Museen

Ob Meeresbiologie und maritimes Leben oder lokale und regionale Kunst- und Kultur­geschichte – Stralsunds Museums­landschaft ist breit gefächert und überrascht kleine und große Besucher mit ihrer Vielfalt und Qualität. Lesen Sie mehr über Stralsunds Museums­highlights!


Meeresmuseum

Meeresmuseum

Besuchen Sie das größte Naturkunde­museum Nord­deutschlands!
Die verständlichen Darstellungen zu interessanten Themen der Meeres­kunde, Meeres­biologie und Seefischerei und besonders auch zur Pflanzen- und Tierwelt der Ostsee locken jährlich hundert­tausende Besucher an.

mehr Infos...


OZEANEUM

OZEANEUM

Norddeutschlands größter Museums­neubau hat eine Ausstellungs­fläche von rund 8 700 Quadrat­metern.

Hier können Sie mit allen Sinnen die Unterwasser­welt der Nord- und Ostsee und des nord­atlantischen Polar­meers erleben: Reisen Sie trockenen Fußes vom Sund durch die verschiedenen Regionen der Ostsee zur Beltsee, über Kattegat und Skagerrak bis in das Wattenmeer­gebiet in der Nordsee! An Helgoland vorbei geht es zu den Tiefsee­korallen des Nord­atlantiks bis in die arktische Region.

mehr Infos...


NAUTINEUM

Das NAUTINEUM in der Hansestadt Stralsund wurde 1999 als Außen­stelle des Stralsunder Meeres­museums auf dem Dänholm eröffnet.

NAUTINEUM Dänholm

Gezeigt werden auf dem über zwei Hektar großen Ausstellungs­gelände in Hallen und im Freien Ausstellungen zu den Themen Fischerei, Meeres­forschung, Walforschung, Hydro­graphie und Seewasser­straßen.

mehr Infos...


Marinemuseum Dänholm

Die Insel Dänholm wurde von der Reichs­marine, der Kriegs­marine und den Seestreit­kräften der ehemaligen DDR militärisch genutzt.
An historischer Stätte erleben Sie nun im Marine­museum die Militär­geschichte von den Landungen auf Rügen im 17. und 18. Jahr­hundert, der Gründung erster preußischer Flotten­kräfte, der Kaiser­lichen Marine, Reichs­marine, Kriegs­marine, Volks­marine bis hin zur Bundes­marine.

mehr Infos...


Museumshaus

Museumshaus

Ein ehemaliges Krämerhaus in der Mönchstraße ist als Museums­haus Teil des STRALSUND MUSEUMS und gleich­zeitig dessen größtes Exponat.
Das über 600 Jahre alte Haus präsentiert vom niedrigen Keller über die Diele bis zum gotischen Aufzugs­rad unterm Dach, das zu den ältesten Nord­europas gehört, das Leben der Kauf­leute zur Hansezeit.

mehr Infos...


Welterbe-Ausstellung

Seit 2002 zählt Stralsund mit dessen nahezu unver­ändertem mittel­alterlichem Grundriss und zahl­reichen Bauten im Stil der Backstein­gotik zum „UNESCO-Weltkultur­erbe“. Die Welterbe-Ausstellung stellt die baulichen Besonder­heiten der Stadt vor und gibt interessantes Hintergrund­wissen zu dem namhaften Titel.

mehr Infos...


Hackertscher Tapetensaal

Dieses klassizistische Kunstwerk beeindruckt mit einer auffallend klaren Schönheit, die Klein und Groß sofort in den Bann zieht: Architektur­elemente und Landschafts­darstellungen vermitteln das Gefühl, von einem antiken Pavillon in die weite Natur hinauszublicken.

mehr Infos...


Spielkartenfabrik Stralsund

Spielkartenfabrik – Museumswerkstatt in Stralsund

Rommé, Doppelkopf, Skat, Mau Mau – alte und neue Spiel­karten und deren Herstellung sind im Ring der Stralsunder Stadt­mauer zu sehen. Mit allen historischen Maschinen wird auch noch produziert – ein arbeitendes Museum.

Schauen Sie mal rein!

mehr Infos...

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)