OstseeMesse

OstseeMesse vom 28. Februar bis 04. März 2018

Ob Essen und Trinken, Einrichtung und Dekoration, ob Zubehör für Garten, Freizeit oder Hobby – einmal im Jahr verwandelt sich die HanseMesse Rostock in Mecklenburg-Vorpommerns größte Flanier- und Einkaufsmeile.
OstseeMesse in der Hansestadt RostockOstseeMesse in der Hansestadt Rostock

Auf einer Fläche von mehr als 10 000 Quadratmetern finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt.
Über 200 regionale, nationale und internationale Unternehmen, darunter aus Dänemark, Italien, Österreich, Polen, Südkorea und Indien, präsentieren Produkte und Dienst­leistungen aus den Bereichen

  • Einrichtung, Ausstattung & Dekoration
  • Haushalt & Garten
  • Textilien, Mode, Schmuck & Kosmetik
  • Essen & Trinken
  • Fitness & Gesundheit
  • Hobby & Freizeit
  • Bauen, Wohnen, Renovieren & Modernisieren
  • Handwerk & Tradition
Regionale Produkte auf der OstseeMesse in der Hansestadt RostockShoppen auf der OstseeMesse in der Hansestadt Rostock

Entdecken, probieren und shoppen

Heimat und Regionalität liegen im Trend. Ob wachsende Nachfrage an regionalen Produkten im Nahrungs- und Genussmittelbereich oder an lokalen Dienstleistungen im Handwerk und Tourismus – die Menschen besinnen sich auf ihre unmittelbare Umgebung. Das Bewährte und Naheliegende hat trotz Sehnsucht nach Abwechslung und Neuem seine Berechtigung nicht verloren.
Neben überregionalen und internationalen Unternehmen präsentieren sich deswegen vermehrt Firmen aus Mecklenburg-Vorpommern auf der beliebten Einkaufsmesse.

Rückblick: Die OstseeMesse 2017

Highlight Blumenschau: Motto "Du und Dein Garten"

Pünktlich zum Start in den Frühling erstrahlte auch die OstseeMesse in voller Pracht: Die traditionelle Blumenschau auf ca. 800 Quadratmetern ist jedes Jahr das Highlight der beliebten Einkaufs- und Erlebnismesse – 2017 unter dem Schwerpunkt "Du und Dein Garten".
Klassische Schrebergärten genießen wieder einen guten Ruf: Insbesondere junge Familien interessieren sich für einen eigenen Garten, um sich selbst zu versorgen, den Kindern die Natur zu erklären oder zu entspannen. Aber auch das Stadtgärtnern findet neue Anhänger. Diese Trends griff die OstseeMesse sowohl in der Blumenschau als auch an den Verkaufsständen und im Bühnenprogramm auf.
Blumenschau der OstseeMesse in der Hansestadt Rostock

Naturliebhaber konnten sich von vier unterschiedlichen Gartenkonzepten begeistern und inspirieren lassen:

  • "Garten als Statement" (trendig und repräsentativ)
  • "junger Garten im Stil des Urban Gardening" (unkonventionell und nachhaltig)
  • "Familienoase" (praktisch und robust)
  • "Omas Garten" (traditionell und altbewährt)
Ausstellende Unternehmen boten für jeden Gartentyp passende Gestaltungsideen und Werkzeuge – von diversen Gartenscheren, Saatgut und Pflanzen, über Insektenschutz und Markisen bis hin zu Gewächshäusern und Wintergärten.
Gartenzubehör auf der OstseeMesseSaatgut für Gartenfreunde

Das Rahmenprogramm der Messe lockte mit Musik und Tanz, mit Modenschauen und Mitmachaktionen. Vorführungen zum Thema "Du und Dein Garten", Schaubinden von Blumensträußen und Produktpräsentationen einiger Aussteller ergänzen das Programmangebot.

2. Rostocker Gartenbörse

Parallel zur OstseeMesse fand in der Rotunde neben der HanseMesse die 2. Rostocker Gartenbörse vom Verband der Gartenfreunde e.V. Hansestadt Rostock statt. Hier hatten Besucher die Gelegenheit, auf die Suche nach einem passenden Garten zu gehen, ihren zu verkaufen oder sich über die Vereinsarbeit zu informieren.

Themenspezial: "Bewusst besser leben"

2017 wurde das bereits 2016 auf der OstseeMesse initiierte Themenspezial "Bewusst besser leben" fortgeführt bzw. ausgebaut. Neben Angeboten von regionalen, saisonalen und fair gehandelten Produkten boten Unternehmen umweltfreundliche und effiziente Lösungen für Haus und Garten, Sport- und Fitnessgeräte, Wellness- und Freizeitmöglichkeiten sowie nachhaltige Mode und Kosmetik an.
allergenfreie Wurst aus MVWellness im eigenen Whirlpool

Messeschwerpunkte 2017

  • Blumenschau "Du und Dein Garten"
  • "Bewusst Besser Leben" mit besonderen Angeboten zu gesunder Ernährung, achtsamer Lebenseinstellung und aktiver Freizeitgestaltung
  • Gemeinschaftsstand Nepal mit traditioneller Handwerkskunst
  • über 70 Aussteller aus MV sowie mehr als 20 internationale Aussteller
  • buntes Rahmen- und Mitmachprogramm
  • tägliche Moderation durch das Programm mit Moderatoren von NDR 1 Radio MV
2017 besuchten mehr als 44 000 Gäste die OstseeMesse. – Neuer Besucherrekord!

Öffnungszeiten:

Die OstseeMesse ist vom 28. Februar bis zum 04. März 2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr in der Rostocker HanseMesse in Rostock-Schmarl (S-Bahn-Haltepunkt Lütten-Klein) geöffnet.

Am ersten Veranstaltungstag ist der Besuch der Messe kostenfrei!

nach oben


Zuklappen