Strandfunde in und an der Ostsee

So ein Strandspaziergang ist einfach wunderbar! Bei der Bewegung an der frischen Seeluft kann man herrlich entspannen, beim Blick aufs scheinbar unendliche Meer alle Alltagssorgen ganz weit hinter sich lassen...
Strandfunde: Treibholz, Seeglas, Muscheln, Hühnergötter, Donnerkeile...
...und wenn es hier und da im Sand funkelt, dann lohnt es sich, noch ein zweites Mal hinzuschauen, denn oft verbergen sich hinter diesen ganz kurzen Sinneseindrücken wahre Schätze! Sie machen jeden Strandausflug unvergesslich und bringen als Deko, Glücksbringer oder Schmuckstück diesen Hauch von me(e)hr in Haus, Hof und Herzen.

Wir stellen Ihnen einige der beliebtesten Mitbringsel von der Ostsee vor:

Bernstein

Bernsteine Er ist schon etwas ganz Besonderes – dieser "Stein". Entstanden aus fossilen Harzen, beeindruckt das umgangssprachliche "Gold des Meeres" mit seiner ursprünglichen Schönheit seine glücklichen Finder. Besonders gute Chancen, diese kleinen Naturwunder zu finden, haben Sie nach einem stürmischen Tag im Frühjahr oder Herbst: Dann werden die gelblichen Steine aufgewirbelt und an den Strand gespült.

mehr Infos...


Donnerkeile

Donnerkeil So etwas sieht man wirklich selten! – Diese Raritäten sind im wahrsten Sinne des Wortes "gestrandet" und verbergen sich häufig zwischen den Gesteinen der Steilküsten. Als fossile Überreste sind sie bei genauerem Hinsehen aber doch ganz deutlich von ihren steinernen Nachbarn zu unterscheiden.

mehr Infos...


Feuersteine

Feuersteine Mit ihrem Äußeren aus glänzenden, schwarzen und weiß patinierten Oberflächen sind sie nicht nur sehr schön anzusehen, sondern für Hobbygeologen auch leicht ausfindig zu machen.

mehr Infos...


Hühnergötter

Hühnergott Diese einzigartigen Steingebilde sind besonders begehrte Fundstücke, da sie angeblich Glück bringen. Ihr Marken­zeichen ist ein durchgehendes Loch, das in der Regel etwa fünf bis acht Millimeter groß ist, je nach Größe des Exemplars aber auch variieren kann. Wir verraten Ihnen, wo diese Naturschönheit zu finden ist.

mehr Infos...


Muscheln

Muscheln im Spülsaum der Ostsee Diese eleganten Tiere lassen garantiert jedes Frauen- und Kinderherz höher schlagen! Je nach Strand­abschnitt und Strömung liegen hunderte am Strand und im Wasser und machen mit ihrer Vielfalt an Farben und Formen auf sich aufmerksam. – Muschelschalen sind das schönste Material zum Basteln, für Modeschmuck oder eine romantische Badezimmer-Deko.

mehr Infos...


Strandsand

Kleckerburg aus Strandsand Ostsee ohne Sand? Unvorstellbar! Kinder lieben ihn, denn ohne das feine "Strandpulver" wäre der Tag am Meer nur halb so schön: Es ist notwendige Grundlage für jede Klecker- und Sandburg und das beste Material, um den Spielkameraden, die Geschwister oder Eltern unter Gejauchze und Gekicher einmal bis zum Hals mit Sand "zu panieren". Und auch als Dekogrundlage ist der Ostseestrandsand sehr gefragt.

mehr Infos...


Bitte beachten Sie:
An Stränden und in Naturschutzgebieten dürfen Sand, Fossilien und Steine nur in geringen Mengen für private, nicht-kommerzielle Zwecke gesammelt werden.
In einzelnen Orten erfüllen aufgeschüttete Geröllwälle eine existentielle Schutzfunktion bei Sturmfluten. – In diesem Fall ist das Entfernen von Strandgut verboten. Achten Sie deshalb bitte auf die örtliche Beschilderung!

Hinweis: In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kennzeichnet ein fünfeckiges, gelbes Schild mit einer Eule naturgeschütztes Gelände.

nach oben


Zuklappen