130. Kieler Woche

22. bis 30. Juni 2024

Sie ist weltweit bekannt und lockt alle Jahre wieder über drei Millionen Gäste in die schleswig-holsteinische Landes­hauptstadt: die Kieler Woche, das größte Segelsport­ereignis der Welt und zugleich das größte Sommerfest im Norden Europas.

Windjammerparade ©Bodo Quante
Windjammerparade
Segler auf der Kieler Woche ©Bodo Quante
Segler
Schiffe gucken ©Bodo Quante
Schiffe gucken

„Von Kiel in die Welt“ lautet ein Slogan der Kieler Woche. Aus aller Welt kommen die Teilnehmer und Gäste der Fest- und Segelwoche: Mehr als 70 teilnehmende Nationen werden jedes Jahr gezählt.

Segeln – Internationale Segelregatten

Hervorgegangen aus einer ersten großen Segel­regatta im Jahr 1882 bietet Kiel heute Segelsport in allen Facetten – von der Laser-Jolle bis zum Wind­jammer, vom Hightech-Skiff bis zum Marine­kutter. Das Segeln in seiner ganzen Band­breite ist der Mittel­punkt der mit vielen Highlights gespickten Veranstaltungs­woche.
Rund 4 000 Segler mit ca. 1 500 Booten und Surf­brettern aus rund als 50 Nationen werden jedes Jahr vor Kiel-Schilksee und auf der Innenförde erwartet.

Schiffe gucken ©Bodo Quante
Schiffe gucken
Schiffe auf der Kieler Förde ©Bodo Quante
Kieler Förde
Traditionssegler, Fördedampfer und große Fähren auf der Kieler Förde ©Bodo Quante
Traditionssegler & Fördedampfer

Rückblick: Regatta-Highlights 2023

  • Olympische Klassen
  • Internationale Klassen
  • iQFoil – Internationale Deutsche und Internationale Deutsche Junioren Meisterschaft
  • Euro-Cup 29er
  • J/70 – Internationale Deutsche Meisterschaft
  • Offshore: Aalregatta, Kiel-Cup, Senatspreis, Silbernes Band

Zuschauen und selbst segeln

In Schilksee stehen Sie die ganze Woche über quasi in der ersten Reihe, denn hier wird das Regatta­geschehen live übertragen. Dank Kieler Woche.TV und Livestream in Deutsch und Englisch sind Sie so immer bestens informiert.
Auf Traditionsseglern, Förde­dampfern oder großen Fähren begleiten täglich Tausende die Wett­fahrten und begeistern sich in gebührendem Abstand an den imponierenden Bildern auf der Kieler Förde. Mittendrin sein können Segelfans mit dem offiziellen „Kieler-Woche-Schiff“. Es ist mit Sonder­rechten ausgestattet und fährt täglich zu einer der Regatta­bahnen. Näher am Geschehen geht nicht!

Während vormittags im Camp 24/7 einige der beliebten Schnupper­kurse für Kinder und Jugendliche statt­finden, können alle Segel­begeisterten täglich ab etwa 14:00 Uhr zu Schnupper­törns auf der Innenförde starten.

Windjammerparade

Der maritime Höhepunkt am zweiten Wochen­ende der Kieler Woche ist die traditionelle Windjammer­parade. Zig Groß- und Traditions­segler starten gegen 11:00 Uhr in der Innen­förde und nehmen Kurs Richtung Kiel-Leuchtturm, flankiert von Dampf­schiffen, Begleit­booten, kleinen und großen Segel- und Motor­yachten. Gegen 13:00 Uhr endet die Parade am Ausgang der Kieler Förde zwischen Strand und Laboe.

Tipp für „Sehleute“: An der Kiellinie, am Leuchtturm in Holtenau, am Falcken­steiner Strand, auf dem Kieler Ostufer, in Mönkeberg, Kitzeberg und Möltenort haben Sie beste Sicht auf die Parade der Windjammer. Fernglas und Kamera bereithalten!

Classic-Open-Air ©Bodo Quante
Classic-Open-Air
„Kieler-Woche-Stammgäste“ Torfrock ©Bodo Quante
„Stammgäste“ Torfrock
Feuerwerk ©Bodo Quante
Feuerwerk

Ein Sommerfest für Groß und Klein

Bühnenprogramme: Stars und Sternchen zwischen Schilksee und der Hörn

Bereits in den vergangenen Jahren haben zahl­reiche Stars auf den großen Bühnen der Kieler Woche mit unvergesslichen Shows das Publikum begeistert. Hunderte Bands sorgen auf den Bühnen zwischen Schilksee und der Hörn für gute Stimmung. 2023 zählten Gregor Meyle, Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys, Tina Dico und viele weitere tolle Künstler zu den musikalischen Highlights.

Bummelmeile: Rathausplatz und Kiellinie

Vom Kieler Rathausplatz aus ist es nur ein kleiner Sprung in die große, weite Welt! – Auf dem „Inter­nationalen Markt“ präsentieren zahl­reiche Nationen anlässlich der Kieler Woche abwechslungs­reiche kulturelle und kulinarische Hochgenüsse.
Kleinkünstler und Musiker sorgen auf der Rathaus­bühne und dem Markt­platz für bunte Unterhaltung.

Fahrgeschäfte auf der Kiellinie ©Bodo Quante
Fahrgeschäfte
Sommerfest auf dem Rathausplatz ©Bodo Quante
Fest auf dem Rathausplatz
Segler auf der Kieler Woche ©Bodo Quante
Segler

Die Spiellinie – tolle Erlebnisse für Kids

Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot unter freiem Himmel ist mit einem großen Abenteuer­land Treffpunkt für die ganze Familie! 2023 erwartet Eltern und Kinder unter dem Thema „Raus aufs Land“ jede Menge Spannung, Spiel und Spaß.
Auf der Freilichtbühne auf der Krusen­koppel sorgt ein tägliches Kinder­musik­programm zum Mitmachen für kurz­weilige Unterhaltung.

Internationale Balloon Sail

Seit 2007 ist die Inter­nationale Balloon Sail Teil der Kieler Woche: Neun Tage lang bestaunen Gäste, wie auf dem Nordmark­sportfeld zahl­reiche bunte Heißluft­ballons scheinbar schwerelos in die Luft abheben.

Im Gegensatz zu den Seglern hoffen die rund 70 anreisenden Teams aus ganz Europa auf wenig Wind, um starten zu können. Zum spektakulären Rahmen­programm gehören:

  • Fallschirmsprünge
  • eine Luftschiffparade
  • Segelkunst- und Modellflüge
  • Kids Fun Park
  • begehbare Ballonhülle
  • das Night-Glow (farbenfrohe Ballons tauchen den Platz in ein stimmungsvolles Licht)
  • Feuerwerke

Rückblick: Kieler Woche 2023 in Zahlen

International

  • Besucher: mehr als drei Millionen
  • Teilnehmende Nationen: über 70 Länder
  • Delegationen aus Kiels Partnerstädten und befreundeten Städten: 13 Delegationen aus 11 Nationen
  • Kreuzfahrer: 22 Anläufe von 19 verschiedenen Schiffen
Maritim
  • Segeln: über 4 000 Seglerinnen und Segler, 47 Nationen, rund 1 500 Boote, rund 250 Starts, acht Regattabahnen
  • Windjammerparade: 60 Großsegler, 60 Begleit-, Motor- und Dampfschiffe; rund 140 000 Zuschauerinnen und Zuschauer
  • Marineeinheiten: 40 Einheiten aus 14 Nationen
  • „Open Ship“: rund 22 000 Besucherinnen und Besucher
Kultur
  • Veranstaltungen: mehr als 2 000 Einzel­veranstaltungen, darunter über 500 abendliche Konzerte
  • Spiellinie: rund 280 000 kleine und große Gäste
  • Kleinkunst: rund 1200 Auftritte, 800 Stunden Programm
  • Rathausbühne: 513 KünstlerInnen präsentieren rund 60 Stunden Programm
  • Gewaltig leise: Mehr als 12 000 Musikfans besuchten die Freilichtbühne
  • Junge Bühne Kiel: 80 Einzel­veranstaltungen, circa 45 000 BesucherInnen
  • Kieler-Woche-Hoftheater: 81 KünstlerInnen, 54 Stunden Programm
  • Internationaler Markt: 33 beteiligte Nationen
  • 17. Internationale Willer Balloon Sail: rund 120 000 BesucherInnen
Geschichte Kieler Woche

Nächster Termin

22. bis 30. Juni 2024

Rückblick Programm 2023

(Auszug)

Bühnenprogramme
Freilichtbühne Krusenkoppel – gewaltig leise
Wunderino Arena
Rathausbühne
Opernhaus

Erlebnis-Areale
Spiellinie Krusenkoppel (malen, basteln, bauen), Motto 2023: „Raus aufs Land“
Krusenkoppel: Kinderkonzerte, Puppentheater
Schlaumachwiese direkt neben dem Seehundbecken und dem Aquarium des Geomars
Rathaus: Rathausturmfahrten zur Kieler Woche
Internationaler Markt auf dem Rathausplatz

Freilichtbühne Krusenkoppel – gewaltig leise
(Konzerte jeweils 20:30 Uhr)

17. Juni: Mnozil Brass
18. Juni: Klaus Hoffmann
19. Juni: Cäthe
20. Juni: Die Nerven
21. Juni: Maybebop
22. Juni: Marla Glen
23. Juni: Tina Dico
24. Juni: Gregor Meyle
25. Juni: Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys

Rathausbühne

16. Juni: Kurz-Festival mit Levent Geiger, Sängerin „Loi“, Singer/ Songwriter „Kamrad“ und Leony
17. Juni: Sportfreunde Stiller
18. Juni: Tribute-Abend mit JusToto und Mariuzz
20. Juni: Partyband „Freestyle“ und Frida Gold
24. Juni: Tiffany

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)