Strandinfo

Sonne, Strand und viel Meer! Großenbrode bietet Ihnen 1,5 Kilometer feinsten Sand­strand und 15 Kilometer Küste für die ganze Familie, Sonnen­anbeter, Romantiker, Natur­liebhaber und Wanderer.
Der Ferienort ist auf drei Seiten von Wasser umgeben. Entdecken Sie die natur­gegebenen Schönheiten und Erholungs­punkte einer viel­seitigen, reiz­vollen und abwechslungs­reichen Küste!

Langer Sandstrand

Strand mit vielen Gesichtern

Da sind die kantigen, der Ostsee trotzenden Steilufer, die sanft geschwungenen Deiche oder auch die ungewöhnlich fein­sandigen und flachen Strände, die den Urlaub im Ostsee­heilbad unvergesslich werden lassen.
Sie finden in Großenbrode sowohl Fleckchen unberührter Natur als auch Strand­abschnitte, die mit viel Leben erfüllt sind.

Spaß am StrandSpaß am Strand

Familienfreundlicher Strand

Der Südstrand mit seiner sehr sanft zunehmenden Wasser­tiefe ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Die Kleinen können hier im seichten Wasser, das sich schnell erwärmt, plantschen. Ein gut aus­gebildetes DLRG-Team hat ein wachsames Auge auf die Badegäste.
In der Saison sorgen viele tolle Programme der Kinderanimation und direkt neben der Seebrücke eine Bungee-Trampolin­anlage für jede Menge Spaß. Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, kann sich bei Strand­gymnastik an der Seebrücke, beim Beach­volleyball und Beach­soccer austoben.

SundbrückeStrand im Winter

Hundestrand

Sie möchten Ihren vier­beinigen Freund auch im Urlaub an Ihrer Seite haben? Am West­strand haben Sie die Möglichkeit, Ihren Hund an der Leine mitzuführen.
Am Südstrand sind Vierbeiner nur in der Neben­saison von November bis März erlaubt.


Entspannter Urlaub an der Ostsee – hier einige Bade- und Sonnentipps für Sie!

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)