Staatliches Museum Schwerin

Das Staatliche Museum Schwerin wurde im Jahre 1882 als jüngstes fürstliches Museum unter den namhaften Ausstellungs­häusern eingeweiht. Der Entwurf geht auf den Architekten Hermann Willebrand zurück.

Staatliches Museum SchwerinStaatliches Museum Schwerin

Um der beständig wachsenden Anzahl an Kunst­werken gerecht zu werden, musste das Museum schon 1901 erweitert werden. – So entstand der Flügel zur Theaterseite.
Ein weiterer Neubau wurde im Jahre 2016 fertig­gestellt: Seitdem verbindet eine gläserne Brücke den Altbau von 1882 mit dem Neubau. Dort finden regel­mäßig wechselnde Ausstellungen zu alter und neuer Kunst statt.

Staatliches Museum Schwerin: Galerie Alte und Neue MeisterStaatliches Museum Schwerin: Galerie Alte und Neue Meister

Alte Meister

Der Kunstliebhaber Herzog Christian Ludwig II. sammelte und kaufte Kunst in Holland und Flandern. – So ist es wenig verwunderlich, dass zahl­reiche holländische und flämische Werke aus dem „Goldenen Zeitalter“ ganz wesentliche Bestand­teile der Sammlung sind. Dazu zählen unter anderem:

  • Gemälde des Feinmalers Gerard Dou
  • Kunstwerke von Rubens, Jan Brueghel d. Ä. und Frans Hals
  • Die holländische Marinemalerei von Simon de Vlieger und Ludolf Backhuysen
  • „Die Torwache“ von dem Vermeer-Schüler Carel Fabritius
  • „Dame am Cembalo“ von Frans van Mieris
  • „Die Liebeskranke“ von Jan Steen

Außerdem bestaunen Besucher Werke des französischen Hofmalers Ludwigs XV. – Jean-Baptiste Oudry –, Arbeiten aus künstlerischen Zentren wie Berlin und Dresden und von mecklen­burgischen Malern.

Staatliches Museum Schwerin: Barlach-SkulpturenStaatliches Museum Schwerin: Neubau der Galerie Alte und Neue Meister

Neue Meister und Zeitgenossen

Dieser Ausstellungsteil zeigt spannende gegen­sätzliche Standpunkte: Werke deutscher Impressionisten werden im Kontrast zu Arbeiten von Konzept­künstlern präsentiert. Kunst aus der ehemaligen DDR steht im Gegensatz zu den künstlerischen Auffassungen der west­deutschen Maler.
Zu sehen sind unter anderem Werke von

  • Max Liebermann und Lovis Corinth
  • Nam June Paik, François Morellet, John Cage
  • Sigmar Polke
  • Günther Uecker, Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer, Clemens Gröszer

Öffnungszeiten:

+++ Seit 16. März geöffnet +++

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr

November bis März
Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr

Führungen
Samstag 12:00 Uhr*
Sonntag 11:00 Uhr*
*Die Teilnehmerzahl ist aktuell auf maximal 6 Personen begrenzt

+++ Auf Grund der aktuellen Lage kann es zu kurzfristigen Änderungen der Öffnungszeiten bzw. Schließungen der Einrichtungen kommen. +++

Anschrift/Kontakt

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern Staatliches Museum Schwerin
Alter Garten 3
19055 Schwerin

0385 58847222

Auf Karte anzeigen

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)