see more jazz – Jazzfestival Rostock

Seien Sie dabei, wenn Jazzdiskurs & Jazzclub Rostock e.V. Mitte August 2017 zu drei wundervollen Jazzevents einlädt! Neben jazzigen Klängen bekannter Künstler auf der Bühne genießen Sie die entspannende Atmosphäre im Klostergarten, im Zoo und in der Kunsthalle!
Eröffnung des Jazzfestivals 2013Jazzfestival 2013 mit dem Kyle Eastwood Quintett
Am Freitagabend erleben Sie im Garten des ehrwürdigen, alten Klosters zwei Jazzkonzerte unter freiem Himmel.
Samstag lauschen Jazzliebhaber klassisch in Stuhlreihen oder gemütlich an Tischen der Musik auf dem Festplatz im Zoo in unmittelbarer Nachbarschaft von Pinguinen und Affen. Konzerte mit dem besonderen Flair – echte Sommerjazzabende eben!
Sonntagvormittag steht dann noch ein Konzert in der Kunsthalle auf dem Programm des Jazzfestivals.
Festplatznighthawks beim Jazzfestival 2013
see more jazz hat sich in Rostock in den letzten Jahren als einziges, national bekanntes Jazzfestival fest etabliert. Kontakte und jahrelange Zusammenarbeit mit Berliner, Hamburger und Leipziger Jazzclubs sowie dem Kopenhagener Jazzfestival und der dänischen Jazzszene sprechen für weitere Vorzüge des Rostocker Festivals "see more jazz".
volle Plätze bei der Jazz-Nacht im Zoo 2013 mit Twana Rhodesvolle Plätze bei der Jazz-Nacht im Zoo 2013 mit Twana Rhodes
Und es ist längst kein Geheimtipp mehr: Mittlerweile reisen Gäste aus Hamburg, Süddeutschland und Skandinavien an.

Veranstaltungszeiten:

Nächster Termin: 18. bis 20. August 2017

Vorschau: Programm 2017
Freitag, 18. August, im Klostergarten
19:00 Uhr: Itamar Borochov Quartett (Israel)
21.30 Uhr: Hattler (D)

Samstag, 19. August, im Zoo
19:00 und 21:00 Uhr: N. N.

Sonntag, 20. August, in der Kunsthalle
11:00 Uhr: Marc Perrenoud Solo

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen