Technisches (29)

Entdecken Sie im Ostseeurlaub Spannendes aus der Welt der Technik! Sie können in U-Boote klettern, sich in Tauchgondeln unter die Wasseroberfläche begeben, Ihre Sinne auf die Probe stellen, spannende Experimente beobachten oder selbst experimentieren...

Betonschiff Capella

Betonschiff Capella | weitere Informationen anzeigen
Am Rostocker Warnowufer können Sie das größte noch schwimmfähige Betonschiff der Republik bewundern. Bereits von 1943 bis 1944 wurde die CAPELLA in Swinemünde gebaut. Allerdings verhinderten die Wirren der letzten Kriegsmonate die Fertigstellung einer kompletten Ausrüstung. Bevor das Rostocker Schiffbaumuseum die CAPELLA im Jahre 1988 in dessen Besitz bringen konnte, diente es dem VEB Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei in Rostock als Lagerleichter. Nach einer umfassenden Sanierung von 1992 bis 1994 begrüßt Sie die CAPELLA heute als Teil des Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum in neuem Glanz.

| mehr Infos...


Bockwindmühle Pudagla

Bockwindmühle Pudagla | weitere Informationen anzeigen
Eine wahre Rarität können Sie in Pudagla auf Usedom bestaunen: Dort wartet nämlich der älteste Windmühlentyp Europas auf Ihren Besuch! Ab dem 15. Jahrhundert war die sogenannte "Bockwindmühle" in Deutschland in Gebrauch, heute ist die Usedomer Mühle als eine Vertreterin dieser Art sogar die einzige, die in Mecklenburg-Vorpommern noch an ihrem Originalstandort zu finden ist. Ihren ungewöhnlichen Namen verdankt die Mühle Ihrem Untergestell - einem Bock, der das gesamte Mühlenhaus trägt. An den jährlichen Mühlenfesten lebt die Dame richtig auf: Dann wird Besuchern das Mahlhandwerk vorgeführt.

| mehr Infos...


Dampfschiff "Alexandra"

Dampfschiff "Alexandra" | weitere Informationen anzeigen
Vor dem Flensburger Schifffahrtsmuseum erwartet Sie das Dampfschiff "Alexandra" zu unvergesslichen Erlebnisrundfahrten auf der Förde! Mit ihren 100 Jahren hat die "Alex" - wie sie die Flensburger liebevoll nennen - ein gestandenes Alter und eine spannende Lebensgeschichte auf dem Bug: Nachdem sie im Ersten Weltkrieg noch als Vorpostenboot diente, brachte die "Alex" am Ende des Zweiten Weltkriegs viele Heimatvertriebene sicher über die Ostsee. Seit ihrer Sanierung in den 80er Jahren dampft das Salonschiff wieder in majestätischer Schönheit über das Wasser und steuert nun auch viele Heiratswillige in den Hafen der Ehe!

| mehr Infos...


Deutsches Meeresmuseum - NAUTINEUM

Deutsches Meeresmuseum - NAUTINEUM | weitere Informationen anzeigen
Als Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums begeistert das Nautineum auf dem Dänholm seine Besucher mit Exponaten zu vielfältigen maritimen Themen. In der Ausstellungshalle werden Ihnen zahlreiche Exponate der Fischerei, Meeresforschung und Hydrographie präsentiert. Besonders interessant sind die verschiedenen Schifffahrtszeichen, diverse Großgeräte der Meeres- und Fischereiforschung und Boote der vorpommerschen Küstenfischerei im Freigelände. Lohnenswert ist auch ein Gang durch das Schiff "Helgoland" - dem ersten Unterwasserlabor für kältere Gewässer.

| mehr Infos...


Erlebniswelt Hangar10 Heringsdorf

Erlebniswelt Hangar10 Heringsdorf | weitere Informationen anzeigen
Hier erleben Jung und Alt spannende Flugsimulationen und einzigartige Ausflüge in die Geschichte des Fliegens. Ein großzügiger Spielbereich überrascht die Kids mit vielen spannenden Herausforderungen in Sachen Ausdauer und Geschicklichkeit. In der "BBD-Lounge" kommen Sie wieder runter und können bei Snacks, Getränken und einem herrlichen Blick über die Ausstellung prima entspannen?

| mehr Infos...


Experimenta Rügen

Experimenta Rügen | weitere Informationen anzeigen
In Prora erleben Sie auf rund 1 000 m² außergewöhnliche Experimente, überraschende Phänomene und unglaubliche optische Täuschungen! An verschiedenen Wissensstationen können Sie und Ihre Kleinen sich spielerisch ausprobieren: So erfahren Sie am praktischen Beispiel, wie Fische tauchen, was ein Schallreflektor ist oder wie Boote mit Wasserantrieb fahren. Technik- und Knobelfans kommen bei spannenden Tüftelaufgaben voll auf ihre Kosten. Im Grabungscamp können Besucher auf die Suche nach Mitbringseln der besonderen Art gehen: Edelsteine und Gold warten dort darauf, von Ihnen gefunden zu werden.

| mehr Infos...


Flensburger Brauerei

Flensburger Brauerei | weitere Informationen anzeigen
Mit Ihrem Besuch in der nördlichsten Brauerei der Republik gewinnen Sie einen interessanten Einblick in die deutsche Braukunst! Die Führung durch das Traditionsunternehmen beginnt mit einem spannenden Film, an den sich eine kurzweilige Tour durch das Sudhaus, den Gär-, Filter-, und Lagerkeller anschließt. Dabei wird der Abfüllprozess der Bügelflaschen, die als besonderes Kennzeichen der Marke Flensburger Pilsener gelten, verdeutlicht. Sie haben Ihren Wissensdurst gestillt, aber eine trockene Kehle? Im "Flensburger Salon" haben Sie Gelegenheit, diese mit einem kräftigen Flensburger zu bekämpfen!

| mehr Infos...


Galileo Wissenswelt Fehmarn

Galileo Wissenswelt Fehmarn | weitere Informationen anzeigen
In dieser einzigartigen Ausstellung entdecken Kleine und Große, Bastler, Tüftler und Philosophen eine ganz neue Perspektive auf praktisches Know-how und das “Wunder Erde“. Im Teilbereich “Technik“ erwarten Euch viele spannende Experimente mit oftmals erstaunlichen Ergebnissen! - Mit ein wenig Phantasie und Geduld gelingt es Euch im Nu, die Versuche selbst auszuprobieren und zu verstehen. Die Bereiche “Die Erde“ und “Das Leben“ nehmen Euch mit auf eine atemberaubende Reise durch die Erdgeschichte – vom Urknall durch die Zeit der Dinosaurier bis zum heutigen Menschen?

| mehr Infos...


Hanseatische Brauerei Rostock

Hanseatische Brauerei Rostock | weitere Informationen anzeigen
Auf diesem spannenden Rundgang durch die Hanseatische Brauerei gewinnen Sie einen einmaligen Einblick in die Rostocker Brautradition, deren Wurzeln immerhin bis in das Ende des 18. Jahrhunderts zurückreichen. Sie sehen einen Film über die Bierherstellung und haben außerdem Gelegenheit, bei ein paar frisch gezapften Biersorten in geselliger Runde über den Geschmack des beliebten Hopfengetränks zu plaudern. Natürlich verlassen Sie die ehrwürdigen Brauereigemäuer nicht ohne Ihr ganz persönliches Abschiedsgeschenk, das diesen Tag unvergesslich werden lässt?

| mehr Infos...


Haus-Kopf-Über

Haus-Kopf-Über | weitere Informationen anzeigen
Dieses Haus macht seinem Namen alle Ehre: Unten ist oben und umgekehrt. Hier steht die Welt kopf und zusätzlich fordert eine leichte vertikale und horizontale Neigung des Hauses alle Sinne heraus. Da kann das Gleichgewicht auch schon mal kräftig ins Wanken geraten und so ein ganz normaler Hausbesuch zu einem abenteuerlichen Unterfangen werden… Ein kurzer Blick aus dem Fenster beweist, in welcher schrägen Lage Sie sich tatsächlich befinden. Aber keine Sorge: Ihr Durchhaltevermögen wird belohnt! Auf dem Fundament erwartet Sie eine großzügige Aussichtsplattform zu einer Verschnaufpause.

| mehr Infos...


Historisch-Technisches Informationszentrum

Historisch-Technisches Informationszentrum | weitere Informationen anzeigen
Das Historisch-Technische Museum Peenemünde hat mit seinen 1 500 m² Ausstellungsfläche seinen Besuchern viel zu bieten: Anhand von Dokumenten, Originalteilen, Interviews und Dokumentationen verfolgen Sie die noch waghalsigen Träume der ersten Raketenpioniere und die zivile Raumfahrt bis hin zur systematischen Entwicklung der ersten Großrakete für den Kriegseinsatz. Ein zweiter Ausstellungsabschnitt beleuchtet den Fortschritt der Raketentechnik nach dem Zweiten Weltkrieg und das Wettrüsten im Kalten Krieg. Besichtigen Sie auch die Flugzeuge und Hubschrauber auf dem Außengelände des Museums!

| mehr Infos...


Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei

Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei | weitere Informationen anzeigen
Als einziges Relikt der Kieler Werften ist die Alte Metallgießerei schon etwas Besonderes! In ihrer heutigen Funktion als Museum dokumentiert es nicht nur die Industriegeschichte und den Werftbetrieb, sondern verdeutlicht mithilfe einer modernen Kleingussanlage auch den traditionellen Gussvorgang. An jedem vierten Sonntag lädt das Museum auch zu interessanten Führungen ein. Kinder haben im Anschluss die Möglichkeit, ihre eigenen Zinnfiguren herzustellen.

| mehr Infos...


Krokauer Windmühle

Krokauer Windmühle | weitere Informationen anzeigen
Im Jahre 1872 hat die Krokauer Mühle zwischen den Dörfern Barnsbek, Krokau und Wisch ihren Platz gefunden. Nach einer umfassenden Restaurierung von 1986 bis 1993 können Besucher heute das historische "Innenleben" der Mühle bestaunen! Am Sonntagnachmittag ist ein Ausflug besonders lohnenswert. Dann erfahren Sie spannende Details über die Geschichte des Denkmals und erleben hautnah, wie aus Getreide Mehl gemahlen wird. Im Wischuer Bäcker Jonsson können Sie sich von der Mahlqualität selbst überzeugen: Dort wird das "Echte Mühlenbrot" verkauft - ein einzigartiger Genuss und krönender Abschluss Ihres Ausflugs!

| mehr Infos...


Molli-Bahn

Molli-Bahn | weitere Informationen anzeigen
Reiselustige Nostalgiefans kommen bei einer Fahrt mit dem "Molli" voll auf ihre Kosten! Das ganze Jahr über verbindet er Bad Doberan mit Kühlungsborn. Steigen Sie ein und genießen Sie die gemütliche Fahrt, die Sie an den schönsten Orten Mecklenburgs vorbeiführt! Nachdem die Bahn das beschauliche Bad Doberan passiert hat, rattert sie an den prächtigsten Lindenalleen Mecklenburgs und der ältesten Galopprennbahn vorbei nach Heiligendamm. Ein atemberaubender Blick auf die Steilküste beendet die Tour. Angekommen in Kühlungsborn, erwartet Sie neben einem kleinen Imbiss das spannende Molli-Museum!

| mehr Infos...


Motormühle Patzig

Motormühle Patzig | weitere Informationen anzeigen
Die Motormühle steht mitten auf der Insel Rügen, wenige Kilometer von Bergen entfernt. Noch bis 1999 diente sie dem Vermahlen von Brotgetreide zu Backschrot, Vollkorn- und Feinmehl. Die Rügener Bäcker bezogen von hier ihren wichtigsten Rohstoff.
Heute ist die Mühle ein Museum und technisches Denkmal.

| mehr Infos...


Phänomenta Flensburg

Phänomenta Flensburg | weitere Informationen anzeigen
Am Flensburger Nordertor bietet das Wissenschaftscenter auf mehr als 2 000 m² ausreichend Raum für faszinierende Überraschungen für Groß und Klein. Die Besucher können Zeuge von Experimenten zur Sinneswahrnehmung, zu physikalischen Phänomenen oder zu Versuchen über technische Anwendungen werden. Die rund 150 Versuchsstationen, die ohne eine vorgegebene Reihenfolge aufgesucht werden können, bieten jedem Besucher viel Abwechslung und Unterhaltung. Dazu wird die Dauerausstellung regelmäßig durch neue Abschnitte, die an der Universität Flensburg entwickelt und umgesetzt werden, ergänzt.

| mehr Infos...


Phänomenta Insel Usedom

Phänomenta Insel Usedom | weitere Informationen anzeigen
Ein unvergesslicher Tag erwartet Sie mit Ihrem Besuch auf der Phänomenta in Peenemünde! Dafür sollten Sie allerdings ausreichend Zeit einplanen: Rund 200 Experimente können auf dem verblüffenden Rundgang auf etwa 2 500 m² Ausstellungsfläche bestaunt werden. Zum interaktiven Teil der Ausstellung gehört der weltweit einzige öffentlich zugängliche Astronautentrainer, den Sie nicht verpassen sollten. Wenn Sie Ihren schwerelosen Flug gut überstanden haben, können Sie im Kabinett der verzerrten Spiegel durch Dick und Dünn gehen oder Ihren Kindern zeigen, wie man mit nur einem Arm einen Trabi anhebt.

| mehr Infos...


phanTECHNIKUM

phanTECHNIKUM | weitere Informationen anzeigen
Große und kleine Entdecker sind ab Herbst 2012 im Wismarer phanTechnikum herzlich willkommen! Sie streifen zusammen mit Ihren Kleinen durch die Geschichte und Gegenwart technischer Entwicklungen und können im zweiten Teil der Ausstellung nicht nur ihren Erfindungsgeist, sondern auch Ihren Mut auf die Probe stellen: Wagen Sie sich durch den "Feuertunnel" in das Versuchslabor und gelingt es Ihnen, die "Wassertreppe" erfolgreich zu erklimmen? - Probieren Sie es aus und gehen Sie auf eine Reise durch die wundersame Welt der Experimente!

| mehr Infos...


Rasender Roland

Rasender Roland | weitere Informationen anzeigen
Wenn Sie schon immer einmal mit einem richtigen "rollenden Museum" unterwegs sein wollten, sollten Sie unbedingt einen Ausflug mit dem "Rasenden Roland" unternehmen! Die älteste Schmalspurbahn Deutschlands schnauft, dampft und zischt das ganze Jahr über eifrig auf der Strecke zwischen Putbus und Göhren hin und her. - Groß und Klein genießen einen wunderbaren Blick auf die umliegende Landschaft, den leicht salzigen Ostseewind im Gesicht und nostalgisches Flair, wenn der Dampf aus der Lokomotive aufsteigt und Roland mit energischen Pfiffen sein Kommen ankündigt…

| mehr Infos...


Rendsburger Schwebefähre

Rendsburger Schwebefähre | weitere Informationen anzeigen
Nur Fliegen ist schöner: Wer den Blick auf das Wasser liebt und schwindelfrei ist, sollte es sich nicht nehmen lassen, einmal mit der Rendsburger Schwebefähre über den Nord-Ostsee-Kanal zu gleiten! Die Fähre wird von dem Wahrzeichen der Stadt - der Rendsburger Hochbrücke - gehalten und befördert in nur anderthalb Minuten insgesamt sechs Autos und 60 Fußgänger über das Wasser. Neben der Brücke erwartet Sie ein gemütliches Ausflugsrestaurant mit Kaffee, Snacks und vielen anderen Leckereien. Mit festem Boden unter den Füßen genießen Sie dort den Blick auf den Kanal und die umliegende Landschaft!

| mehr Infos...


Schleusenanlagen Kiel-Holtenau

Schleusenanlagen Kiel-Holtenau | weitere Informationen anzeigen
Besuchen Sie die Schleusenanlagen Kiel-Holtenau und betreten sie kanalgeschichtlichen Boden! Nach einer 90-minütigen Führung erfahren Sie alles Wissenswerte über die Entwicklung des Nord-Ostsee-Kanals, der heute zu den meistbefahrenen Seekanälen der Welt zählt: Eine Ausstellung bewahrt die Rudimente des Eider-Kanals, der als Vorgänger des Nord-Ostsee-Kanals bekannt ist. Außerdem erwarten Sie zahlreiche detailgetreue Hochbrücken- und Schleusenmodelle. Einen spannenden Überblick über die geschäftige Routine an den neuen Schleusen bietet Ihnen eine Aussichtsplattform.

| mehr Infos...


Schmalspurbahn "Lütt Kaffeebrenner"

Schmalspurbahn "Lütt Kaffeebrenner" | weitere Informationen anzeigen
Längst hat der "Lütt Kaffeebrenner" in der Gegend rund um Boltenhagen Kultstatus erreicht! Die 600-Millimeter-Schmalspurbahn nimmt Sie von April bis Oktober mit auf eine kurzweilige Tour von Klütz nach Reppenhagen. Der aufsehenerregende Klützer Bahnhof begrüßt Sie mit nostalgischem Flair und entführt Sie zurück zum Beginn des 20. Jahrhunderts – einer Zeit voller Glanz und Glorie.
Auf der sechs Kilometer langen Strecke haben Sie ausreichend Gelegenheit, die Seele baumeln zu lassen und den Ausblick auf die weite Mecklenburger Landschaft mit allen Sinnen zu genießen... Alle einsteigen bitte!

| mehr Infos...


Tauchgondel Grömitz

Tauchgondel Grömitz | weitere Informationen anzeigen
An der Grömitzer Seebrücke bringt Sie eine Tauchgondel einige Meter tief auf den Grund der Ostsee. Je nach Wetterverhältnissen, Strömung und Jahreszeit beträgt die Sichtweite bis zu vier Meter. Quallen und Fische schwimmen an Ihnen vorbei und geben Ihnen einen kleinen Einblick in den Lebensraum Ostsee.
Eine Tauchfahrt dauert ca. 40 Minuten. Nach einer kurzen Einführung in die Ökologie und die örtlichen Besonderheiten der Ostsee sehen Sie eindrucksvolle Naturfilme mit Korallenriffen und Haien.
Seekrank werden Sie nicht! Die Gondel bewegt sich nur senkrecht, wie ein Fahrstuhl. Im Innern des stationären Tauchbootes herrscht normaler Druck.

| mehr Infos...


Tauchgondel Sellin

Tauchgondel Sellin | weitere Informationen anzeigen
An der Selliner Seebrücke bringt Sie eine Tauchgondel einige Meter tief auf den Grund der Ostsee. Je nach Wetterverhältnissen, Strömung und Jahreszeit beträgt die Sichtweite bis zu vier Meter. Quallen und Fische schwimmen an Ihnen vorbei und geben Ihnen einen kleinen Einblick in den Lebensraum Ostsee.
Eine Tauchfahrt dauert ca. 40 Minuten. Nach einer kurzen Einführung in die Ökologie und die örtlichen Besonderheiten der Ostsee sehen Sie eindrucksvolle Naturfilme mit Korallenriffen und Haien.
Seekrank werden Sie nicht! Die Gondel bewegt sich nur senkrecht, wie ein Fahrstuhl. Im Innern des stationären Tauchbootes herrscht normaler Druck.

| mehr Infos...


Tauchgondel Zinnowitz

Tauchgondel Zinnowitz | weitere Informationen anzeigen
An der Zinnowitzer Seebrücke bringt Sie eine Tauchgondel in viereinhalb Meter Tiefe auf den Grund der Ostsee. Je nach Wetterverhältnissen, Strömung und Jahreszeit beträgt die Sichtweite bis zu vier Meter. Quallen und Fische schwimmen an Ihnen vorbei und geben Ihnen einen kleinen Einblick in den Lebensraum Ostsee.
Eine Tauchfahrt dauert ca. 40 Minuten. Nach einer kurzen Einführung in die Ökologie und die örtlichen Besonderheiten der Ostsee sehen Sie eindrucksvolle Naturfilme mit Korallenriffen und Haien.
Seekrank werden Sie nicht! Die Gondel bewegt sich nur senkrecht, wie ein Fahrstuhl. Im Innern des stationären Tauchbootes herrscht normaler Druck.

| mehr Infos...


Technik-Museum in Pütnitz

Technik-Museum in Pütnitz | weitere Informationen anzeigen
Zu DDR-Zeiten streng bewachter russischer Militärflugplatz - heute Museum mit Technik zum Anfassen! In drei denkmalgeschützten Flugzeughallen sehen Sie Fahrzeuge und Fluggeräte des ehemaligen Ostblocks, militärische Ketten- und Flugtechnik und einiges mehr. Extra spannend: Mit einem russischen LKW, einem 18-Meter-Gelenkbus und einem russischen Gelände-Pkw können Sie über einen eigens dafür angelegten Parcours fahren.

| mehr Infos...


U-Boot Museum Juliett U-461

U-Boot Museum Juliett U-461 | weitere Informationen anzeigen
Weniger anmutig, aber mit umso gigantischeren Ausmaßen thront die U-Boot-Dame mit dem charmanten Namen "Juliett" im Peenemünder Hafen. Mit der Größe eines sechsstöckigen Hauses ist sie seit ihrer Rente im Jahre 1991 der unübersehbare Besuchermagnet. Auf den Rundgang durch die U-461 können Sie gespannt sein: Nicht nur die originalgetreue technische Ausrüstung, sondern auch die Lichtsignale, Tauchgeräusche und das Echolot machen Ihren Tauchgang zu einem authentischen und unvergesslichen Erlebnis.

| mehr Infos...


U-Boot-Museum in Sassnitz

U-Boot-Museum in Sassnitz | weitere Informationen anzeigen
Her Majesty's Submarine OTUS - ein britisches U-Boot lädt Sie im Sassnitzer Stadthafen zur Besichtigung ein.
Die Einrichtung ist vollständig erhalten, Informationstafeln und Soundtracks in den U-Boot-Abteilungen gestatten einen realen Einblick in die Arbeits- und Lebensbedingungen der Besatzung.
Highlights sind die Operationszentrale und der Maschinenraum. Zwei funktionstüchtige Periskope erlauben Ihnen einen interessanten Rundblick in den Sassnitzer Hafen.

| mehr Infos...


Viermastbark Passat

Viermastbark Passat | weitere Informationen anzeigen
In Travemünde haben Sie Gelegenheit, eines der schönsten Segelschiffe des Landes zu besuchen: Die Viermastbark "Passat". Die 100-jährige Schönheit verbringt ihren Ruhestand bereits seit 1960 im Travemünder Hafen und ist inzwischen zum unverwechselbaren Wahrzeichen der Stadt geworden. In den Sommermonaten können Sie die bezaubernde Dame nicht nur von Weitem bewundern, sondern ihr auch an Deck einen Besuch abstatten. Falls Sie nach einem besonderen Ort für Ihre Trauung suchen, haben Sie ihn mit der Passat womöglich gefunden. Die 104 Kojen und drei Veranstaltungsräume bieten ausreichend Platz für Ihre Gäste.

| mehr Infos...

 

nach oben


Zuklappen