über die Schulter und machen Sie einen Rundgang durch die Ausstellung! - Die Arbeitsergebnisse und wunderschönen historischen Kartenblätter werden Sie zum Staunen bringen. Wer selbst kreativ werden möchte, hat die Gelegenheit, am Wochenende Intensivkurse für Typografie und Buchdruck, Druckgrafik, Papierschöpfen und Buchbinden wahrzunehmen.

| mehr Infos...


St.-Annen-Museum

St.-Annen-Museum | weitere Informationen anzeigen
Als begeisterte Museumsgänger werden Sie auf Ihrem Besuch in Lübeck kaum einen Weg finden, der am St. Annen-Museum vorbeiführt! Das Museum ist als eines der schönsten der gesamten Republik bekannt: Keine andere Ausstellung zeigt eine so einzigartige Sammlung sakraler Kunstwerke, die vor dem Hintergrund der spätgotischen Klosterarchitektur in einmaliger Atmosphäre präsentiert wird. Zu den besonders beeindruckenden Exponaten zählen neben den mittelalterlichen Schnitzaltären kostbare Tafelbilder und Skulpturen aus dem 14., 15. und 16. Jahrhundert.

| mehr Infos...


Stadtmuseum Warleberger Hof

Stadtmuseum Warleberger Hof | weitere Informationen anzeigen
Im ältesten noch erhaltenen Adelshof der Hansestadt Kiel ist das Kieler Stadtmuseum untergebracht. Als Überbleibsel des frühen 17. Jahrhunderts vermittelt allein die Fassade des denkmalgeschützten Gebäudes ein charmantes, historisches Flair. Auf rund 500 m² können Sie sich im Inneren von wechselnden Ausstellungen zu spannenden stadt- und kulturgeschichtlichen Themen des 19. und 20. Jahrhunderts begeistern lassen. Sie erfahren Wissenswertes über die Stadtarchäologie und das jüdische Leben in der Hansestadt. Außerdem bilden historische Fotos die Kieler Arbeitswelt und das Stadtbild zu verschiedenen Zeiten ab.

| mehr Infos...


STRALSUND MUSEUM - Katharinenkloster

STRALSUND MUSEUM - Katharinenkloster | weitere Informationen anzeigen
Mit dessen Gründung im Jahre 1858 ist das STRALSUND MUSEUM im Katharinenkloster das älteste Museum des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Als Provinzialmuseum für Neuvorpommern und Rügen ist es unter Besuchern und Einheimischen beliebt. Es dokumentiert die Ur- und Frühgeschichte der Region auf eindrucksvolle Weise: Während Ihres Besuchs bestaunen Sie gotische Altäre, archäologische Funde, den Hiddenseer Goldschmuck, mittelalterliche Glasbecher oder prächtige Barockschränke. Auch ein Blick in den Museumskalender lohnt sich: Häufig werden in den historischen Gemäuern Konzerte oder Lesungen abgehalten.

| mehr Infos...


STRALSUND MUSEUM - Marinemuseum

STRALSUND MUSEUM - Marinemuseum | weitere Informationen anzeigen
Wer sich für die Geschichte der Seefahrt interessiert, sollte dem Marinemuseum auf dem Dänholm unbedingt einen Besuch abstatten! Die oberen Ausstellungsräume dokumentieren nicht nur die maritime und militärische Geschichte der Insel Dänholm, sondern auch der früheren Garnisonsstadt Stralsund und der Region. Besonders beeindruckend sind die Exponate auf der Freifläche vor den Gebäuden: Besucher erleben beim Anblick eines Torpedoschnellbootes der Volksmarine, einer Barkasse der Kriegsmarine aus dem 2. Weltkrieg oder einem Marinehubschrauber einen Hauch Marinegeschichte zum Anfassen.

| mehr Infos...


STRALSUND MUSEUM - Museumshaus

STRALSUND MUSEUM - Museumshaus | weitere Informationen anzeigen
Wer sich für historische Architektur interessiert, sollte in Stralsund in der Mönchstraße 38 unbedingt Halt machen. Dort finden Sie eines der ältesten Häuser der Stadt. Es wurde um 1320 errichtet und fällt heute vor allem durch die 200 Jahre alten "Utluchten" - zwei Vorbauten, die die Bauflucht überschreiten - auf. Nach einer Sanierung in den 1990er-Jahren befindet sich das Haus im Besitz der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Als größtes Einzelexponats des STRALSUND MUSEUMS macht es die Besucher nicht nur mit historischen Bauweisen, sondern auch dem Leben und der Arbeit seiner Bewohner vertraut.

| mehr Infos...


TheaterFigurenMuseum Lübeck

TheaterFigurenMuseum Lübeck | weitere Informationen anzeigen
Kaum jemand anderes als die Lübecker Bevölkerung weiß besser, wie man die Puppen so richtig zum Tanzen bringt! Auf Ihrem Rundgang durch das TheaterFigurenMuseum in Lübeck begegnen Ihnen rund tausend Figuren aus verschiedenen Kontinenten und den letzten drei Jahrhunderten. Die Sammlung von Bauchrednerpuppen, Marionetten, Schattenfiguren, Finger-, Stab- und Gliederpuppen wird durch Requisiten, Kulissen und Musikinstrumente vervollständigt. Auf Anfrage werden auch Führungen angeboten. Jugendliche und Erwachsene erwartet ein Museumsquiz und eine umfangreiche Fachbibliothek zum Thema Puppenspiel.

| mehr Infos...


Traditionsschiff Rostock

Traditionsschiff Rostock | weitere Informationen anzeigen
Schiffbegeisterte und Wasserratten werden sich auf dem Rostocker Traditionsschiff "Frieden" bestimmt wohlfühlen! Das ehemalige Frachtschiff begeistert seine Gäste mit zahlreichen interessanten Ausstellungen - unter anderem zur Schiffbaugeschichte des Landes, zukunftsorientierten Technologien in den Bereichen Schifffahrt und Schiffbau, der Entwicklung der Werften nach 1990 oder der Meeresforschung in der Ostsee. Ein ganz besonderer Charme geht von den "Denkmalräumen" aus: Sie zeigen Ihnen die im Originalzustand erhaltenen Mannschaftskabinen, das Schiffshospital und die Kommandobrücke.

| mehr Infos...


Turmhügelburg Lütjenburg

Turmhügelburg Lütjenburg | weitere Informationen anzeigen
Besuchen Sie die authentische Rekonstruktion einer mittelalterlichen Adelsburg!
Sie betreten die Vorburg durch ein mächtiges Eingangstor: Hier sehen Sie den Getreidespeicher, Wohn- und Stallgebäude des Gesindes, eine Schmiede, das Backhaus mit dem Lehmbackofen, das Herrenhaus des Ritters und seine Kapelle.
Die Fluchtburg selbst erreichen Sie über eine Brücke, die über den Burggraben führt. Von der Galerie des Turms aus haben Sie einen herrlichen Blick über das gesamte Burggelände mit Turnierplatz und Reitbahn und die wunderschöne Landschaft.
In der Saison wird die Anlage häufig von Mittelaltergruppen bewohnt: Dann erleben Sie hautnah, wie im Mittelalter in der Burg gelebt, gegessen und gearbeitet wurde. Eine längst vergangene Zeit wird wieder lebendig!

| mehr Infos...


Villa Eschenburg

Villa Eschenburg | weitere Informationen anzeigen
Brahms-Kenner und alle Musikinteressierten erinnern sich gerne an einen Besuch der Villa Eschenburg zurück! Seit 2002 beherbergt das eindrucksvolle Anwesen das Brahms-Institut der Musikhochschule Lübeck und eine der größten privaten Brahms-Sammlungen: Studenten und Wissenschaftler haben aus 2 500 Büchern und Auktionskatalogen, 20 Zeitschriften, 2 500 Musikalienerst- und -frühdrucken, 1 500 Schallplatten und 200 CDs einen spannenden Querschnitt durch Leben und Werk des Musikers zusammengestellt. Besonders interessant sind die teilweise unveröffentlichten Musikhandschriften, Fotos, Briefe und Konzertprogramme.

| mehr Infos...


Wasserschloss Glücksburg

Wasserschloss Glücksburg | weitere Informationen anzeigen
Das Wasserschloss in Glücksburg ist seit jeher für den märchenhaften Zauber, den es umgibt, bei zahlreichen Besuchern bekannt. Im Inneren des Schlosses durchzieht der Charme die prachtvoll ausgestatteten Säle und Salons mit außergewöhnlichen Stuckarbeiten, Porträts von Persönlichkeiten aus europäischen Königshäusern und eine erlesene Porzellan- und Silbergeschirrsammlung. Weniger zauber- aber dafür schauderhaft geht es im zu besichtigenden Kellergeschoss zu: Direkt unter dem Eingangsbereich können Sie sich noch heute im ehemaligen Gefängnis gruseln.

| mehr Infos...


Wikinger Museum Haithabu

Wikinger Museum Haithabu | weitere Informationen anzeigen
Vor den Toren Schleswigs öffnet sich im Wikinger Museum Haithabu für Sie das Tor zu einer anderen Welt! Noch bis zum Jahr 950 sollen in Haithabu bis zu 3 000 Menschen gelebt und gearbeitet haben. Heute veranschaulichen zahlreiche Rekonstruktionen und Ausgrabungsstücke die frühere Wikingersiedlung und alle klassischen Lebensbereiche. Staunen werden Sie auch beim Anblick der auf den Außenanlagen errichteten Wikingerstadt! Jedes Haus rekonstruiert auch das Berufsbild eines früheren Bewohners: So können Sie beispielsweise das Heim eines Webers, Kammmachers oder Fischers besichtigen.

| mehr Infos...

 

nach oben


Zuklappen