Sehenswertes

Der Alte Strom, plattdeutsch die "Vöörreeg" (Vorderreihe), und die Alexandrinenstraße, die "Achterreeg" (Hinterreihe), sind die beiden ältesten Straßen Warnemündes. Neben der Promenade, der Mole und dem Strand sind sie die meistbesuchten Orte im Ostseebad.

Ost- und Westmole

Hier erleben Sie alle Stimmungen der Ostsee hautnah: leicht bewegte See, Schaum­kronen auf den Wellen, spritzende Gischt, überrollende Wassermassen, leise ans Ufer plätschernde Wellen, während abends die Sonne am Horizont scheinbar im Meer versinkt... – auf jeden Fall ein tolles Naturerlebnis!
Hafeneinfahrt zwischen Ost- und Westmole
Von den Molen aus können Sie auf das Meer schauen, Schiffe sehen, die Küste mit ihren Sandstränden und den Steilufern betrachten. Genießen Sie die einmalige Sicht und die salzige Meerluft!

mehr Infos...


Frühlingsstimmung am nördlichen Ende des Alten Stroms im Ostseebad Warnemünde

Alter Strom

Während das südliche Ende des Alten Stroms bis zur Bahnhofsbrücke eher ruhiges maritimes Flair ausstrahlt, pulsiert am nördlichen Ende zwischen Brücke und Mole geschäftiges Leben.
Besuchen Sie Warnemünde und sehen Sie selbst ...

mehr Infos...


Warnemünder Teepott

Teepott

Der Teepott gehört seit vielen Jahren zu den Warnemünder Wahrzeichen. Nach der "Wende" stand er lange Zeit leer, heute können Sie im Warnemünder Teepott nicht nur Kaffee trinken.

mehr Infos...


Warnemünder Strandpromenade

Sehen und gesehen werden: Flanieren Sie auf der rund zwei Kilometer langen Promenade oder setzen Sie sich auf eine der zahlreichen Bänke und schauen den anderen Besuchern beim Flanieren zu, genießen dabei die Seeluft und die Sonne...

mehr Infos...


Pier7 und Warnemünder Sandwelt

Pier7 und Warnemünder Sandwelt

Shoppen, schlemmen, Schiffe gucken – nehmen Sie auf der Terrasse oder drinnen Platz, genießen Sie Kaffee und Kuchen, beobachten Sie das Gewusel auf dem Neuen Strom oder die Kreuz­fahrtschiffe am Kai, während Ihre Kinder den Spielplatz erobern!
Oder suchen Sie noch ein maritimes Souvenir? Auch das gibt es hier ...

mehr Infos...


Robben-Forschungszentrum Warnemünde

Robben-Forschungszentrum Warnemünde

Neun Robben fühlen sich seit dem Sommer 2008 an der Ostmole im Yachthafen Hohe Düne wohl.

Schauen Sie den Tieren beim täglichen Training zu! Die Robben drehen sich auf Handzeichen um die eigene Achse, geben Bell-Laute und spielen "Toter Mann".

mehr Infos...
Umgangsbrunnen

Der Umgangsbrunnen

Zu jeder Jahreszeit lohnt es sich, seine Blicke auch in etwas entlegenere Winkel von Warnemünde schweifen zu lassen! – In den beschaulichen Gassen und Straßen des Ostseebads verbergen sich viele kleine Besonderheiten, die den Ort auszeichnen, wie zum Beispiel der zierliche Umgangsbrunnen.

mehr Infos...


Maritimes Simulationszentrum

Besuchen Sie das modernste und weltweit einzige Simulationszentrum dieser Art!

mehr Infos...


Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

IOW – Forschungsvilla Ostsee

Auf rund 83 Quadratmetern erleben Besucher eine spannende Reise in die Tiefen der Ostsee: Anhand einer 10 000 Jahre alten Baumscheibe und eines Modell-Sedimentkerns erfahren Sie jede Menge Wissenswertes über den Wandel der Ostsee.

Während lebendige Schwefelbakterien zentrale Prozesse am Meeresgrund veranschaulichen, geben ein Modell des IOW-Forschungsschiffs ELISABETH MANN BORGESE, eine Animation der Messstation GODESS und umfangreiches Film- und Bildmaterial einen umfassenden Einblick in die Forschungspraxis.
Besonderes Highlight ist der Multi-Touchtisch: Er visualisiert nicht nur die Veränderlichkeit einzelner Gebiete am Ostseegrund und die Salzwassereinströme aus der Nordsee, sondern begeistert auch mit spielerischen Interaktionsangeboten.

Öffnungszeiten
Ab April jeden Mittwoch 13:00-16:00 Uhr
Juni-August zusätzlich jeden Freitag 13:00-16:00 Uhr
Blick auf die Warnemünder Kirche von der Mühlenstraße aus

Evangelische Kirche

Der Kirchenplatz und die einmündende Mühlenstraße bilden das Zentrum des Ostseebads. Von den Außenterrassen der umliegenden Cafés und Bäckereien haben Sie einen schönen Blick auf die Kirche.

Die neugotische Pfarrkirche im Backsteinbau besitzt eine erwähnenswerte Ausstattung. So tragen zahlreiche Gestühlswangen aus dem 16./17. Jahrhundert Inschriften und Hausmarken.

mehr Infos...


Heimatmuseum

Heimatmuseum

Auf interessante Weise lernen Sie im Heimatmuseum die Warnemünder Geschichte kennen.

Möbel, Wagen, Truhen und Koffer, Uromas Wäsche und ihre Küchenutensilien – tauchen Sie ein in eine längst vergangene Zeit!

mehr Infos...
Alte Vogtei

Alte Vogtei

Die Vogtei wurde im Jahre 1605 erbaut und ist eines der ältesten Gebäude in Warnemünde.
Das Haus am Alten Strom, direkt an der Bahnhofsbrücke, beherbergt heute die Tourismuszentrale, auf dem Kulturboden finden verschiedene Veranstaltungen statt.

In der Vogtei können Sie auch heiraten! Melden Sie sich beim Rostocker Standesamt und vereinbaren Sie einen Termin!

Standesamt Rostock
Telefon: 0381 381-1471/-1473/-1467

nach oben


Zuklappen