Kur und Gesundheit

Das Ostseeheilbad Graal-Müritz ist bekannt für sein besonderes Bioklima. Bereits 1877 entdeckte Dr. Carl v. Mettenheimer (1824-1898), Leibarzt des Mecklen­burgischen Herzogs, die natürlichen heil­klimatischen Besonderheiten im heutigen Graal-Müritz. 1884 eröffnet er das erste Kinder­hospital an der Ostsee in Müritz.

Kur und Gesundheit in Graal-MüritzKur und Gesundheit in Graal-Müritz

Durch die Verbindung von Meer und Wald bestehen die besten Möglichkeiten zur Rehabilitation und Prophylaxe von Atemwegs-, Herz-Kreislauf- und Hautkrankheiten.
1998 erhielt der Ort die dauerhafte Anerkennung als Ostseeheilbad. Die orts­ansässigen Kliniken und Sanatorien ermöglichen sowohl stationäre als auch ambulante Kuren*. Manchmal sind einfach Sonne, Wind, Meer und Moor die beste Medizin für Körper und Seele.

Heilanzeigen

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Früh- und Spätfolgen nach Unfällen bzw. Operationen am Bewegungs­apparat
  • Orthopädische und rheumatologische Erkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Infektneigung
  • Hautkrankheiten

Therapieangebote

  • Anschlussheilbehandlung (AHB)
  • Rehabilitationsverfahren
  • Krebsnachsorge
  • Herz-Kreislauf-Kompaktkur
  • Fasten- und Schrothkuren

* Voraussetzungen für ambulante Badekuren und stationäre Kurmöglichkeiten sind im Ort ausreichend vorhanden.

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)