International Coastal Cleanup Day

Urlaubsfeeling – damit es so schön bleibt

Weißer Sandstrand, blaugraues Meer, lange Strandspaziergänge, Sonne auf der Haut und Wind in den Haaren, romantische Sonnenauf- oder -untergänge – so lieben wir den Urlaub an der Ostsee!
International Coastal Cleanup Day
Für den Erhalt der Naturschönheit "Küste", saubere Strände, aber vorrangig für den Schutz der Strand- und Meeresbewohner engagieren sich jedes Jahr anlässlich des International Coastal Cleanup Day am dritten Septemberwochenende (und auch darüber hinaus) tausende Menschen auf allen Kontinenten.
Jedes Jahr sterben rund um den Globus bis zu einer Million Seevögel und 100 000 Meeressäugetiere an den tödlichen Resten des weggeworfenen Mülls. Robben und Fische verfangen sich in alten Fischernetzen, Wale verwechseln Folien mit ihrer eigentlichen Nahrung und Jungvögel strangulieren sich mit alten Leinen, die ihre Eltern in Nestern verbauen.
Teile des Abfalls verrotten, ein großer Anteil aber zerfällt erst nach Jahrzehnten zu Mikroplastik und landet früher oder später bei uns als Teil der Nahrungskette – also auf unseren Tellern.
International Coastal Cleanup Day

Foto rechts: Basstölpel mit Plastiknetz als Nistmaterial – © H. Glader

Wie alles begann...

Der "International Coastal Cleanup Day" startete 1986 als Initiative einer Handvoll engagierter Meeresschützer in Texas. Er hat sich mittlerweile zur weltweit größten ehrenamtlichen Aktion für den Meeresschutz entwickelt.
International Coastal Cleanup Day

Fotos: Möwenküken neben einer Plastikflasche auf Trischen – © NABU/J. Baer;
Muell auf dem Darss - © NABU/F. Paulin

Im Fokus stehen insbesondere Bereiche, die nicht im kommunalen oder privaten Auftrag gereinigt werden. Allein im Jahr 2014 sammelten die weltweit mehr als 560 000 Freiwilligen etwa 7 250 Tonnen Müll. An der Ostseeküste befreien jedes Jahr im Rahmen des "International Coastal Cleanup Day" Gäste und Einheimische am dritten Samstag im September den Strand von achtlos weggeworfenen Abfällen.
International Coastal Cleanup Day

Fotos: Clean-up auf dem Darss, Juli 2014 und Clean-up auf dem Darss, Juli 2014 – © beide NABU/F. Paulin

Rückblick: Der Aktionstag 2016

2016 jährte sich der International Coastal Cleanup Day, auf Deutsch "Internationaler Küstenputztag", zum 31. Mal. In der Zeit vom 17. September bis Anfang Oktober waren freiwillige Helfer an deutschen Küsten und Flüssen wieder dazu aufgerufen, sich an den Sammelaktionen zu beteiligen. Viele Schulen und Organisationen hatten ihre Unterstützung zugesagt: Rund 200 Natur- und Meeresschützer sammelten insgesamt unglaubliche knapp 2,5 Tonnen Müll. Neben Plastikverpackungen, Autoreifen, Zigarettenkippen und einem Computerbildschirm konnten auch ein halbgefüllter Altölkanister, ein totes Schaf oder ein skelettierter Schweinswal geborgen werden.
In Warnemünde befreiten über 30 Freiwillige den Strand zwischen den Abschnitten 31 bis 34 von mehr als 33 Kilogramm Unrat. Abgesehen von Flaschen und Getränkedosen, Kronkorken und Verpackungen machten Zigarettenkippen einen Großteil des Abfalls aus.

Tipps für einen reibungslosen Ablauf:

  • Denken Sie an ausreichend Müllsäcke, Handschuhe, Müllsäcke und -zangen! (Bei größeren Müllmengen sind Bollerwagen, Schubkarre oder ein großer Müllcontainer zu empfehlen.)
  • Bitte unbedingt festes Schuhwerk einplanen!
  • Erste-Hilfe-Set und Verpflegung sind selbst mitzubringen.
  • Glas oder scharfkantige Gegenstände bitte nur mit Handschuhen anfassen!
International Coastal Cleanup Day

Fotos: Clean-up auf dem Darss, Juli 2014 – © beide NABU/F. Paulin

Hinweise: Für die Dokumentation der Müllfunde sind eine Waage und ein Müll­erfassungs­bogen unerlässlich. Der NABU stellt Erfassungsbogen und ein kostenloses Müllsammel-Set zur Verfügung. Bitte nehmen Sie dafür direkt mit dem Naturschutzbund Kontakt auf!
Mithilfe einer Kamera können Sie Ihren spektakulärsten Müllfund visuell festhalten.

Termine an der Ostsee:

Hohwacht
Strandsäuberungsaktion
16.09.2017, 10:00 Uhr, Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Eckernförde
International Coastal Cleanup Day
16.09.2017, 10:00 bis 12:00 Uhr, Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Stein/Laboe
Strandreinigung (Pflegeeinsatz)
16.09.2017, 10:00 bis 14:00 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz, An der Au 2

Ostseebad Schönhagen
Strandreinigung (Pflegeeinsatz)
16.09.2017, 11:00 bis 16:00 Uhr, Treffpunkt: Vor der Touristinformation Schönhagen

Warnemünde
Aktionstag gegen Meeresmüll
16.09.2017, Uhrzeit und Treffpunkt folgen

Insel Rügen
Internationaler Küstenputztag
20.09.2017, 10:00 bis 13:30 Uhr, Prora-Mukran

nach oben


Zuklappen