Zoo Stralsund

Tierpark Stralsund
Tierpark Stralsund

Durch die globale Umwelt­zerstörung werden Zoos zum letzten Zufluchtsort vieler bedrohter Tierarten. Der Stralsunder Zoo möchte Ihr Interesse für Wild- und Haustiere wecken, die auf die Hilfe der Menschen angewiesen sind.

Auf dem Rundgang des 16 Hektar großen Geländes erfahren Sie Wissens­wertes über

  • Tiere und die Botanik
  • Geschichte der Haustier­haltung
  • Umwelt-, Natur- und Arten­schutz

Tierische Bewohner erleben

Im Stralsunder Zoo leben rund 1 000 Tiere in ca. 160 Arten.

  • Störche
  • Schafe, Schweine, Pferde, Esel und Rinder
  • Leoparden, Geparde, Löwen, Bären
  • Präriebisons, Kängurus, Dromedare und Lamas
Braunbär
Esel
Ziegenbock

Entdecken Sie das seltene rauhwollige Pommersche Landschaf, das Ungarische Woll­schwein und das Kaukasische Zwergzebu-Rind! Die Haltung einer größeren Zucht­gruppe weißer Albinoesel ist für Deutschland einzigartig.

Streichelgehege

Hier lernen Groß und Klein viele muntere Zwerg­ziegen kennen. Die zahmen Kletterer freuen sich auf Besuch und werden Ihnen ganz bestimmt sofort aus der Hand fressen: Geeignetes Futter ist am Eingang im Zooshop erhältlich.

Ponyreiten
Flugshow mit Papagaien
Tiere hautnah

Reise in die Vergangenheit:
Die Mahnkesche Mühle und das Ackerbürgerhaus

Haben Sie die alte Mühle entdeckt? Die „Mahnkesche Mühle“ ist die letzte erhaltene Mühle der Hansestadt Stralsund. Bis in die 1920er-Jahre war sie in Betrieb und hatte ihren festen Platz auf den „Mahnkeschen Wiesen“, in der Nähe des Rügendamms. Seit 2011 wacht sie als ganzer Stolz der Hansestädter über das Zoogelände.

Historisches Flair empfängt Jung und Alt auch im nahe gelegenen „Acker­bürger­haus“. Die Innen­einrichtung und das Außen­gelände geben einen authentischen Eindruck von den früheren Lebens- und Arbeits­bedingungen wider. Zu bestaunen sind

  • eine altertümlich eingerichtete Küche
  • ein Schaukelpferd und antike Betten
  • ein Leiterwagen und viele alte Bauern­geräte in der anliegenden Scheune
  • ein Bauernhof mit Hühnern, Pferden und Zwergziegen

Übrigens: Von Mai bis September haben Sie die Gelegenheit, hier zusammen mit Ihren Kindern die Nacht auf einem kuscheligen Strohlager zu verbringen. Wenn das kein Abenteuer ist...

Festwiese mit Abenteuer­spielplatz und Bistro

Auf der etwa 1 000 Quadratmeter großen Festwiese lockt der beliebte Abenteuer­spielplatz die jüngsten Gäste zum Klettern, Rutschen, Schaukeln, Wippen und Karussell­fahren. Ein Baumhaus lädt zu einer spannenden Entdeckungs­tour ein...
Egal ob großer oder kleiner Hunger: Ein Bistro bietet Zoobesuchern das ganze Jahr über haus­gemachte Gerichte, Kaffee­spezialitäten, Torten, Kuchen und vieles mehr. – In der kalten Jahreszeit schlemmen Sie am Kamin, im Sommer beim entspannten Sonnenbad auf der Außen­terrasse.


Öffnungszeiten:

November bis Februar
Täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr

März
Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr

April bis September
Täglich von 09:00 bis 18:30 Uhr

Oktober
Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr


Tägliche Fütterungszeiten
Schimpansen 11:00 Uhr
Lisztaffen 11:20 Uhr
Stachelschweine 12:20 Uhr
Pelikane 13:30 Uhr
Polarwölfe 16:45 Uhr

Anschrift/Kontakt

Zoo Stralsund
Grünhufer Bogen 2
18437 Stralsund

03831 253480

Veranstaltungen vor Ort

Großes Ostereiersuchen im Zoo

am 09.04.2023
Stralsund

Klein und Groß sind herzlich zum gemeinsamen Ostereiersuchen eingeladen. Rund 800 Osterkörbchen warten auf einen Finder.

Veranstaltung merken

Zeit:

10:00 bis 14:00 Uhr

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)