Suche Fanclub

St. Annen-Museum

Das St. Annen-Museum gilt als eines der schönsten Museen Deutschlands. Es befindet sich in den Räumen des St. Annen-Klosters, das 1502 zur Unterbringung der unverheirateten Töchter Lübecker Kaufleute gegründet wurde.
Nirgendwo finden Sie einen solch harmonischen Zusammenklang von spätgotischer Kloster­architektur und einer einzig­artigen Sammlung sakraler Kunstwerke.
Die Räume, die die Atmosphäre eines Klosters bewahren, bieten seit 1915 den Rahmen für sakrale Kunst des 13. bis zum frühen 16. Jahr­hundert. Zumeist stammen die Werke aus Lübeck selbst und belegen die Bedeutung Lübecks als Stätte der Kunst und der Kunst­produktion.

St. Annen-Museum in der Hansestadt LübeckSt. Annen-Museum in der Hansestadt Lübeck

Das Herzstück der Ausstellung: Der Memling-Altar

Für viele der Besucher ist das St. Annen-Museum in erster Linie das Haus, das den berühmten Passions­altar der Familie Greverade von Hans Memling aus dem Jahr 1491 bewahrt. Der Altar mit seinen allseitig bemalten Flügeln gehört zu den größten Kostbarkeiten der Hansestadt. Es handelt sich um ein Doppel­flügel­retabel, auf dem die Passion Christi zu sehen ist. – Eine der letzten großen Arbeiten Hans Memlings, der 1494 verstarb. Als ein gemaltes Flügel­retabel ganz ohne Skulpturen stellte es in Lübeck zu Beginn des 16. Jahr­hunderts noch eine Ausnahme dar. Im Gesamtwerk Hans Memlings ist das Greveraden-Retabel das einzige, das die Kreuzigung als Hauptmotiv übernahm.
Im Rahmen der Neupräsentation der Mittel­alter­sammlung im Februar 2016 erhielt er einen eigenen Raum und wird seitdem solitär präsentiert. Vorder- und Rück­seiten des Retabels können vom Besucher betrachtet werden.

Memling-AltarAltar-Ausstellung

Die Mittelaltersammlung

Das St. Annen-Museum begeistert mit seiner umfang­reichen Sammlung mittel­alterlicher Schnitz­altäre und vielen weiteren Kostbarkeiten:

  • 18 geschnitzten Altarretabeln
  • fünf ausschließlich gemalten Retabeln
  • ein Dutzend Madonnenfiguren
  • drei monumentalen Kruzifixen
  • 70 Heiligenstatuen aus Holz und Stein
  • 25 Gemäldetafeln
  • Paramentenkammer mit Sammlung liturgischer Gewänder und Geräten des Mittelalters
St. Annen-Museum in der Hansestadt LübeckSt. Annen-Museum in der Hansestadt Lübeck

Lübecks bürgerliche Kultur entdecken

In inszenierten Räumen entführen Sie spannende Exponate in die Vergangenheit der Stadt:

  • Möbel
  • Keramik, Fayencen und Porzellan
  • Glas, Silber und Zunftaltertümer
  • unedle Metalle und Waffen
  • Textil, Tapeten vom 16. bis frühen 20. Jahrhundert
  • Barock- und Rokokomalerei
  • Grafische Werke des 19. bis 21. Jh.
  • u.v.m.

Das Museumsquartier St. Annen vereint seit 2013 das St. Annen-Museum und die Kunsthalle St. Annen unter einem Dach.

zum Museumsquartier St. Annen


Öffnungszeiten:

01.04. bis 31.12. Dienstag-Sonntag 10:00-17:00 Uhr
01.01. bis 31.03. Dienstag-Sonntag 11:00-17:00 Uhr

An Feiertagen:
geöffnet: Karfreitag, Ostersonntag, 1. Mai, Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, 3. Oktober, 2. Weihnachtsfeiertag
geschlossen: Neujahr, Ostermontag, Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester

Kontakt

St.-Annen-Museum
St.-Annen-Straße 15
23552 Lübeck

0451 1224137

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Urlaubs-Angebote

46 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Wetterwarnung!

Wetterwarnung Es liegen Warnungen für die folgenden Gebiete vor:
Insel Rügen, Fischland/Darß/Zingst, Wismar, Rostock, Stralsund , Insel Usedom, Greifswald, Wolgast, Fehmarn zu den Warnungen

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, uvm. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen