Findling Buskam

Am Göhrener Strand auf der Insel Rügen entdecken Sie den Findling Buskam. Er ragt etwa 1,50 Meter aus dem Wasser und ist ca. 300 Meter vom Strand entfernt. Mit einem Volumen von 600 Kubikmetern und einem Umfang von 40 Metern ist der Buskam der größte Findling an der deutschen Ostseeküste.
Findling BuskamFindling Buskam
Die Zusammensetzung des Steins entspricht dem Hammergranit auf der dänischen Insel Bornholm. Während der letzten Eiszeit wurde der Findling mit einem Gletscherstrom des Inlandeises nach Rügen transportiert.
Der Name "Buskam" stammt aus dem altslawischen "bogis kamien" und bedeutet "Gottesstein". Kleine Aushöhlungen auf der Oberseite des Findlings bezeugen, dass der Stein schon in der Bronzezeit als Kultstätte genutzt wurde.
Findling BuskamFindling Buskam
Einer Legende nach bringt ein Tanz auf dem Stein am Hochzeitstag den Brautleuten Glück. Probieren Sie es lieber nicht aus – auf Grund von unberechenbaren Wasser­strudeln am Findling ist das Anschwimmen untersagt.
Heute ist der Buskam ein beliebter Rastplatz für Möwen und Kormorane.

nach oben


Zuklappen