Buddenbrookhaus

Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum

"Meine Kindheit war gehegt und glücklich. Mit vier Geschwistern wuchs ich auf in einem eleganten Stadthaus, das mein Vater sich und den Seinen erbaut hatte...". So erinnerte sich der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann an das alte Familienhaus in der Meng­straße 4.
Buddenbroockhaus in der Hansestadt LübeckBuddenbroockhaus in der Hansestadt Lübeck
Hinter der aufwändig verzierten Fassade des Buddenbrookhauses, ursprünglich aus dem Jahr 1758, verbirgt sich eines der außergewöhnlichsten Literaturmuseen der Welt. Es entstand anlässlich der Expo 2000 als weltweit einziges Literaturprojekt.
Buddenbroockhaus in der Hansestadt LübeckBuddenbroockhaus in der Hansestadt Lübeck
Nach Thomas Manns Roman "Buddenbrooks" (1901) wird hier ein Stück Literatur erlebbar. Mit dem Reprint der Erstausgabe in der Hand können Sie in die Szenerie der Budden­brooks, in den Familienalltag der Lübecker Kaufmannsfamilie, eintauchen.
Buddenbroockhaus in der Hansestadt LübeckBuddenbroockhaus in der Hansestadt Lübeck
Aber auch der Entstehung des Romans wird Raum gegeben, seiner Produktion, dem 1929 vergebenen Literaturnobelpreis und seiner weltweiten Rezeption - von Übersetzungen bis hin zu Theaterstücken, Hörspielen und Verfilmungen.
Buddenbroockhaus in der Hansestadt LübeckBuddenbroockhaus in der Hansestadt Lübeck
Sechs Stationen im "Buddenbrookhaus" berichten chronologisch von der Schriftsteller­familie Mann: von ihrer internationalen Herkunft, dem literarischen und persönlichen Aufbruch aus Lübeck, den unterschiedlichen Lebenswegen, dem persönlichen Leiden an Deutschland, den individuellen Abschieden und geben Hinweise zu den hinterlassenen Spuren der berühmten Familie. Zahlreiche Bild-, Film- und Tondokumente laden Sie zur intensiven persönlichen Auseinandersetzung mit den Manns ein.

Aktuelle Sonderausstellung:

Ich, Christian Buddenbrook! Skizzen eines Lübecker Kaufmannssohns.

11. Februar bis 28. Mai 2017

Die Sonderausstellung zeigt die originalen Zeichnungen des Illustrators Heinz-Joachim Draeger: Sie sind Vorlagen für seine gleichnamige Publikation und versetzen den Betrachter in die Perspektive von Christian Buddenbrook. Sie zeigen Porträts, Stadtbilder und die Lübecker Gesellschaft so, wie sie die Romanfigur Christian Buddenbrook sieht. – Dabei wird Christians scharfer Blick auf seine Mitmenschen und sein satirisches Talent deutlich.
Die Ausstellung zeigt 46 Originalzeichnungen. Über ausgelegte Bücher und ausgewählte Zitate können sich Besucher darüber hinaus intensiv mit der Person des Christian beschäftigen und sich in die Welt der Buddenbrooks vertiefen. Wer möchte, kann eigene Eindrücke zur Ausstellung aufschreiben oder zeichnen und sie im Haus ausstellen lassen.

Brüder Portrait und Burgstraße © Boyens Buchverlag

Heinz-Joachim Draeger

Heinz-Joachim Draeger wurde 1935 geboren und war von 1963 bis 1997 Fachlehrer für Kunst und Deutsch an einem Lübecker Gymnasium (Johanneum). Er arbeitet seitdem als freischaffender Autor und Illustrator.
Sein erstes Buch, "Die Torstraße. Häuser erzählen Geschichte", erschien bereits 1977 und ist bis heute aktuell. "Von Koggen und Kaufleuten" gewährt dem Betrachter Einblicke in eine Hansestadt im Mittelalter. Beide Bücher wurden kürzlich ins Japanische übersetzt.

Fotos © Boyens Buchverlag


Öffnungszeiten:

01.04. bis 31.12. Montag bis Sonntag 10:00-18:00 Uhr
01.01. bis 31.01. Dienstag bis Sonntag 11:00-17:00 Uhr
01.02. bis 31.03. Montag bis Sonntag 11:00-17:00 Uhr

An Feiertagen:
geöffnet: Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1. Mai, Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, 3. Oktober, 2. Weihnachtsfeiertag
geschlossen: Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester, Neujahr

Informationen zur Barrierefreiheit
Im Buddenbrookhaus ermöglicht ein Aufzug den Zugang zu allen Etagen.

Kontakt

Buddenbrookhaus
Mengstraße 4
23552 Lübeck

Telefon: 0451 1224190

Veranstaltungstermine

16.04.2017
30.04.2017
Literarische Stadtführung:
Auf den literarischen Spuren Lübecks
Interessierte besuchen auf den Spuren der Brüder Mann Plätze und Gebäude im Zentrum Lübecks, die in Leben oder Werk der Schriftsteller eine Rolle spielten.
Die 90-minütige Tour beginnt beim Buddenbrookhaus in der Mengstraße und führt über die Marienkirche, das Rathaus und das Katharineum zu vielen weiteren Schauplätzen der Weltliteratur.

Termin: Jeden Sonntag
Zeit:ab 11:00 Uhr
Infos/Tickets:0451 1224190
01.05.2017 Literarische Fahrradtour
Literaturbegeisterte Besucher können am Montag das Lübeck der Brüder Heinrich und Thomas Mann per Fahrrad erkunden! Die zweistündige Exkursion mit Heide Aumann beginnt am Buddenbrookhaus in der Mengstraße 4 und führt zu zahlreichen Lübecker Schauplätzen aus dem Leben und Werk der ungleichen Geschwister.
Zeit:ab 11:00 Uhr
Infos/Tickets:0451 1224190

Weitere Termine finden Sie auf unserer Seite "Veranstaltungen"!

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen