Suche Fanclub

Warnemünder Turmleuchten
(ehemals „Leuchtturm in Flammen“)

1. Januar 2020

Traditionell am Abend des 01. Januar wird in Warnemünde der Jahres­auftakt mit einer spektakulären Show gefeiert: Von 2000 bis 2014 erwartete „Leuchtturm in Flammen“ Besucher und Einheimische mit einer einzig­artigen Kombination aus Licht, Laser, Feuerwerk und Live-Performance. 2015 fand die Veranstaltung zum ersten Mal unter dem neuen Namen „Warnemünder Turmleuchten“ statt.

Viele der inzwischen rund 90 000 Besucher unternehmen extra einen Ausflug in das Ostseebad oder planen einen verlängerten Silvester­urlaub, um das mittler­weile über die Orts­grenzen hinaus bekannte Highlight nicht zu verpassen.

spektakuläre Show zu Leuchtturm in Flammen

Das Besondere: Jedes Jahr wird, einem neuen musikalischen Thema folgend, ein beeindruckendes Gesamt­kunstwerk inszeniert – der Leuchtturm und die Mole als Orts­wahrzeichen werden mit Laser, Licht und Feuerwerk zu Haupt­darstellern des ganz besonderen Events. – Nicht nur für Besucher, sondern auch für die Veranstalter eine Überraschung, denn bis zur Ur- und einzigen Aufführung existiert die Show nur virtuell. Proben oder Tests werden nicht durch­geführt, Wieder­holungen, Stopps und weitere Versuche sind aus­geschlossen. – Spannend und unbedingt sehenswert! Lassen Sie sich diese hohe Kunst der Veranstaltungs­inszenierung nicht entgehen! Das Spektakel beginnt um 18:00 Uhr mit dem gemeinsamen Countdown der Besucher und endet, wenn die neue Jahreszahl am Warnemünder Leuchtturm aufleuchtet.

Leuchtturm "in Flammen"

Das Thema 2020: „Schicksal“

Nicht von ungefähr heißt das Motto der 21. Inszenierung „SCHICKSAL“: Neujahr 2019 musste das Event wetter­bedingt ins Frühjahr verlegt werden – zum zweiten Mal in seiner Geschichte. Die dadurch entstandenen Kosten drückten erheblich auf eine Fortsetzung der Eventreihe. Dank vieler Fans, Sponsoren und lang­jähriger Partner des Warnemünder Turm­leuchtens können die Organisatoren den Leuchtturm auch 2020 wieder zum Leuchten bringen.
Freuen Sie sich auf eine spektakuläre Show: Jeder ausgewählte Titel greift das Motto auf. Sie erinnern an Liebe, Freundschaft und Verlust, auch an das Leben und das Schicksal von Millionen Menschen nach 30 Jahren Wieder­vereinigung.
Ein ganz besonderer Moment wird wieder der Live-Act: Initiator und Künstler Jürgen Matkowitz, früher Bandmitglied von Prinzip, holt sich Quaster (Puhdys), Dietmar Ränker (Berluc) und der Sänger Rollo an die Seite. Sie präsentieren einen Song, den Matkowitz extra für das Turmleuchten komponiert und produziert hat. Auch der Rostocker Künstler Ola Van Sander, der im Oktober 2019 ein spontanes Benefiz­konzert für das Turm­leuchten organisierte, ist live dabei.

Das Vorprogramm startet ab 15:00 Uhr mit Live-Musik und vielen Informationen, moderiert von Ina Teloudis und Alex Stuth.

Leuchtturm in Flammen 2016

Zahlen und Details zum größten Neujahrsevent Deutschlands

  • 160 Mitwirkende (z. B. Techniker, Künstler, Feuerwerker, Künstler, Sicherheits­personal, Sanitäter u. v. a. m.) tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei.
  • Insgesamt 300 Kilogramm Sprengstoff ermöglichen ein Feuerwerk mit einer Höhe von bis zu 120 Metern.
  • Vier Laseranlagen sorgen für eine Farbpalette von 16,7 Millionen Farbnuancen.
  • Rund 3 500 Meter Starkstromkabel werden auf dem Gelände für die Umsetzung der Veranstaltung benötigt.

Lesen Sie mehr zum Warnemünder Leuchtturm!


Kulinarische Empfehlung:

Auf der Promenade erwartet Sie ab dem 28. Dezember ein abwechslungs­reiches Gastronomie­angebot. In den zahl­reichen Restaurants in Leuchtturm­nähe, zum Beispiel am Alten Strom, genießen Sie viel­fältige, kulinarische Spezialitäten.
Tipp: Reservieren Sie für den 1. Januar ein gemütliches Plätzchen und nehmen Sie sich die Zeit für einen wunder­schönen Ausflug in die regionale Küche, um im Anschluss ganz entspannt den Heimweg anzutreten! (Restaurants in Warnemünde)


Termin:

01.01.2020

ab 15:00 Uhr: Vorprogramm und kulinarische Meile
18:00 Uhr: Start der Inszenierung

Anreise:

Da der Ortskern von Warnemünde anlässlich der Veranstaltung gesperrt wird, ist die (recht­zeitige) Anreise mit öffentlichen Verkehrs­mitteln dringend empfohlen! Aus Richtung Rostock-Hauptbahnhof verkehren in den Abend­stunden zusätzlich Sonderzüge (S-Bahn S1 und S2). Am Ortsrand von Warnemünde stehen Parkplätze zur Verfügung.
Achtung: Die S-Bahnen fahren auf Grund von Baumaßnahmen nur bis und ab Bahnhof Warnemünde-Werft.

Ortskarte/Parken

Ortskarte/Parken Ostseebad Warnemünde

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Urlaubs-Angebote

33 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanshop

Maritime Ostsee-Motive für Shirts, Hoodies, Tassen, Basecaps, Taschen und mehr jetzt stöbern ... zum Shop Shirt Hoodies

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, u.v.m. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen