Warnemünder Turmleuchten
(ehemals "Leuchtturm in Flammen")

"Warnemünder Turmleuchten" – am 01.01.2018 in Warnemünde

Traditionell am Abend des 01. Januar wird in Warnemünde der Jahresauftakt mit einer spektakulären Show gefeiert: Von 2000 bis 2014 erwartete "Leuchtturm in Flammen" Besucher und Einheimische mit einer einzigartigen Kombination aus Licht, Laser, Feuerwerk und Live-Performance. 2015 fand die Veranstaltung zum ersten Mal unter dem neuen Namen "Warnemünder Turmleuchten" statt.

Viele der inzwischen rund 80 000 Besucher unternehmen extra einen Ausflug in das Ostseebad oder planen einen verlängerten Silvesterurlaub, um das mittlerweile über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Highlight nicht zu verpassen.

spektakuläre Show zu Leuchtturm in Flammen
Das Besondere: Jedes Jahr wird, einem neuen musikalischen Thema folgend, ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk inszeniert – der Leuchtturm und die Mole als Orts­wahrzeichen werden mit Laser, Licht und Feuerwerk zu Hauptdarstellern des ganz besonderen Events. – Nicht nur für Besucher, sondern auch für die Veranstalter eine Überraschung, denn bis zur Ur- und einzigen Aufführung existiert die Show nur virtuell. Proben oder Tests werden nicht durchgeführt, Wiederholungen, Stopps und weitere Versuche sind ausgeschlossen. – Spannend und unbedingt sehenswert! Lassen Sie sich diese hohe Kunst der Veranstaltungs­inszenierung nicht entgehen! Das Spektakel beginnt um 18:00 Uhr mit dem gemeinsamen Countdown der Besucher und endet, wenn die neue Jahreszahl am Warnemünder Leuchtturm aufscheint.
Leuchtturm "in Flammen"

Rückblick
Das Thema 2017: "Sehnsucht"

Nachdem 2016 das Thema "Hoffnung" im Mittelpunkt des Warnemünder Turmleuchten stand, läutete die Veranstaltung das Jahr 2017 unter dem Motto "Sehnsucht" mit einer erwartungsgemäß spektakulären Show ein. So sehnsüchtig das Event erwartet wurde, so stark und vielfältig sind auch die individuellen Sehnsüchte der Menschen. – Einige werden sich im Laufe des Jahres erfüllen, andere weiterhin auf unbestimmte Zeit Bestand haben. Wie jedes Mal stand es den Besuchern frei, die Inszenierung aufgrund persönlicher Erfahrungen und Wünsche zu interpretieren. Insgesamt sechs Lieder, die sich mit dem Thema Sehnsucht beschäftigen, begleiteten die aufwändige Inszenierung. Musikalisches Highlight wurde die populäre und – anlässlich der Veranstaltung – in einer ganz besonderen Version präsentierte Hymne "Sehnsucht – ich will raus" von Purple Schulz.
Zum ersten Mal wurden 2017 auch drei LED-Wände aufgestellt, so dass auch Gäste im hinteren Bereich der Promenade das Schauspiel verfolgen können.
Leuchtturm in Flammen 2016

Zahlen und Details zum größten Neujahrsevent Deutschlands

  • 160 Mitwirkende (z. B. Techniker, Künstler, Feuerwerker, Künstler, Sicherheits­personal, Sanitäter u. v. a. m.) tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei.
  • Insgesamt 300 Kilogramm Sprengstoff ermöglichen ein Feuerwerk mit einer Höhe von bis zu 120 Metern.
  • Vier Laseranlagen sorgen für eine Farbpalette von 16,7 Millionen Farbnuancen.
  • Rund 3 500 Meter Starkstromkabel werden auf dem Gelände für die Umsetzung der Veranstaltung benötigt.
Lesen Sie mehr zum Warnemünder Leuchtturm!

Anreise:

Da der Ortskern von Warnemünde anlässlich der Veranstaltung gesperrt wird, ist die (rechtzeitige) Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln dringend empfohlen! Aus Richtung Rostock-Hauptbahnhof verkehren in den Abendstunden zusätzlich Sonderzüge (S-Bahn S1 und S2). Der S-Bahn-Tunnel am Bahnhof Warnemünde wird ab 15:00 Uhr gesperrt. Am Ortsrand von Warnemünde stehen Parkplätze zur Verfügung.

Tipp:

Auf der Promenade erwartet Sie zur Veranstaltung ein abwechslungsreiches Gastronomie­angebot. In den zahlreichen Restaurants in Leuchtturmnähe, zum Beispiel am Alten Strom, genießen Sie vielfältige, kulinarische Spezialitäten: Reservieren Sie ein gemütliches Plätzchen und nehmen Sie sich die Zeit für einen wunderschönen Ausflug in die regionale Küche, um im Anschluss ganz entspannt den Heimweg anzutreten! (Restaurants in Warnemünde)

Termin:

01. Januar 2018 - Spektakuläre Inszenierung aus Laser, Licht, Feuerwerk und Musik

Tagsüber Bummelmeile auf der Promenade und rund um den Leuchtturm
Vorprogramm ab 15:00 Uhr
Beginn der Show gegen 18:00 Uhr
Gute Sicht von der Promenade und vom Strand aus!

nach oben


Zuklappen