Die Ostsee in Zahlen

Die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde.

Fläche: 412 560 km² (Bundesrepublik Deutschland 356 957 km²)

Volumen: 21 631 km³ (rund die Hälfte des Volumens der Nordsee)

Süd-Nord-Erstreckung: ca. 1 300 km (54°-66° N)
West-Ost-Erstreckung: ca. 1 000 km (10°-30° E)

Maximale Breite: ca. 300 km
Mittlere Tiefe: 52 m
Maximale Tiefe: 459 m
Die Ostsee in Zahlen
Die Ostsee in Zahlen

Zum Wasserhaushalt

Flusswasserzufuhr: 440 km³/Jahr
Niederschlag: 225 km³/Jahr
Verdunstung: 185 km³/Jahr
Süßwasserbilanz: 480 km³/Jahr
Einstrom: 470 km³/Jahr
Gesamtstrom: 950 km³/Jahr

Maximale Tiefe von Einzelbecken

Arkona Becken: 48 m
Bornholm Becken: 92 m
Danziger Becken: 112 m
Westliches Gotland Becken: 460 m
Östliches Gotland Becken: 248 m

Copyright © 2000 Institut für Ostseeforschung Warnemünde

Mit freundlicher Genehmigung des Instituts für Ostseeforschung Warnemünde.

nach oben


Zuklappen