Suche Fanclub

Kunstmuseum Ahrenshoop

Die Kunst im Wandel der Zeit erleben

Im Ahrenshooper Kunstmuseum genießen Kunstkenner und -liebhaber eine spannende Reise durch das vielfältige kreative Schaffen der Insel und der umliegenden Region. – So sind vor allem das Meer und das maritime Lebensgefühl Leitmotive, die die Werke verbinden, ohne ihnen die Einzig­artigkeit zu nehmen.

Kunstmuseum AhrenshoopKunstmuseum Ahrenshoop

Mit ihrer beeindruckenden Werkauswahl und ihrem Standort schafft die Ausstellung etwas, das beachtlichen Seltenheits­wert hat: Als ein ganz wesentlicher Ausstellungs­teil repräsentieren die Werke der Gründer­generation der Künstler­kolonie Ahrenshoop Kunst- und Insel­geschichte in einem und verleihen dem Ahrenshooper Kunstmuseum somit ein authentisches Gesicht.

Das architektonische Konzept – ein Kunstwerk für sich

Die Vergangenheit zur Gegenwart machen, ohne künstlich, aber doch künstlerisch zu sein – so in etwa könnte man das außer­gewöhnliche Baukonzept des Kunstmuseums beschreiben. In Anlehnung an die insel­typischen, rohr­gedeckten Häuser verschmelzen fünf Einzelhäuser mit einem dazwischen gespannten Flachdach zu einem Gesamt­komplex: Auf einer licht­durchfluteten Fläche von rund 1 300 Quadrat­metern wird jedes Werk gekonnt in Szene gesetzt.

Eröffnung des Ahrenshooper KunstmuseumsEröffnung des Ahrenshooper Kunstmuseums

Die aktuelle Sammlungspräsentation: Ahrenshoop gestern und heute

Mehr als 120 Jahre reicht die Geschichte des Künstlerortes Ahrenshoop inzwischen zurück. – In dieser Zeit haben Künstler/innen aus fast allen Strömungen das berühmte Ostseebad und dessen Umgebung besucht und in Bildern festgehalten.

Ein Teil dieses einzigartigen künstlerischen Erbes ist nun in der aktuellen Sammlungs­präsentation des Kunstmuseums zu sehen: Für die Anfangszeit der Künstler­kolonie stehen Werke von Elisabeth von Eicken, Anna Gerresheim, Paul Müller-Kaempff, Friedrich Wachenhusen und Hugo Richter-Lefensdorf.

Anna Gerresheim, Spielende Kinder in einer Boddenwiese (Ausschnitt), um 1895Paul Müller-Kaempff, Ostseedünen (Ausschnitt), um 1910

Unter den Repressionen der NS-Diktatur und auf der Suche nach kreativen Freiräumen reisten Künstler wie Werner Gilles und Ernst Wilhelm Nay häufig auf das Fischland und den Darß. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs fanden sich immer öfter ganze Künstler­kreise auf der Halbinsel ein: Werke der Hallenser Nachkriegs­szene, der "Leipziger Schule" oder der Dresdener "peinture" sind als Dokumente dieser ganz besonderen Kunst­bewegung ausgestellt.

Auf Papier: Zeichnungen, Aquarelle und Druckgraphiken.

Seit Ende Oktober 2016 ergänzen in einem separaten Saal mehr als 60 Arbeiten auf Papier aus dem Graphikfundus des Kunstmuseums Ahrenshoop die Sammlungs­präsentation des Hauses. Wertvolle Neu­erwerbungen und Zustiftungen werden in einem spannungs­vollen Neben­einander gezeigt: Namhafte und bisher kaum bekannte Positionen aus der Zeit der Künstler­kolonie bis heute kreieren ein breites Ausstellungsspektrum.

Dieter Goltzsche, Boot, 1991, Sammlung Kunstmuseum AhrenshoopWalter Gramatté, Sonnenuntergang Ahrenshoop, 1924, Sammlung Kunstmuseum Ahrenshoop

Öffnungszeiten

November bis März Dienstag bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr
April bis Oktober Täglich 11:00-18:00 Uhr

Führungen
Jeden Mittwoch und Freitag 15:00 Uhr: Führung für Erwachsene
Weitere Führungen (z.B. zur Architektur und Entstehungs­geschichte des Museums) auf Anfrage

Informationen zur Barrierefreiheit:
Alle Ausstellungsräume und Sanitär­anlagen befinden sich im Erdgeschoss. Der nahe gelegene Parkplatz ermöglicht den unmittelbaren Zugang in die eben­erdigen Museums­räume.

Anschrift/Kontakt

Kunstmuseum Ahrenshoop
Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ahrenshoop

038220 66790


Veranstaltungstermine

30.11.201830.11.2018
Ausstellungseröffnung: „In dunkler Zeit"

Kunst von 1933 bis 1944 in der Sammlung

Zeit: ab 18:00 Uhr
Kunstmuseum Ahrenshoop Ahrenshoop Weg zum Hohen Ufer 36 18347

08.12.201808.12.2018
Adventskonzert: Dorfensemble Born

Lieder, Gedichte und Texte zum Advent

Zeit: ab 19:00 Uhr
Kunstmuseum Ahrenshoop Ahrenshoop Weg zum Hohen Ufer 36 18347

31.12.201831.12.2018
Silvesterkonzert: Andreas Pasternack & Band

Unter dem Titel „Von Las Vegas nach New York“ präsentieren Andreas Pasternack & Band die schönsten Songs von Jazz bis Pop.

Zeit: ab 20:00 Uhr
Kunstmuseum Ahrenshoop Ahrenshoop Weg zum Hohen Ufer 36 18347

Weitere Termine finden Sie auf unserer Seite "Veranstaltungen"!

Auf Karte anzeigen

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Urlaubs-Angebote

37 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanshop

Maritime Ostsee-Motive für Shirts, Hoodies, Tassen, Basecaps, Taschen und mehr jetzt stöbern ... zum Shop Shirt Hoodies

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Wetterwarnung!

Wetterwarnung Es liegen Warnungen für die folgenden Gebiete vor:
Fehmarn zu den Warnungen

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, u.v.m. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen