Seeschlösschenbrücke

Für zusätzlichen Glanz und maritime Erholung in Timmendorfer Strand sorgt auch die 2012 neu erbaute Seeschlösschenbrücke. Sie steht rund 1,5 Kilometer Luftlinie von der MARITIM-Seebrücke entfernt und verrät mit ihrer stattlichen Pracht kaum etwas von ihrer eigentlich sehr bewegten Geschichte: 1989 fiel sie einer Sturmflut zum Opfer, wurde nur ein Jahr später erneuert und musste bereits 2011 aufgrund der Zerstörung durch Wettereinflüsse einem zweiten Neubau weichen.
Seeschlösschenbrücke
Jetzt führt die 100 Meter lange Flaniermeile alle Erholungssuchenden bis zum Brückenkopf, den seit Juli 2014 ein weiteres Besucherhighlight verschönert: Ein japanisches Teehaus begeistert Jung und Alt mit einer Vielfalt an kulinarischen Genüssen. Wählen Sie in entspanntem Strandambiente aus einem abwechslungsreichen Angebot aus internationalen Gerichten und genießen Sie den Blick aufs Meer! Die Ostsee liegt Ihnen dabei nicht nur sprichwörtlich zu Füßen: Beim Blick durch den eingelassenen Glasboden beobachten Sie das ganze Jahr über die ruhige und manchmal auch raue See.
Die 400 Quadratmeter großen Räume und die Außenterrasse bieten Platz für bis zu 180 Gäste.
Seeschlösschenbrücke

Fahrgastschifffahrt

Wer sich an dem wunderschönen Ostseepanorama nicht sattsehen kann, hat Gelegenheit von der Seeschlösschenbrücke mit einem Fahrgastschiff in die umliegenden Ostseebäder aufzubrechen oder auf einer "Kreuzfahrt" den imposanten Küstenstreifen aus nächster Nähe kennenzulernen und tolle Ausblicke zu genießen...

mehr Infos...

nach oben


Zuklappen