Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Deutschlands kleinster Nationalpark auf Deutschlands größter Insel – das ist der Naturraum Jasmund. Ob Abenteurer oder Forscher – erleben Sie die faszinierende Welt des Nationalparks Jasmund!
Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL EingangNationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL beherbergt eine einmalige, 2 000 Quadrat­meter große Ausstellung, die mit der Kombination aus natürlichen Elementen und moderner Technik die Geheimnisse des Nationalparks Jasmund enthüllt.
Geschichte des Nationalparks zur Eiszeit
Auf Ihrer Zeitreise erwarten Sie viele spannende Exponate zum Anfassen und Ausprobieren, die auch ungeahnte Einblicke in die Urgeschichte gewähren. Bestaunen Sie mannshohe Eisgletscher oder eine fünfzehn Meter hohe Kreidewand sowie zahlreiche Tiere aus der Ostsee, den Wäldern, Mooren und Wiesen!

Tauchen Sie auf Ihren virtuellen Wanderungen unter die Erde ab! Per Kopfhörer erfahren Sie mehr über die Geschichte des 117 Meter hohen Naturdenkmals Königsstuhl und das Jasmund-Gebiet.

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHLNationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHLHörstationen für Kinder
Machen Sie einen Spaziergang durch die Ostsee, spüren Sie Mäuse und den Dachs unter der Erde auf oder lassen Sie sich im Spiegelwald verzaubern!

Um den Nationalpark Jasmund in 15 Minuten aus der Adlerperspektive zu erleben, ist das Multivisionskino empfehlenswert. Dort werden Sie vom Zusammenspiel aus einzigartigen Naturaufnahmen und klassischer Musik auf vier Großleinwänden fasziniert.

NaturspielplatzNaturaufnahmen in 3D
Das Angebot wird von einem Naturspielplatz abgerundet. Ein spannender Abenteuerparcours aus meterhohen Stämmen, verbunden mit Seilen, Netzen und Balken, zum Klettern, Balancieren und Hangeln lockt nicht nur kleine Entdecker. Bis zu vier Meter hoch können Mutige im Kletterwald die Stämme erklimmen und von dort über die weite Ostsee schauen.
KletterwaldKletterwald
Zum Verweilen lädt Sie das Restaurant Caspar's im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ein. Auf den Sonnenterrassen können Sie frisch zubereitete, regionale Köstlichkeiten genießen.

Die Vielfalt der Ausstellung kann sich sehen lassen: Seit der Eröffnung im März 2004 genießen zahlreiche Familien, Schulklassen, Reisegruppen und Individualgäste zu jeder Jahreszeit einen kurzweiligen Tag im Nationalpark Zentrum KÖNIGSSTUHL. – Ende November 2014 wurde der dreimillionste Besucher begrüßt.

Also, starten Sie Ihren Besuch in das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL – ein rundum gelungener Ausflug ist bei jedem Wetter gewiss!

Heiraten im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Einen unvergesslichen Tag an einem besonderen Ort erleben! – Im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL wird der "schönste Tag im Leben" zu einem Highlight: Hier erwartet Sie ein wildromantischer Ort, der passender für eine Hochzeit nicht sein kann – weiße Kreidefelsen im Blick, blaues Meer im Hintergrund und ein Buchenwald in seiner urwüchsigen Form...
Heiraten im "Kreidesaal" des Nationalpark-Zentrums - Foto Anja KollwitzHeiraten im "Kreidesaal" des Nationalpark-Zentrums
Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ist offizielle Außenstelle des Standesamtes Sassnitz. Der idyllische Kreidesaal mit Blick auf die Ostsee wird für die Trauung für Sie und Ihre Hochzeitsgesellschaft reserviert.

Kontakt Standesamt

Stadt Sassnitz – Standesamt
Hauptstraße 33, 18546 Sassnitz
Ansprechpartnerin: Frau Schröter
Tel. 038392 68312

Kontakt Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Ansprechpartnerin: Anett Kühnel
Tel. 038392 661728

Aussichtsplattform Königsstuhl

Ihren Besuch im Nationalpark-Zentrum sollten Sie unbedingt mit einem Spaziergang zum weltberühmten Königsstuhl verbinden! Vom Eingang des Nationalpark-Zentrums bis zur Aussichtsplattform sind ungefähr drei Minuten Fußweg zurückzulegen – ein minimaler Aufwand im Vergleich zu der einzigartigen Perspektive, die sich Ihnen dort erschließt: Aus 118 Metern Höhe blicken Sie über die wunderschöne, weite Ostsee... – bei klarem Wetter sogar bis nach Dänemark!

Aktuelle Sonderausstellung:

"Meereszauberwald"

06. Februar 2017 bis zum 31. Januar 2018

Anna Kemmling, Grunar, 900x600mm Ein Jahr lang sind im Nationalpark-Zentrum 16 querformatige Naturfotografien von der Insel Rügen zu sehen. Der Name der Ausstellung ist dabei wörtlich zu verstehen: In den Fotografien von Anna Kemmerling spielen das Meer und auch der Wald mit ihrem faszinierenden Zauber eine große Rolle. Aufgenommen zu unterschiedlichen Jahres- und Tageszeiten und teilweise mehrfach belichtet ergeben sich völlig neue überraschende Eindrücke.
Vor dem Hintergrund ihrer Vorliebe für nordische Sagen und Legenden nimmt sich die Künstlerin Anna Kemmerling Zeit, zu jedem Bild eine persönliche Geschichte zu verfassen. Dennoch lässt sie dem Betrachter des Bildes absichtlich noch mehr Freiraum zur eigenen Interpretation: Das Titelbild nennt sie "grunar", was auf Isländisch so viel wie "ahnen" bedeutet.

Die Künstlerin

Anna Kemmling wurde 1976 in Göttingen geboren und lebt mit Ihrer Tochter seit 1 ½ Jahren auf der Insel Rügen. Die Biologin bekam bereits als Kind eine Spiegelreflexkamera geschenkt, gewann später einen Jugendwettbewerb und arbeitete mit 15 im schulischen Fotolabor. Heute arbeitet sie als Wissenschaftlerin, Illustratorin und Künstlerin und verbindet Hobby und Beruf.

Öffnungszeiten:

Ostern bis 31. Oktober 09:00-19:00 Uhr
01. November bis Ostern 10:00-17:00 Uhr
24.12. geschlossen

Letzter Einlass Multivisionskino: 20 Minuten vor Schließung
Letzter Einlass Ausstellung: 1 Stunde vor Schließung

Kontakt

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
Stubbenkammer 2
18546 Sassnitz

Telefon: 038392 66170

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen