Rum-Museum

Im historischen Keller des Flensburger Schifffahrts­museums riecht es immer noch nach Rum. – Nicht verwunderlich, denn hier im ehemaligen Zoll­packhaus lagerten bis vor wenigen Jahr­zehnten die großen Eichenholz­fässer mit dem „Pure-Rum“ aus Westindien.

Eichenholzfässer aus WestindienRum-Museum Flensburg

Naheliegend, dass genau an diesem Ort ein Rum-Museum errichtet wurde. Es lädt den Besucher dazu ein, die Geschichte des Rums in einer spannenden Multimedia-Installation zur Flensburger Handels­geschichte neu zu entdecken. Historische Bild­dokumente, Spiel­szenen und ausgewählte Objekte führen die Zuschauer auf die Spuren der großen Flensburger Kaufmanns­familien.

Multimedia-VorführungAusstellungsbreich im Schifffahrtsmuseum

Möchten kleine Abenteurer noch mehr über die Flensburger Handels­geschichte erfahren, ist der Rundgang „Die Flensburger Handelsroute“, der durch die verschiedenen Ausstellungen des Flensburger Schifffahrts­museums führt, eine tolle Ergänzung. Das Begleitheft mit Rate-, Mal- und Bastel­aufgaben rundet den Museumsbesuch ab.


Öffnungszeiten:

+++ Bis auf Weiteres geschlossen +++

Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr
Montags, Heiligabend, Weihnachten, Silvester und Neujahr geschlossen

+++ Auf Grund der aktuellen Lage kann es zu kurzfristigen Änderungen der Öffnungszeiten bzw. Schließungen der Einrichtungen kommen. +++

Anschrift/Kontakt

Rum-Museum Flensburg
Schiffbrücke 39
24939 Flensburg

0461 852970

Auf Karte anzeigen

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)