phanTECHNIKUM

Das Erlebniszentrum in Wismar

Schauen, experimentieren, erfinden und entdecken – das phanTECHNIKUM in Wismar macht es möglich! Am 01. Dezember 2012 eröffnete das neue Ausstellungshaus des Technischen Landesmuseums an der Lübschen Burg in der Hansestadt und begeistert seitdem kleine und große Technikfans, Experimentierfreunde und Hobby-Erfinder.
Ein ehemaliges Kasernengelände an der Lübschen Burg wurde komplett entkernt und umgebaut, sodass auf 2 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche Objekte, Modelle und Experimentierstationen zum Anfassen und Mitmachen auf die Besucher warten.
Außenansicht mit SchwungradAußenansicht mit Schwungrad

Wären Sie drauf gekommen?

Es wird spannenden Fragen auf dem Grund gegangen, zum Beispiel: "Hat Feuer einen Schatten?" oder "Gibt es Wände aus Luft?" Wussten Sie schon, dass Mecklenburg-Vorpommern auf einen außergewöhnlichen Dampfkraftpionier verweisen kann? – Ernst Alban, der gebürtige Neubrandenburger, war Mitte des 19. Jahrhunderts einer der ersten weltweit, der Hochdruckdampfmaschinen entwickelte und baute. Oder wussten Sie, dass die Fokker DR I, das berühmte Jagdflugzeug aus dem Ersten Weltkrieg, in der Landeshauptstadt Schwerin gefertigt wurde? Das phanTECHNIKUM begeistert mit ausgefallenen Entdeckungen und kuriosen Details.
Modelle vom "Jung Mecklenburg" und Lilienthalgleiter

Die Elemente kennenlernen: Feuer, Wasser und Luft

In den Ausstellungsbereichen Feuer, Wasser und Luft wird die spannende Welt der Technik und Technikgeschichte des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern gezeigt.
Durch den Feuertunnel gelangen Sie in die faszinierende Welt des Feuers. Es spendet Wärme und Licht, aber wie nutzen wir Menschen das Feuer? Die Bereiche "Feuer und Licht" und "Feuer verbindet - Geschichte und Gegenwart der Schweißtechnik" geben Aufschluss darüber.
Experimente zu den Elementen
Der Bereich "Wasser" wartet mit den ungewöhnlichen Eigenschaften des Wassers auf wissensdurstige Besucher. Die Ausstellungen "Wasser bewegt", "Wasser trägt", "Wasser ist gefährlich" beschäftigen sich mit Antriebssystemen und der Energiegewinnung mithilfe des Wassers und dem Thema Hochwasserschutz an der Ostseeküste.
Themenbereich Wasser
Durch die Luftschleuse betreten Sie das Herz der Ausstellung: die Lufthalle. Hier werden Modelle und Originale des Flugzeugbaus und der Fliegereigeschichte aus Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Der "Traum vom Fliegen" wird hier ebenso betrachtet wie der "Albtraum vom Luftkrieg". Ein weiteres Thema in diesem Ausstellungsteil ist die Anwendung und Entwicklung der Dampfmaschine.
Lufthalle

Selbst aktiv werden...

An einer Reihe von Experimentierstationen wird die ausgestellte Technik für Klein und Groß anschaulich, verständlich und interaktiv vermittelt. Steigen Sie doch einfach mal ins Propellerkarussell und lernen dabei, wie ein Propellerflugzeug funktioniert, oder probieren Sie am Schweißtrainer das Schweißen aus! Auf technikTOUR haben Sie die Möglichkeit, zu allen oder jeweils einem der drei Elemente jede Menge Wissenswertes und Unerwartetes zu erfahren.
Propellerkarussell und Basteltisch im Phantechnikum
Oder wie wäre es mit einer witzigen Museumsrallye? Zu fünft geht es mit Fragebogen durch die Ausstellungsbereiche: Die schnellste Gruppe mit den meisten richtigen Antworten bekommt eine tolle Siegerurkunde.

Experiment in der Museumswerkstatt Seit Mai 2016 öffnet die neue Museumswerkstatt im ausgebauten Gebäudeteil ihre Türen für Schulklassen, die Technik und Naturwissenschaft hautnah erleben und erlernen wollen. In der "technikSCHULE" begeistern zahlreiche, thematische Workshops mit spannenden Themen – eine tolle Möglichkeit, das eigene Unterrichts­projekt mal in einer ganz neuen Umgebung umzusetzen.


Öffnungszeiten:

Juli und August Täglich 10:00-18:00 Uhr
September bis Dezember Dienstag bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr
Januar bis Juni Dienstag bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr
Einlass bis 30 Minuten vor Schließung

Kontakt

phanTECHNIKUM
Zum Festplatz 3
23966 Wismar

Telefon: 03841 304570

Veranstaltungstermine

08.10.2017 10. Mecklenburgischer Münztag
Münzsammler können hier langersehnte Raritäten bestaunen und erwerben oder vielleicht auch das eine oder andere Tauschgeschäft abschließen...
Zeit:10:00 bis 16:00 Uhr
Infos/Tickets:03841 303560
07.04.2018 Oldtimertreffen und Teilemarkt
09:00 Uhr - Anmeldung & Benzingespräche am phanTECHNIKUM
10:30 Uhr - Start der Oldtimerausfahrt durch Wismar zum Alten Hafen, Gruppenfoto
11:30 Uhr - Ankunft am phanTECHNIKUM, Fahrzeugpräsentationen
09:00 bis 16:00 Uhr - Teilemarkt & Militärfahrzeugausstellung (bis BJ 1945) am Festplatz (nur 150 m entfernt)

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
Zeit:09:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Termine finden Sie auf unserer Seite "Veranstaltungen"!

nach oben


Zuklappen