KLASSIK AM MEER

Seit 1999 in Koserow: "Ein theatralisch Fest" für jedermann

Vor etlichen Jahren trafen sich engagierte Schauspieler, ein Regisseur und ein Kulturmanager, um Hofmannsthals "Jedermann" in einer 750 Jahre alten Feldsteinkirche im Ostseebad Koserow auf der Insel Usedom zu spielen.
Es war nicht abzusehen, dass daraus das Ensemble KLASSIK AM MEER werden sollte. Der Pfarrer und Publizist Friedrich Schorlemmer bescheinigte bei seinem Besuch großartiges Theater.
Der eingebildete KrankeKirche zu Koserow
165 Sitzplätze bietet die schlichte Kirche zu Koserow, in der prominente, erfahrene und sehr junge Schauspieler seit 1999 Bretter und Pfosten aufgeschlagen haben, um "jedermann ein theatralisch Fest zu bieten". (mehr zur Koserower Kirche)
Anglika Perdelwitz Peter Bause
Inszenierungen der vergangenen Jahre zeigten unter anderem "Jedermann" und "Der Kontrabass". Den Kontrabass führt Peter Bause seit nunmehr 30 Jahren in seinem Repertoire. Er hat sich in seiner Rolle als einsamer, verliebter, unzufriedener, scharfsinniger und grübelnder Kontrabassist in die Herzen der Zuschauer gespielt. Ein Muss für alle Freunde des Schauspieltheaters und Verehrer Peter Bauses!
KLASSIK AM MEER in der Feldsteinkirche Koserow

KLASSIK AM MEER 2017

"Romeo und Julia", "Hering, Erbsenbrei und Gottes Wort" (Premieren) und "Der eingebildete Kranke" (Wiederaufnahme)

Mit "Romeo und Julia" steht 2017 in Koserow erstmals die weltberühmte Tragödie von William Shakespeare auf dem Plan: Unter der Regie von Thomas Wingrich begleiten Sie eine einzigartige Liebesgeschichte, die trotz großer Gefühle ein dramatisches Ende findet.
Das auch zum ersten Mal aufgeführte Stück "Hering, Erbsenbrei und Gottes Wort" rückt Luthers Frau Katharina von Bora in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.
Außerdem glänzt auch in diesem Jahr Peter Bause wieder in der Hauptrolle der Komödie "Der eingebildete Kranke". – Einem spannenden Stück über Argan, der sich nicht nur einbildet, krank zu sein, sondern es tatsächlich auch ist: Er leidet an einer besonders blühenden Phantasie, die ihn zum Hypochonder macht. Dumm nur, wenn die lieben Ärzte dieses Wehwehchen schamlos ausnutzen...
Spielzeit 2017: 06.07. bis 15.09.2017

Kontakt

KLASSIK AM MEER
Fischerstraße
17459 Koserow

nach oben


Zuklappen