Kurioses Muschel-Museum

Ein ungewöhnliches Museum, nicht nur zum Informieren, sondern auch zum Schmunzeln. Sie sehen über 3 000 "Hinterlassenschaften" der Meeresbewohner von Ost/Nordsee bis Übersee - eine faszinierende Vielfalt von Formen, Farben und Mustern.
Kaum zu glauben, dass es "wabbelige und schleimige" Muscheln und Schnecken waren, welche diese kalkigen Bauwerke unter Wasser geschaffen haben!
Kurioses Muschel-MuseumKurioses Muschel-Museum
In diesem amüsanten Museum kommen auch "Museumsmuffel" auf ihre Kosten. Jedes der faszinierenden Ausstellungsstücke erhielt eine wortkünstlerische Fantasiebezeichnung, humorvoll oder manchmal auch nachdenklich stimmend. Nahezu alle Lebensbereiche werden berührt: von der Parteienlandschaft über Märchen und Handwerk bis hin zu menschlichen Krankheiten. Man muss einfach gesehen haben, warum Gehäuse zum Beispiel Namen tragen wie "rosa Unterwäsche" oder "Unfallwagen".
"Waldsterben""Zitternde Finger"
Das Museum hat sich die Aufgabe gestellt, die Gehäuse der Muscheln und Schnecken als weltweit anfallendes Abfallprodukt der Nahrungskette ins Bewusstsein der Besucher zu bringen.
Die Fotografien und Infotexte zu dieser Thematik sind sehens- und lesenswert.
Eine ungewöhnlich lange Verweildauer der Besucher ist das Ergebnis dieses besonderen Museumskonzeptes.

Urlaubsort in der Nähe:

Boltenhagen


Öffnungszeiten

11. April bis 31. Oktober 2017
Dienstag bis Sonntag und an allen Feiertagen von 10:00-17:00 Uhr

Kontakt

Kurioses Muschel-Museum
Friedensstraße 24
23942 Kalkhorst

nach oben


Zuklappen