18. Ahrenshooper Jazzfest

23. bis 25. Juni 2017

Wenn es wieder lieblich klingt und schallt...
2017 groovt und funkt in Ahrenshoop das legendäre Jazzfest wieder durch die Straßen. Traditionell startet es am späten Freitagnachmittag und endet am Sonntag gegen 17:30 Uhr.
Jazzkonzerte auf verschiedenen Bühnen in AhrenshoopJazzkonzerte auf verschiedenen Bühnen in Ahrenshoop
An drei Tagen spielen im gesamten Ostseebad fast 100 regionale, nationale und internationale Musiker in 25 Bands insgesamt 28 Konzerte an 22 Spielorten. Jedes Jahr bietet das vielfältige Repertoire für alle Musikgeschmäcker das Passende: New Orleans Jazz, Oldtime Jazz und Dixieland Jazz, Swing, Latin Jazz, Fusion und Mischungen mit Pop, Klassik, Chanson, Boogie Woogie, Blues, karibischen Rhythmen und Funk...
Kurz: Es liegt ein ganz besonderes Flair in der Luft – eine Atmosphäre, die Publikum und Musiker gleichermaßen begeistert! Es ist eben ein Jazzfest der ganz besonderen Art...

Stargäste 2017: Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett

Nach Günther Fischer (2011), Klaus Doldinger (2012), Bill Ramsey (2013), Till Brönner (2014), Uschi Brüning und Band (2015) und Joy Fleming und Band (2016) präsentiert die Kurverwaltung zum 18. Veranstaltungsjubiläum 2017 Jasmin Tabatabai und das David Klein Quartett auf der Hauptbühne.
Bill Ramsey (2013), Joy Fleming und Band (2016)
Wer Jasmin Tabatabai bisher nur als Schauspielerin aus so manchem Fernsehkrimi kennt, wird von ihr als Sängerin überrascht sein. Kommt sie in ihren Rollen zuweilen kühl und streng daher, zeigt sie sich mit ihren aktuellen Liedern zart und weich.
Nachdenkliche Texte mit besonderer Aktualität aus unterschiedlichen Themengebieten treffen auf musikalische Zeitlosigkeit. Die feingliedrigen Arrangements wecken Erinnerungen an die goldene Zeit des legendären Blue-Note-Labels und an Jazzmusiker wie Miles Davis, John Coltrane, Horace Silver oder Lee Morgan.
2017: Jasmin Tabatabai, Fotos: Felix Broede
Jasmin Tabatabai gelingt es, mit ihrer faszinierend ausgeglichenen Stimme und den tiefgängigen Texten, ihren Zuhörern sowohl ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern als auch zum Nachdenken anzuregen.
Beim Ahrenshooper Jazzfest wird Jasmin Tabatabai vom David Klein Quartett begleitet – einem einzigartigen Ensemble, dem es auf ganz besondere Weise gelingt, ihre Stimme in den Fokus zu rücken. Sie schaffen eine perfekte Grundlage für Tabatabais höchst differenzierte Vortragskunst, mit der sie den Texten jede auch noch so versteckte Bedeutungsnuance entlockt.
Gemeinsam geben sie berührende Antworten auf die Frage "Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist?" Außerdem überraschen sie mit jazzig arrangierten Songs, wie z. B. mit dem Puhdys-Klassiker "Wenn ein Mensch lebt".
Sie dürfen sich also auf einen entspannten, beschwingten, heiteren aber auch nachdenklichen Jazzabend freuen...
Jazzumzug durch AhrenshoopJazzumzug durch Ahrenshoop

18. Ahrenshooper Jazzfest 2017 – 23. bis 25. Juni 2017

Das vollständige Programm des 18. Ahrenshooper Jazzfestes wird voraussichtlich Ende April 2017 veröffentlicht.

Kartenvorverkauf

Kurverwaltung Ahrenshoop, Tel. 038220 666610
oder in allen OZ-Service-Centern und Partnern der Ostsee-Zeitung

Preise

"Jazzfähnchen"
20 Euro für alle drei Tage ohne das Konzert mit Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett

Jazzticket (inkl. Jazzfähnchen für alle weiteren Konzerte)
39 Euro, 34 Euro ermäßigt*

* mit gültiger Kurkarte der Region Fischland-Darß-Zingst für den Veranstaltungszeitraum und für Ahrenshooper

Fotos:
Joy Fleming - Wahapress Wendel, Foto Hemmerich
Jasmin Tabatabai - Felix Broede

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen