Flandernbunker

Unmittelbar am Kieler Hindenburgufer erwartet Sie der "Flandernbunker" zu Besichtigungen. Der ehemalige Marinebunker wurde in den Jahren 1943 und 1944 gebaut und bot mit seinen 2,5 Meter dicken Wänden und einer Deckenstärke von teilweise vier Metern offiziell 750 Personen Schutz.
Flandernbunker KielFlandernbunker Kiel
Er war Zufluchtsort für die Soldaten des nahegelegenen Tirpitzhafens und Notkommando­zentrale der Marine. In seiner Funktion als Militärbunker war der Flandern­bunker für Zivilisten gesperrt - erst in den letzten Kriegsmonaten fanden auch Anwohner dort Schutz vor Bombenangriffen.
Flandernbunker KielFlandernbunker Kiel
Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurden große Öffnungen in die Decke und die Wände des Flandernbunkers gesprengt, um ihn militärisch nutzlos zu machen. Nach langem Leerstand ersteigerte der Verein Mahnmal Kilian den Flandernbunker im Februar 2001. Seit 2004 steht das Bauwerk unter Denkmalschutz: Um den Besuchern ein authentisches Stück Kriegsgeschichte zu vermitteln, ist die Kriegsruine weitestgehend in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten geblieben.
Flandernbunker KielFlandernbunker Kiel
Heute ist der Flandernbunker nicht nur Museum, sondern auch Denkort und Begegnungs­stätte, in der vielfältige Veranstaltungen stattfinden.
Es wurden bereits viele Ausstellungen, Workshops für Schüler und musikalische Events durchgeführt. Performancekünstler setzten temporäre Akzente im und am Bunker. Vorträge und Theateraufführungen thematisieren die jüngste deutsche Geschichte.
Flandernbunker KielFlandernbunker Kiel

Auf themengebundenen Führungen können Sie mehr über den Flandernbunker und seine Funktion, über Kiel in den Weltkriegen und die Zeit des Nationalsozialismus erfahren.
Ein Rundblick vom Bunkerdach über den Stadtteil Wik und die Kieler Förde verdeutlicht noch heute die Verbindungen der Stadt Kiel zur Marine.


Besichtigung:
Montag bis Frei­tag 11:00 bis 15:00 Uhr
Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr

Führung:
Der Verein Mahnmal Kilian e.V. bietet von Februar bis Dezember an jedem ersten Sonntag im Monat "Führungen zur Kriegsgeschichte mit Zeitzeugen im Flandernbunker" an. Beginn der rund anderthalbstündigen Sonderführungen ist jeweils 11:30 Uhr.

Für Gruppen und Schulklassen können nach Absprache individuelle Termine vereinbart werden.

Kontakt

Flandernbunker
Hindenburgufer 249
24106 Kiel - Wik

Telefon: 0431 2606309

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen