Karstadt

Mit 1 000 Talern Startkapital eröffnete Rudolph Karstadt am 14. Mai 1881 in Wismar sein erstes "Tuch-, Manufaktur- und Confectionsgeschäft".

Karstadt Seine neue Geschäftspolitik - billige, feste Preise und nur gegen Barzahlung - war damals noch ungewöhnlich. Der Erfolg gab ihm jedoch Recht. Bereits im Jahre 1906 unterhielt Karstadt 24 Kaufhäuser in Norddeutschland.

In einer der ältesten Straßen der Hansestadt Wismars steht noch heute das Stammhaus der Karstadt AG. Das Kaufhaus wurde 1907 in Stahlskelettbauweise errichtet.

1991 übernahm die Karstadt AG das Wismarer Stammhaus und sanierte das Gebäude. Ein Rudolph Karstadt-Museum, das Kontor, im Kaufhaus zeigt Arbeitsgegenstände aus den Anfangsjahren und ist für jeden interessierten Besucher offen. Werfen Sie doch mal einen Blick auf Rudolph Karstadts Schreibtisch!


Öffnungszeiten:

Das "Karstadt Kontor" im Erdgeschoss erwartet Sie zu den Kaufhaus-Öffnungszeiten von Montag bis Samstag von 09:30 bis 19:00 Uhr.

Auf Anfrage wird Ihnen Zutritt zum Kontor gewährt.

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen