Traditionelles Tonnenabschlagen in Wieck

25. Juni 2023

Jedes Jahr am letzten Sonntag im Juni verwandelt sich die Festwiese im Ostseebad Wieck in eine wahre Pilger­stätte für Dorfbewohner und Einheimische: Anlass ist das traditionelle Tonnen­abschlagen – das absolute Highlight in jedem Veranstaltungs­kalender!

Festumzug durch den Ort
Festumzug durch den Ort
Sammeln der Reiter
Sammeln der Reiter
Vorstellung der Tonnenbrüder
Vorstellung der Tonnenbrüder

Nach langjährigem Brauch werden die „Tonnenbrüder“ – die Reiter – am Morgen von der Dorfgemeinde geweckt, bevor es zu einem gemeinsamen Umzug durch den Ort geht. – Möglicher­weise eine Vorsichts­maßnahme, um zu verhindern, dass die aufgestellten Kandidaten in letzter Minute den Mut verlieren und beim alles entscheidenden Wettbewerb doch nicht antreten?

Gegen Mittag versammeln sich in Wieck bereits die ersten Zuschauer auf der Festwiese, um schon mal einen ersten Blick auf die dies­jährigen Anwärter der „Tonnenkrone“ zu werden. Die Reiter sind bereits vor Ort, um sich warm zu machen und auch der amtierende Tonnenkönig gibt sich die Ehre.

Das Tonnenabschlagen in vollem Gange
Das Tonnenabschlagen in vollem Gange
Siegerehrung
Siegerehrung
Tonnenball am Abend
Tonnenball am Abend

Um 15:00 Uhr ist es dann soweit: Das Tonnen­abschlagen ist offiziell eröffnet! Die Tonnenbrüder und -schwestern haben die Aufgabe, zu Pferd im Galopp ein geschmücktes Holzfass mit einem Holzknüppel zu zerschlagen. Schwierig! – Schließlich ist pro Vorbeiritt nur ein Schlag erlaubt und so eine Pferdestärke ist nicht zu unterschätzen... Am Ende werden auf diese Weise drei verschiedene Würden­träger gekürt: Sandkönig wird, wer zuerst vom Pferd fällt. Bodenkönig, wer den Fassboden „entfernt“, und Tonnenkönig, wer es schafft, den letzten Holzsplitter vom Haken zu holen. – Wem es wohl dieses Jahr gelingt, das Rennen zu machen?

mehr Infos

Termin:

25. Juni 2023 in Wieck auf dem Darß

Voraussichtliches Programm:

  • ab 07:00 Uhr Wecken mit Blasmusik im Ort
  • 12:00 Uhr Ummarsch mit Blasmusik – Abholung der vorjährigen Könige und der Heringstonne
  • 13:00 Uhr musikalische Unterhaltung und Marktstände auf der Festwiese
  • 15:00 Uhr Eintreffen des Reiterzuges auf der Festwiese, Beginn des Wiecker Tonnen­abschlagens, anschließend Kinder­tonnen­abschlagen zu Fuß (für Kinder bis 12 Jahre)
  • ab 20:00 Uhr traditioneller großer Reiterball im Festzelt (Gäste sind sehr gern willkommen!)

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)