Freilichtausstellung Traditionsschiff- und Schifffahrtsmuseum
Betonschiff CAPELLA

Während des Ersten und des Zweiten Weltkrieges wurde der Betonschiffbau durch den kriegsbedingten Stahlmangel im großen Umfang betrieben. Immerhin konnte so der Stahlverbrauch enorm verringert werden. In Schalenbauweise wurden die Rümpfe kieloben hergestellt und beim Fluten der Baugrube aufgerichtet. Eine andere Werft übernahm dann die Endausrüstung.
Betonschiff CAPELLA in der Hansestadt RostockBetonschiff CAPELLA in der Hansestadt Rostock

Im Rahmen der "Transportflotte Speer" wurden im Zweiten Weltkrieg mehr als 50 Fracht­motorschiffe gebaut. Dazu gehört das Betonschiff CAPELLA des Typs Seeleichter Wiking Motor. Es war 1944 als Rohbau fertiggestellt, wurde jedoch nicht mehr ausgerüstet.

In den Folgejahren als Lagerkahn im Rostocker Hafen genutzt, diente die CAPELLA zuletzt dem VEB Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei als Lagerleichter. Seit 1988 befindet sich die CAPELLA im Besitz der Städtischen Museen der Hansestadt Rostock. Sie wurde in den Jahren 1992 bis 1994 restauriert und liegt jetzt fest vertäut am Warnowufer in Schmarl.

Technische Daten

Baujahr: 1943/44
Bauort/Werft: Ostswine
Schalenbau KG
Dyckerhoff & Widmann KG
Typ: Seeleichter Wiking Motor
Breite über alles: 7,00 m
Seitenhöhe: 3,40 m
Tiefgang max: 2,87 m
Tragfähigkeit: 337 tdw
Verdrängung: 627 m³
Vorgesehene Maschinenanlage: 2 Dieselmotoren (250 - 300 PS)
2 Festpropeller
Vorgesehene Ruderanlage: mechanisches Zweiflächenruder
Schiffskörper: stahlbewehrter Leichtbeton

Öffnungszeiten:

Das Betonschiff Capella ist Teil der Freiluftausstellung am Traditionsschiff. Es gehört zur "Flotte" des Rostocker Schiffbau- und Schifffahrtsmuseums.

Das Gelände ist zugänglich:
Juli und August Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr
September und Oktober Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr
November bis März Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr
April bis Juni Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr

Kontakt

Betonschiff Capella
Schmarl-Dorf 40
18106 Rostock

Telefon: 0381 12831364

nach oben


Zuklappen