Suche Fanclub

Kranichbeobachtung

Auf diese Zeit haben Vogel­freunde das ganze Jahr gewartet: Ab etwa Mitte September sammeln sich die Kraniche, die größten Zug­vögel Mittel- und Nordost­europas, um gemeinsam nach Südeuropa und Afrika in ihre Winter­quartiere zu starten.

Kraniche auf Fischland-Darß-ZingstKraniche auf Fischland-Darß-Zingst

Höchste Zahlen Mitte Oktober

Die Zahl der bevorzugt auf der Insel Rügen, bei Groß Mohrdorf nahe Stralsund und in der Bodden­landschaft Fischland-Darß-Zingst rastenden Vögel erreicht zwischen Mitte und Ende Oktober ihren Höhepunkt. Rund 100 000 Kraniche sind jährlich auf der west­europäischen Zugroute unterwegs. Im Oktober 2009 wurden in der Rügen-Bock-Region des National­parks Vorpommersche Bodden­landschaft rund 60 000 Kraniche gleich­zeitig gezählt.

Beobachtungshütte bei ZingstBeobachtungsplattform bei Zingst

Kranichbeobachtungs­hütten und -plattformen

Rund um und auf dem Barther Bodden können Sie die Kraniche von mehreren Stellen aus beobachten. Unweit des Ortes Zingst stehen Hütten und auch Platt­formen. Von diesen haben Sie einen direkten Blick auf die im Bodden gelegene Insel Kirr, auf der die Kraniche im land­seitigen Ufer­bereich ihre Schlaf­plätze belegen.
Von den Beobachtungs­plätzen aus können Sie die Kraniche mit der richtigen Aus­stattung (Tele­objektive von mindestens 400 mm Brenn­weite) gut fotografieren. Aber bitte ohne Blitz­licht, um die Kraniche nicht zu verunsichern!

Fotografen warten auf die KranicheKranich im Anflug

Kranichbeobachtung per Schiff

Im September und Oktober starten zudem Ausflugs­schiffe z. B. ab den Häfen Born und Zingst zu einer Kranich­beobachtungs­tour auf dem Bodden. Wenn das Schiff abgelegt hat, „passiert“ zunächst nicht viel. Der Kapitän erzählt Ihnen Wissens­wertes über die Insel Kirr und ihre Bewohner: Kühe weiden hier, Sie sehen Graureiher im Schilf stehen und mit etwas Glück auch einen majestätischen Seeadler.

Kranichbeobachtungs-Tour mit dem FahrgastschiffKraniche im Formationsflug

Und plötzlich tauchen wie aus dem Nichts die großen keil­förmigen Formationen am Abend­himmel auf. Bei ein­setzender Dämmerung erheben sich die Kraniche zu hunderten von den gegenüber­liegenden Futter­flächen und steuern die malerisch gelegenen Schlaf­plätze an. Ihre Landung auf der Insel Kirr ist von Bord eines Fahrgast­schiffes aus gut zu sehen.
Tipp: Leihen Sie sich eines der Fern­gläser, die auf vielen Schiffen angeboten werden, um die beeindruckenden Vögel aus der Nähe zu betrachten!

KranichKraniche

Kraniche, auch die „Vögel des Glücks“ genannt, sind scheue und wachsame Tiere. Sie werden bis zu 1,30 Meter groß und haben eine Flügel­spann­weite von bis zu 2,45 Metern.
Die bei uns zu beobachtenden Kraniche brüten in Skandinavien bevor sie ab Mitte August in größeren Gruppen auf dem deutschen Festland zwischen der Oder­mündung und dem Darß rasten. Täglich werden es mehr. Die meisten Kraniche scheinen ihren Stamm­platz zu haben, sie sammeln sich wahr­scheinlich jedes Jahr an denselben Rast­plätzen.

Kraniche im Anflug auf ihre Schlafplätze auf der Insel KirrKraniche im Anflug auf ihre Schlafplätze auf der Insel Kirr

Kraniche lassen sich nur aus größerer Entfernung beobachten. Spätestens, wenn sie ihre Köpfe heben, zeigen sie, dass sie sich gestört fühlen. Bei weiterer Annäherung werden sie auf­fliegen und verbrauchen dabei unnötig Energie, die sie dringend für ihren Weiter­flug in ihre Überwinterungs­gebiete benötigen.
Anfang November sind die letzten Kraniche unterwegs in den Süden, um im März, manchmal schon Ende Februar, wiederzukommen.


Weitere Informationen zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft


Voraussichtlich im September und Oktober 2018 haben Sie wieder die Gelegenheit, mit dem Fahrgastschiff auf Kranichbeobachtungstour zu gehen.

Kontakt

Kranichbeobachtungstour Fischland/Darß/Zingst
Hafen
18374 Zingst

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Urlaubs-Angebote

43 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, uvm. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen