Kieler Rathaus

Das Rathaus mit seiner schönen Sandsteinfassade wurde von 1907 bis 1911 errichtet. Der 106 Meter hohe Rathausturm bestimmt die Stadtsilhouette und steht für städtisches Selbstbewusstsein.
RathausRathaus
Der Rathausturm wurde dem Glockenturm Venedigs nachempfunden und von Kaiser Wilhelm II. im November 1911 eingeweiht.
Auf fast 70 Metern Höhe gibt es eine Besucherplattform, die Sie mit einem Aufzug erreichen. Von hier oben haben Sie einen fantastischen Blick über die Kieler Altstadt und die Förde.
RathausRathaus
Im Turm des Rathauses befindet sich das Stadtarchiv mit Büchern und Filmen zur Geschichte Kiels. Das Foyer zieren Gemälde, Porträts früherer Kieler Bürgermeister und Skulpturen. Etwas ganz Besonderes ist der alte Paternoster, der zu den wenigen in Betrieb verbliebenen Paternostern Deutschlands zählt.
Die Tourist-Information bietet regelmäßig Führungen im Rathaus mit Turmbesichtigungen an.
Rathausturm-Fahrt
Schauen Sie sich Kiel aus einem anderen Blickwinkel an! Von der 67 Meter hohen Plattform haben Sie einen unvergesslichen Panorama-Blick über die Fördestadt - ein idealer Ausgangs­punkt für die individuelle Stadterkundung.

Termine:
Mai bis September
Mittwoch 12:30 Uhr und Samstag 11:00, 11:45 und 12:30 Uhr
Treffpunkt: Rathaus Haupteingang, Dauer: 30 Minuten

Die Rathausturmfahrt ist nicht barrierefrei. Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Eine Vorbuchung über die Tourist-Information Kiel wird empfohlen, Restkarten sind vor Ort erhältlich.

Für Gruppen sind Sondertermine nach Vereinbarung möglich.

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen