Seebrücke Zingst

Das Ortswahrzeichen gestern...

Seit 1993 schmückt eine Seebrücke den beliebten Urlaubsort Zingst auf der Halb­insel Fischland Darß. Mit 270 Metern Länge und einer Breite von 2,5 Metern ist sie im Vergleich zu ihrem Vorgänger­bau der unüber­sehbare Mittel­punkt am Ostsee­strand.

Seebrücke Zingst

Bis zum Jahr 1947 stand an selber Stelle ein kleiner Steg, der nicht länger nutzbar war und abgerissen wurde: Schnee und Eis hatten den Boots­anleger marode gemacht.

..und heute

Die heutige Seebrücke gewinnt ihre Stabilität durch die Stahl­pfeiler, die sie über das Wasser tragen und hat dabei keineswegs an Anmut verloren: Über Wasser schmücken zahl­reiche Holz­skulpturen den eindrucks­vollen Bau. Kunstwerke aus Treibholz – zum Teil mit den typischen, an der Ostsee auffindbaren Steinen, verziert – fügen sich nahtlos in die wunder­schöne Strand­landschaft ein und sind für Klein und Groß ein echter Hingucker!
Zu den Highlights der Kunstwerke zählt eine Strand­wurzel auf dem Seebrücken­vorplatz, an der zahl­reiche Paare ihrer Zuneigung mit einem „Liebesschloss“ Ausdruck verliehen haben.

Skulpturen auf der SeebrückeWurzel mit Liebesschlössern

Übers Wasser gehen

Besucher nutzen die Brücke gern für einen kleinen Spazier­gang über der Ostsee und genießen dabei die Rundum­sicht: den Blick auf den weißen Strand, das glitzernde Wasser und – bei klarer Sicht – auch auf die Insel Hiddensee. Romantisch wird es bei Sonnen­untergang, wenn sich der Himmel in ein imposantes Rot verfärbt. Zu dieser Tageszeit trifft man oft auf Hobby- und Profi­fotografen, die diese eindrucks­vollen Minuten möglichst authentisch festhalten wollen...

Ins Meer abtauchen

Wer die Ostsee gerne einmal aus einer ganz neuen Perspektive kennen­lernen möchte, hat bei einem Ausflug mit der Tauch­gondel das ganze Jahr über die einmalige Gelegenheit dazu: Am Kopf der Brücke taucht die Gondel mit bis zu 30 Personen unter die Meeres­oberfläche ab und bietet spannende Einblicke in die Flora und Fauna der Ostsee.

mehr zur Tauchgondel...

Seebrücke Zingst mit Tauchgondel

„Petri Heil!“ – sein Angelglück versuchen

Nach Sonnenuntergang wird die Zingster Seebrücke dann zum Anziehungs­punkt für viele Angler: Beim Angeln auf Meer­forelle, Dorsch, Plattfisch, Hering oder Hornhecht finden sie eine echte Heraus­forderung, die jedes Angler­herz höher schlagen lässt. Noch im Morgen­grauen beenden die Petri­jünger ihren nächtlichen Angel­ausflug. Dann füllt sich der Strand allmählich wieder mit Besuchern: Nach einem Bummel durch die Zingster Orts­passage findet man sich direkt am Haupt­übergang der Seebrücke wieder.

Häufig lädt der Platz an der Seebrücke auch zu Veranstaltungen ein – mit Live-Musik, Tanz­veranstaltungen und einem breit gefächerten Unterhaltungs­programm kommen Alt und Jung voll auf ihre Kosten.


Veranstaltungen vor Ort

26.03.202226.03.2022
Lichtertanz der Elemente

Die Seebrücke wird wieder zum Mittelpunkt der Inszenierung aus Musik, Licht, Laser und Feuerwerk: „Lichtertanz der Elemente“.
(Warm-up-Programm ab Freitag)

Ort: Seebrücke, Zingst, Seestraße
Zeit: ab 19:30 Uhr

20.05.202229.05.2022
Umweltfotofestival „horizonte zingst“

Fotoworkshops, Multivisionsshows, Ausstellungen und viele spannende Fotofestival-Events

Ort: Seebrücke, Zingst, Seestraße
Infos/Tickets: 038232 165110

19.08.202221.08.2022
28. Zingster Kunstmagistrale

Drei Tage lang präsentieren mehr als 80 Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland ihre Arbeiten im Ostseebad Zingst: getöpferte oder geschmiedete Dekorationsartikel für Haus und Garten, Gold- und Silberschmuck, Gefäße, Kugeln und andere Glasgegenstände, Bekleidung aus pflanzengefärbten Naturstoffen, Samt und Seide, Bildhauerei und Malerei. Dazu zeigen Straßenkünstler ihr Können.

Ort: Seebrücke, Zingst, Seestraße
Zeit: ab 10:00 Uhr

+++ Aufgrund der aktuellen Lage kann es zu kurzfristigen Änderungen des Programms, der Öffnungszeiten bzw. zu Schließungen der Einrichtungen kommen. +++

Anschrift/Kontakt

Seebrücke Zingst
Seestraße
18374 Zingst
Auf Karte anzeigen

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)