Heimatmuseum Warnemünde

Das Warnemünder Heimatmuseum ist in einem alten Fischerhaus, das selbst viele Geschichten über das Leben der Warnemünder erzählen könnte, untergebracht.

Heimatmuseum Warnemünde
Heimatmuseum Außenansicht
historische Gegenstände
historische Gegenstände
Ausstellung Seefahrer
Ausstellung Seefahrer

Dauer- und Sonderausstellungen

Die Exponate der ständigen Ausstellung geben einen spannenden Einblick in

  • die Lebensweise der Seeleute und Fischer im 19. Jahrhundert
  • das Lotsenwesen und die Seenotrettung von den Anfängen bis zur Gegenwart
  • die Entwicklung Warnemündes ab 1817 zum beliebten Seebad
  • Warnemündes Bedeutung für Fliegerei und Flugzeugbau zwischen 1914 bis 1945
  • u. v. m.

Regelmäßige Sonderausstellungen sind im ehemaligen Altenteil zu bestaunen.

Badespaß anno dazumal
Badespaß anno dazumal
Lotsenkommandeur Stephan Jantzen
Lotsenkommandeur Stephan Jantzen
historische Schlafstube
historische Schlafstube

Warnemünder Originale: Horst Köbbert und Min Herzing

Die Dauerausstellung räumt dem Warnemünder Sänger und Entertainer Horst Köbbert einen eigenen Bereich ein: Objekte, Fotos und Archivalien beleuchten Köbberts Leben und Karriere, auf einer Video­station sind Auftritte des im Juli 2014 verstorbenen Sängers abrufbar.
Neben dem „singenden Seemann“ wird ein weiteres Warnemünder Original vorgestellt: die Fisch­verkäuferin „Min Herzing“ alias Hedwig Anke. Über sechs Jahrzehnte war die kernige Warnemünderin dem Fisch­handel verbunden. Ihre direkte und herzliche Art ist Einheimischen und Besuchern bis heute in Erinnerung geblieben.

historische Gegenstände der Hausfrau
historische Gegenstände
Lotsen und Seenotretter
Lotsen und Seenotretter
Ausstellung 20. Jahrhundert
Ausstellung 20. Jahrhundert

Maritimes Erbe hautnah erleben

Das Fischerhaus wurde 1767 erbaut und zählt zu den sogenannten „Seiten­dielen­häusern“. Links von einer Diele (Däl) liegen drei kleine Räume: Die Vörstuw (vordere Stube, Wohnstube), die Koek (Küche) und die Achterstuw (hintere Stube, Schlafstube). Auf der Dielen­seite ist das Haus einseitig zu einer Altenteil­wohnung verlängert, an deren Ende sich ein Stall befand. Die Präsentation im alten Fischerhaus ist mit einem modern gestalteten Dauer­ausstellungs­raum (ca. 100 m²) im Erdgeschoss des Nachbar­hauses verbunden.
Heute steht das Haus unter Denkmalschutz.

Angebote für Besucher

  • Führungen für Gruppen bis max. 15 Personen (nach vorheriger Anmeldung)
  • Besichtigung für größere Gruppen mit einführendem Vortrag
  • deutschsprachiger oder englischsprachiger Audioguide
  • Entdeckertour für kleine Gäste

Öffnungszeiten:

November 2022 bis März 2023
Mittwoch bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr
(geschlossen: 24.+25.12., 31.12. und 01.01.2023)

April bis Oktober 2023
Dienstag bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr

Anschrift/Kontakt

Heimatmuseum Warnemünde
Alexandrinenstraße 30/31
18119 Warnemünde

0381 52667

Veranstaltungen vor Ort

46. Internationaler Museumstag

am 21.05.2023
Warnemünde

Um Museen zu entdecken lädt das Warnemünder Heimatmuseum zu einem spannenden Rundgang und der Präsentation ausgewählter Filmbeiträge ein.

Veranstaltung merken

Zeit:

10:00 bis 17:00 Uhr

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)