Fischkutter an der Ostsee

Der Fels in der Brandung

Das ganze Jahr lang sieht man sie über die Ostsee und durch die Häfen der Hansestädte und Ostseebäder fahren: Gemütlich und fast romantisch gleiten sie bei gutem Wetter über das Wasser, wenn es windig ist und die Wellen etwas höher schlagen, pflügen sie robust und kraftvoll, wenn auch schaukelnd, durch die Ostseewellen.
Fischkutter auf der Ostsee

Sie haben eine lange Tradition und gelten auch deswegen bis heute unter Einheimischen und Besuchern als etwas ganz Besonderes. Der erste Kutter entstand Mitte des 18. Jahrhunderts und begeisterte (dank seines schnittigen Vorschiffes) mit Schnelligkeit und einer verhältnismäßig großen Ladungskapazität. Schon damals galt die Riggung mit nur einem Mast als charakteristisches Merkmal. Die Rahsegel vor dem Gaffelsegel wurden im Laufe der Zeit allerdings durch die Schratbesegelung, auch "Kuttertakelung" genannt, abgelöst.

Maritimes Lebensgefühl immer an Bord

Der klassische Fischkutter ist heute in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern beheimatet. Er ist bis zu 35 Meter lang und ähnelt in Aussehen und Fangweise den kleinen Fischdampfern. Ein Grundschleppnetz gehört zur Standardausrüstung und ist immer dabei!

Der Fischverkauf direkt vom Kutter wird in den Häfen der Ostseebäder zu einem richtigen Spektakel: Echte Seebären preisen ihre frische, hochwertige Ware mit dem nötigen Charisma, Humor und einer authentischen Prise "Fischkopp-Slang" an. - Wer kann nach so viel charmanter Überzeugungsarbeit schon nein sagen?

In manchen Orten verwandeln sich die Kutter am Abend sogar in eine richtige Konzertbühne: Beim "Kuttersingen" beispielsweise verbreiten Shantychöre mit ihren Liedern über das Meer und die Seefahrt gute Stimmung unter den Passanten. Viele Kutter erwarten Jung und Alt auch zu entspannten Bootstouren oder speziellen Angelfahrten über die Ostsee, einige liegen fest vertäut im Hafen und dienen als kultiger "Stand" für den Fischbrötchenverkauf. Für Heimatverbundene und Ostseefans ist das Heiraten auf einem echten Fischkutter natürlich das Highlight schlechthin...

nach oben


Zuklappen