Warnemünde

Das ehemalige Fischerdorf Warnemünde ist heute ein modernes Ostseebad und trägt den Titel "Staatlich anerkanntes Seebad". Dieser Titel bezieht sich auf die Kurregion Warnemünde, Diedrichshagen, Hohe Düne und Markgrafenheide.
Ostseebad WarnemündeStrandkorb
Ostseebad WarnemündeSonnenuntergang
Häuser hinter den Dünen in der AbendsonneMöwe am StrandKurhaus WarnemündeSchiff passiert das östliche Molenfeuer an der Hafeneinfahrt Warnemünde
Im Rostocker Ortsteil Warnemünde pulsiert das Leben: Hier empfängt der beliebte "Alte Strom" mit seinen Fischkuttern und Fahrgastschiffen, den liebevoll sanierten, historischen Häuser, der kilometerlangen Promenade, der Mole, dem Yachthafen und der Hafen­einfahrt und zahlreichen Boutiquen, Restaurants und maritimen Kneipen seine Besucher. In Markgrafenheide und Diedrichshagen finden Sie dagegen eher Ruhe und Entspannung.

Teepott im Ostseebad Warnemünde Schon von weitem sehen Sie die Wahrzeichen von Warnemünde: Am östlichen Ende der Promenade stehen der 1897 erbaute Leuchtturm und der denkmal­geschützte Teepott mit seinem Hyparschalen­dach.

Am Passagierkai sind Sie von Ende April bis Mitte September den "Traumschiffen" dieser Welt ganz nah. An manchen Tagen legen bis zu vier auf einmal an - immer wieder ein beeindruckendes Schauspiel!

Unser aktueller Veranstaltungstipp für Sie:

25.10.2014 9. Lange Nacht der Museen
Auch in diesem Jahr ist es wieder soweit: Verschiedene Einrichtungen öffnen ihre Pforten und geben Ihnen einen spannenden Einblick in die Geschichte, Tradition, Kultur Warnemündes.

Bis weit nach Mitternacht haben Sie Gelegenheit, das Edvard Munch-Haus, Ringelnatz im Ringelnatz, das Heimatmuseum Warnemünde, den Leuchtturm Warnemünde und die Evangelische Kirche Warnemünde zu entdecken!

Zeit: 18:00 Uhr bis 00:00 Uhr

Weitere Termine finden Sie in der Rubrik Veranstaltungen.

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben



Zuklappen