Sprinta-Sport

Die Sprinta-Sport entstand 1977 als „Van de Stadt“-Design in Leichtbau-Konstruktion und ermöglicht als Einheits­klasse mit möglichst geringem finanziellen Aufwand einen echten Leistungs­vergleich.

Sprinta Sport

Sprinta-Sport bedeutet Sicherheit auf allen Revieren, ob sportliches Regatta­segeln oder sicherer Törn für Familien mit kleinen Kindern.
Seit Anfang der 80er-Jahre startet die Sprinta-Sport als Einheits­klasse bei vielen europäischen Regatten. Ihre Stärken zeigt sie sowohl in der Flaute als auch bei Windstärken um acht Beaufort. Auf der Nordsee, der Ostsee, dem Mittelmeer genauso wie auf dem Ammersee beweist Sprinta-Sport ihre seglerische Potenz.

Eckdaten:

  • Rennbesatzung: 4 Mann
  • DSV-Einheitsklasse
  • Segelfläche: 29,00 m²
  • Länge: 6,97 Meter
  • Breite: 2,41 Meter

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)