Suche Fanclub

Seebrücke Ahlbeck

Unternehmen Sie einen Ausflug zur Ahlbecker Seebrücke und genießen Sie bei gesunder Meeres­brise und dem Blick aufs Meer das historische Flair!

Seebrücke in Ahlbeck

Schon seit 1898 ist die Seebrücke der Hingucker am Strand von Ahlbeck: Die heute 280 Meter lange Brücke wurde vor über 100 Jahren als Verlängerung der Holz­plattform gebaut und sollte mit ihrem 170 Meter langen Seesteg Schiffen einen Anlege­platz bieten. Schnell mauserte sie sich aber auch zu einer beliebten Spazier­route, denn Klein und Groß entdeckten über die Jahrzehnte immer mehr die Freude an dem Gefühl „übers Wasser zu gehen“.

Restaurant der Ahlbecker SeebrückeSeebrücke in Ahlbeck

Fahrgastschifffahrt

Wer seinen Spaziergang über die Ahlbecker Seebrücke nutzen möchte, um einmal ganz entspannt über die weite Ostsee zu schippern, hat das ganze Jahr über die Gelegenheit, von hier aus in See zu stechen! Auf vielen wunder­schönen Routen erleben Sie tolle Ausflüge mit Mee(h)rblick...

mehr Infos...


Historisches

Im strengen Winter von 1941/1942 zerstörten Eisgang und Sturmflut den Anlege­steg, der erst Anfang der 1990er-Jahre wieder aufgebaut werden sollte. In den 1970ern und -80ern wurde die Brücke – mit Rücksicht auf die Erhaltung ihrer historischen Bausubstanz – umfassend saniert.
Auch das Brückengebäude, in dem ein Restaurant zu kulinarischen Genüssen einlädt, ist nach Modernisierungs­maßnahmen im Jahre 1997, größten­teils original­getreu erhalten. – Kaum verwunderlich, dass schon unzählige Profi- und Hobby­fotografen dieses Stück Geschichte fest­gehalten haben! Tatsächlich zählt die historische Seebrücke von Ahlbeck nämlich zu den meist­fotografierten Motiven der ganzen Insel.

Nicht selten haben sich nicht nur Fotografen, sondern auch Filme­macher in die Brücke verliebt: Vicco von Bülow, alias „Loriot“, ließ für seinen Film „Pappa ante Portas“ einige Szenen auf der Ahlbecker Seebrücke drehen. Für diesen Anlass wurde sie erneut weiß gestrichen – um sie so aussehen zu lassen, wie Loriot sie aus seiner Kindheit in Erinnerung hatte.

Ende 2016 erhielt die Brücke dank einiger Sanierungs­maßnahmen ihr ursprüngliches Aussehen zurück: Mit seinem rotem Dach und grünen Türmchen sorgt das Seebrücken­gebäude nun für einen Hauch von nostalgischem Flair, in dem sich Touristen und Einheimische gleicher­maßen wohlfühlen.
Anfang 2017 begann die Innen­sanierung der ältesten deutschen Seebrücke, die seit 1986 unter Denkmal­schutz steht.

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Urlaubs-Angebote

42 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, uvm. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen