Ernst-Barlach-Museen

In Güstrow lebte von 1910 bis 1938 einer der bedeutendsten Künstler der Moderne: der Bildhauer, Grafiker und Schriftsteller Ernst Barlach.
Der größte Teil seines Schaffens entstand in dieser Stadt - viele seiner Plastiken, eine Fülle von Zeichnungen und Druckgrafik sowie Dramen, Prosa und Briefe.
Seit Barlachs Tod wird in Güstrow die umfangreichste Sammlung seiner Werke bewahrt.
BettlerinGertrudenkapelle
Unweit des Güstrower Stadtzentrums können Sie in der Gedenkstätte der Gertrudenkapelle Holz­skulpturen und weitere bildhauerische Werke Barlachs sehen.
Skulpturen wie "Die gefesselte Hexe", "Lesender Klosterschüler" und "Wanderer im Wind" haben in der mittelalterlichen Kapelle einen angemessenen Rahmen gefunden.

Barlachs Werke spiegeln elementare Befindlichkeiten des Menschen wider. In ihnen sind der Reichtum an Gefühlen, Verhaltensweisen und unzerstörbare Würde gestaltet.
Barlachs Kunst ist Ausdruck eines expressiven Realismus, in dem insbesondere mittel­alter­liche und neuzeitliche Traditionen weiterleben. Die von ihm bevorzugte Gestaltungsform ist die Gewandfigur.

AtelierhausFrau im Wind
Über die Begegnung mit Barlachs Kunst hinaus erhält der Besucher des Atelierhauses in einer Ausstellung zur Biographie Einblick in sein Leben und Werk.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Atelierhauses errichtete die Ernst-Barlach-Stiftung das Aus­stellungsforum.
Der reiche Bestand an Barlachs Werken, sein geistiges und künstlerisches Umfeld, sowie die klassische Moderne können nun in Güstrow in ständig wechselnden Ausstellungen vermittelt werden.

AusstellungsforumAusstellungsforum

Urlaubsorte in der Nähe:

Graal-Müritz, Kühlungsborn, Rostock, Warnemünde


Öffnungszeiten:

Atelierhaus und Gertrudenkapelle
01. April bis 31. Oktober Dienstag bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr
01. November bis 31. März Dienstag bis Sonntag 11:00-16:00 Uhr
Montag Ruhetag, außer an Feiertagen

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung
Führungen sind nach vorheriger Anmeldung möglich.

Kontakt

Ernst-Barlach-Museen
Heidberg 15
18273 Güstrow

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen