Sehenswertes

Neben den wunderschönen Ostseestränden, Küstenwäldern, Flach- und Steilküsten der Insel Usedom gibt es viele lohnenswerte Ziele auf der Insel zu entdecken. Für die ganze Familie und jeden Geschmack ist etwas dabei: mit der Tauchgondel in die Ostsee abtauchen, spannende Experimente versuchen, Natur und verschiedene Tiere entdecken und vieles mehr. Nachfolgend ein paar Tipps für einen abwechslungsreichen Urlaub auf der Insel Usedom.
XXL-Strandkorb in Heringsdorf

XXL-Strandkorb

Bis zu 90 Personen gleichzeitig in einem Strandkorb? Ja, das ist möglich – in Heringsdorf auf der Insel Usedom!
Seit Saisonbeginn 2014 steht der größte Strandkorb der Welt neben der Seebrücke und ist seitdem eines der beliebtesten Fotomotive der Insel. Mehr als 1 000 Arbeitsstunden stecken in dem sechs Meter breiten, vier Meter hohen und drei Meter tiefen Sitzmöbel. Er wurde von der Heringsdorfer Manufaktur "Korbwerk" produziert und soll auf die langjährige Tradition der Strandkorbherstellung auf der Insel aufmerksam machen.

Nehmen Sie auf einer der drei Sitzebenen Platz und posieren Sie für ein ganz besonderes Urlaubsfoto! Dank Beleuchtung und WLAN-Hotspot können Sie Ihre Urlaubserinnerung zu jeder Tageszeit aufnehmen und bei Bedarf gleich ins Internet hochladen.


Botanischer Garten Mellenthin

Botanischer Garten Mellenthin

Hier schlagen die Herzen der Gartenliebhaber höher:
Auf 60 000 m² locken 14 Themengärten in voller Pflanzenpracht.
Von Mai bis Oktober erwarten Sie magischer Blüten­zauber und eine bunte Farbenvielfalt. Die Anordnung und Verteilung der insgesamt 750 Tonnen Natur- oder Feldsteine in Usedoms Botanischem Garten Mellenthin ist sehenswert.

mehr Infos...


Gullivers Welt

Gullivers Welt

Bestimmt kennen auch Sie die wunderschönen Geschichten über den berühmten Seefahrer Gulliver und die spannenden Abenteuer, die er auf seinen zahlreichen Reisen erlebt!
In der Gemeinde Pudagla auf Usedom haben Sie Gelegenheit, Gulliver einmal Auge in Auge zu begegnen...

mehr Infos...


Waldkabinett in Pudagla

Neben einer Ausstellung über heimische Hölzer, Pflanzen und Tiere werden auch eine liebevoll gestaltete Pilzausstellung und ein dendrologisches Kalendarium gezeigt. Ein Waldlehrpfad führt Sie unter anderem an Insektenhotels vorbei.

mehr Infos...


Usedomer Sandskulpturenfestival

Usedomer Sandskulpturenfestival

Jedes Jahr im Sommer kreieren die Besucher an den Ostseestränden zahlreiche Sandburgen in verschiedenen Formen und Größen. Einzigartige Sandkunstwerke bestaunen Urlauber, Einheimische, Ausflügler und Kurzentschlossene auch auf dem Sandskulpturenfestival in Ahlbeck.

mehr Infos...


Tauchgondel Zinnowitz

Tauchgondel Zinnowitz

An der Seebrücke erwartet Sie die erste Tauchgondel der Welt.
Das türkisfarbene Unterwassermodul erinnert an die Nautilus von Jules Verne und bringt Ihnen trockenen Fußes die fantastische Unterwasserwelt der Ost­see näher.

Ein 3D-Kino zeigt Filme über die Welt der Haie oder die Gefährdung der Ozeane.

mehr Infos...
Naturerlebniswelt Heringsdorf

Naturerlebniswelt in Heringsdorf

Starten Sie zu einer Reise durch 500 Millionen Jahre Naturgeschichte! Sie entdecken eine riesige Menge beeindruckender Exponate, die erfolgreiche Entomologen mit einer vielseitigen Sammlerleidenschaft während eines 15-jährigen Aufenthaltes im tropischen Asien gefunden haben.

mehr Infos...
Bockwindmühle Pudagla

Bockwindmühle Pudagla

Bewundern Sie die faszinierende Technik einer dreihundert Jahre alten Bockwindmühle! Liebevoll restauriert, drehen sich seit 1997 wieder die Flügel der Mühle in Pudagla.

Besichtigen Sie im Inneren der Mühle die alte Mechanik und erleben Sie diese an den Mühlenaktionstagen in voller Funktion!

Übrigens: Sie ist die einzige Bockwindmühle Mecklenburg-Vorpommerns, die noch an ihrem Originalstandort auf einem Hügel bei Pudagla steht.

mehr Infos...


Tropenhaus

Tropenhaus Bansin

Das Tropenhaus beherbergt neben exotischen Pflanzen des Regenwaldes etwa 150 Tiere. Die Artenvielfalt reicht dabei von Leguanen über Schlangen und Vögeln bis hin zu Affen und Ziegen.

Besonders empfehlenswert sind der Minizoo, ein Albino-Tigerpython, ein sprechender Gelbbrustara, Regenbogen­boa und ein Graupapagei.

mehr Infos...
Schmetterlingsfarm in Trassenheide

Schmetterlingsfarm in Trassenheide

Lassen Sie sich in Europas größter Schmetterlings­halle von unzähligen farbenfrohen Faltern bezaubern!

Genießen Sie das wundervolle Ambiente mit exotischen Pflanzen und entdecken Sie aus der großen Welt der Insekten interessante Tiere wie Gespenstschrecken, wandelnde Blätter, Vogel­spinnen, Skorpione, riesige Tausendfüßler und die schwersten Käfer der Erde!

mehr Infos...
Salzhütten

Salzhütten

Um 1820 begannen die Fischer auf Usedom Salz als Konservierungsmittel für Fisch zu verwenden.
Für die Lagerung wurden hierzu in Strandnähe Rohrdachhütten gebaut.

Heute finden Sie davon noch einige am Strand von Zempin, Koserow und am Peeneufer von Freest.


Alte Gutsanlage und Bauerngarten Mölschow

Alte Gutsanlage und Bauerngarten Mölschow

Eine kleine Gemeinde mit überwältigendem Angebot! Planen Sie für Kulturhof, Grenzüber­schreitenden Jugendhandwerkerhof und den landwirtschaftlichen Erlebnisbereich einen ganzen Tag ein!

In Mölschow können Sie Ihr Urlaubsmitbringsel selbst herstellen. Ob Sie nun töpfern, filzen, Körbe flechten, spinnen, weben ...

mehr Infos...

Naturschutzzentrum Karlshagen

Im Naturschutzzentrum erhalten Sie Informationen zu den Naturschutzgebieten der Insel und Sie erfahren Wissenswertes über Moore. Besonders empfehlenswert ist die umfangreiche Seevogelausstellung.

mehr Infos...


Gesteinsgarten in Pudagla

Gesteinsgarten in Pudagla

Besuchen Sie den Gesteinsgarten in Pudagla, der zu den bedeutendsten Gesteinssammlungen im norddeutschen Raum zählt!

Wissenschaftlich von der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald untersucht, verrät die interessante Findlingssammlung Gesteinsart, Herkunfts- und Fundort.

mehr Infos...
"Karniner Hubbrücke"

Denkmalensemble Karnin

In dem kleinen Ort Karnin auf Usedom gab es von 1876 bis 1945 eine Station der ehemaligen Bahnverbindung zwischen Berlin und Swinemünde. Vom Festland spannte sich eine 360 Meter lange Drehbrücke über den "Strom" (so heißt die Verbindung zwischen dem Stettiner Haff und der Mündung der Peene in den Peenestrom) auf die Insel Usedom. Die Brücke wurde 1945 von der Deutschen Wehrmacht gesprengt, um der Roten Armee den Vormarsch zu erschweren.

Eisenbahnhubbrücke Karnin

Als technisches Denkmal erhalten geblieben ist der mittlere Teil der Brücke - die "Karniner Hubbrücke" - etwa 52 Meter lang und 35 Meter hoch.
1933 wurde sie auf den Fundamenten der Brücke von 1876 errichtet. Zu dieser Zeit war sie die größte und modernste Eisenbahnhubbrücke Europas.

Großsteingrab in Lütow

Auf dem Gnitz am Ortseingang von Lütow auf der Insel Usedom finden Sie ein Großstein­grab. Steinzeitliche Geräte, Waffen, Gefäße und Bernsteinschmuck wurden hier gefunden und sind für Sie im Museum von Stettin ausgestellt.

Volkssternwarte in Heringsdorf

Manfred von Ardenne erholte sich in den 60er- und 70er-Jahren in Heringsdorf auf Usedom und schenkte dem Ort 1960 diese Sternwarte. Besichtigungen sind je nach Wetterlage möglich.

Slawensiedlung in Balm

In der Nähe des schönen Dorfes Balm können Sie noch Reste einer Slawensiedlung mit erhaltenem Burgwall besichtigen.

Storchenhorst in Heringsdorf-Gothen

Seit 1963 wohnen Storchenpaare beim Storchenvater Eggebrecht. Schaukästen geben Auskunft über ihr Leben und informieren über Ankunft und Abflug seiner Störche sowie die Anzahl der Jungen.

Kachliner Windkraftschöpfwerk

Eine Windmühle, die Wasser schöpft - ein beeindruckendes Denkmal erwartet Sie in Kachlin. 1995 restauriert, ist das Windkraftschöpfwerk technisch noch voll funktionstüchtig.

Streckelsberg in Koserow

Der Streckelsberg ist mit seinen 60 Metern die höchste Erhebung der Insel. Es wird erzählt, dass sich in den Höhlen des Streckelsberges einst der Seeräuber Klaus Störtebeker versteckt hielt.
Heute ist der Berg Naturschutzgebiet. Eine 320 Meter lange Brandungsmauer schützt die Steilküste des Streckelsberges vor Abtragungen.

Kunst-Kabinett Usedom in Benz

Besuchen Sie die wechselnden Ausstellungen mit Bildern und Skulpturen! Das Kunst-Kabinett Usedom befindet sich neben der wunderschönen Kirche, die schon Lyonel Feininger malte.

Kunstpavillon in Heringsdorf

Der gläserne Kunstpavillon präsentiert auf der Westpromenade bildende und ange­wandte Kunst.

Mahlsteine in Morgenitz

Viele Reibesteine und Trogmühlen gilt es auf dem Friedhof-Hof zu entdecken. Sie sind ein sicheres Indiz für die jahrhundertelange Besiedlung des Gebietes. Mit diesen Mahlsteinen wurden Getreidekörner zu Mehl gerieben. Die dabei ausgehöhlten Steine erhielten viel­fältige Formen.

Schloss Pudagla

Das schlichte, zweigeschossige Traufenhaus wurde 1547 im Stil der Renaissance errichtet. Es war der Wohnsitz der Herzogin Marie, Mutter von Herzog Ernst Ludwig von Pommern-Wolgast.
Heute können auch Sie hier herzoglich speisen. Ein stilvoll eingerichtetes Restaurant freut sich auf Ihren Besuch.

nach oben


Zuklappen