Suche Fanclub

Fischerkirche Born

Im Winter 1934/1935 wurde die Borner Fischer­kirche erbaut. Sie gehört zur Evangelischen Kirchen­gemeinde und zeichnet sich bis heute durch ihre einzigartige architektonische Gestaltung aus. Da sich der Bau in die landschaftliche Umgebung einfügen sollte, wurde die Kirche aus Holz errichtet.

Im Inneren stützten Holzständer die Konstruktion, die mithilfe einer Eisen­verankerung gefestigt wurde.

Fischerkirche Born

Zwischen zwei eisernen Kron­leuchtern bekam ein Schiffsmodell einen zentralen Platz eingeräumt: Es sollte als besonderes Kenn­zeichen der Kirche verstanden werden und den Alltag des Volkes am Meer symbolisieren.

Das Licht, das durch das Seiten­fenster fiel, betonte das schlichte Kreuz auf der Holzfläche der Altarwand in besonderer Weise.

Im Juni 2010 begann die Gemeinde damit, den Innenraum der Kirche nach diesem ursprünglichen Gestaltungs­gedanken wieder­herzurichten. Das heutige Altarkreuz, die Leuchter auf dem Altar, die Kron­leuchter und der Turmhahn wurden vom Borner Schmied Johann Bülow gefertigt. Zusätzlich schmücken zwei neue Schiffs­modelle den Innenraum der Schifferkirche. Sie wurden als Dankesgaben von Borner Seeleuten aufgenommen.

1991 erhielt die Kirche eine Orgel. Sie gilt als das "Meisterstück" des Orgelbauers Andreas Arnold.
Anlässlich des Osterfests im Jahre 2011 wurden vier weitere Holzplastiken an der Empore der Westseite eingefügt. Der Architekt Bernhard Hopp hatte diese in den 1930er-Jahren für die ursprüngliche Kirchen­konstruktion angefertigt, dann aber im Jahre 1936 entfernen lassen. Die Figuren wurden in den 1980er-Jahren wieder­entdeckt und nehmen heute ihre frühere Symbolik wieder auf: Sie stehen für den gefallenen Soldaten, den ertrunkenen Seemann, die auf der Flucht verstorbene Frau und den Verschollenen, der in der Fremde ums Leben kam.

Seit 2011 ist für Besucher und Einheimische auch die frühere Kanzel­bemalung wieder sichtbar. Erst vier Jahre früher entdeckte man den eindrucks­vollen Schmuck, der vermutlich noch vor der Einweihung der Kirche verdeckt wurde. Restauratorische und historische Unter­suchungen klären nun die Frage, warum die Verzierungen nicht gezeigt werden sollten.


Öffnungszeiten
Mittwoch und Samstag 10:00 bis 16:00 Uhr

Gottesdienst
In der Saison Samstag um 18:00 Uhr
Außerhalb der Saison jeden 4. Sonntag um 14:00 Uhr

Kirchenführung auf Anfrage bei der Evangelischen Kirchengemeinde
Im Sommer findet mindestens einmal in der Woche ein Konzert statt.

Anschrift/Kontakt

Fischerkirche Born
Kirchweg 2
18375 Born

038233 69133

Auf Karte anzeigen

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Ostsee-Last-Minute

Schon gebucht?
Im Sommer mit Last-Minute an die Ostsee! jetzt auswählen ... Ostsee Last Minute Angebote Sommerurlaub 2018

Urlaubs-Angebote

47 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, uvm. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen