Warnemünder Turmleuchten
(ehemals „Leuchtturm in Flammen“)

9. April 2022
(Termin 1. Januar 2022 abgesagt)

Traditionell am Abend des 1. Januar (Termin 2022 verlegt ins Frühjahr!) wird in Warnemünde der Jahres­auftakt mit einer spektakulären Show gefeiert: Von 2000 bis 2014 erwartete „Leuchtturm in Flammen“ Besucher und Einheimische mit einer einzig­artigen Kombination aus Licht, Laser, Feuerwerk und Live-Performance. 2015 fand die Veranstaltung zum ersten Mal unter dem neuen Namen „Warnemünder Turmleuchten“ statt.

Viele der inzwischen rund 90 000 Besucher unternehmen extra einen Ausflug in das Ostseebad oder planen einen verlängerten Silvester­urlaub, um das mittler­weile über die Orts­grenzen hinaus bekannte Highlight nicht zu verpassen.

spektakuläre Show zu Leuchtturm in Flammen

Das Besondere: Jedes Jahr wird, einem neuen musikalischen Thema folgend, ein beeindruckendes Gesamt­kunstwerk inszeniert – der Leuchtturm und die Mole als Orts­wahrzeichen werden mit Laser, Licht und Feuerwerk zu Haupt­darstellern des ganz besonderen Events. – Nicht nur für Besucher, sondern auch für die Veranstalter eine Überraschung, denn bis zur Ur- und einzigen Aufführung existiert die Show nur virtuell. Proben oder Tests werden nicht durch­geführt, Wieder­holungen, Stopps und weitere Versuche sind aus­geschlossen. – Spannend und unbedingt sehenswert! Lassen Sie sich diese hohe Kunst der Veranstaltungs­inszenierung nicht entgehen! Das Spektakel beginnt um 21:30 Uhr mit dem gemeinsamen Countdown der Besucher und endet, wenn die neue Jahreszahl am Warnemünder Leuchtturm aufleuchtet.

Leuchtturm "in Flammen"

Das Thema 2022: „ZUSAMMEN“

Nach 14 Monaten ist es nun endlich wieder soweit und die Urlauber, Gäste und Einheimischen können sich an dem Warnemünder Leuchtturm treffen und das einmalige Event ZUSAMMEN erleben – genau so lautet das diesjährige Motto. Viele neue Licht- und Flammen­effekte sollen zum Einsatz kommen. Die ausgewählten Songs reichen von Filmtiteln bis zu großen, bekannten Rock- und Pophymnen, die erstmals als Live-Mitschnitte zu hören sein werden. Als Live-Act tritt Max Zeug aus Bad Doberan mit seiner Band auf und performt „The Rising“ von Bruce Springsteen.

Das Vorprogramm startet ab 17:00 Uhr mit Live-Musik und vielen Informationen, moderiert von Ina Teloudis und Alex Stuth. Mit dabei ist der Rostocker Künstler Ola Van Sander mit seiner Band Bad Penny. Er hatte sich im Oktober 2019 mit einem Benefiz­konzert für den Erhalt des Turm­leuchtens eingesetzt.

Leuchtturm in Flammen 2016

Zahlen und Details zum größten Neujahrsevent Deutschlands

  • 160 Mitwirkende (z. B. Techniker, Künstler, Feuerwerker, Künstler, Sicherheits­personal, Sanitäter u. v. a. m.) tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei.
  • Insgesamt 300 Kilogramm Sprengstoff ermöglichen ein Feuerwerk mit einer Höhe von bis zu 120 Metern.
  • Vier Laseranlagen sorgen für eine Farbpalette von 16,7 Millionen Farbnuancen.
  • Rund 3 500 Meter Starkstromkabel werden auf dem Gelände für die Umsetzung der Veranstaltung benötigt.

Lesen Sie mehr zum Warnemünder Leuchtturm!


Kulinarische Empfehlung:

Schon ab dem 7. April lockt die Promenade nach Warnemünde: Die „Flanieren und Dinieren“ Meile präsentiert 35 Gastronomie­stände, die Sie mit einem vielfältigen, kulinarischen Angebot erwarten.


Termin:

Nachholtermin für den 01.01.2022 war der 09.04.2022

ab 17:00 Uhr: Vorprogramm mit Live-Musik
21:30 Uhr: Start der Inszenierung

Nutzen Sie für die Anreise bevorzugt den ÖPNV (Bus und Bahn), die Anzahl der Parkplätze ist begrenzt.

Ortskarte/Parken

Ortskarte/Parken Ostseebad Warnemünde

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)