Kellenhusener Discgolf-Open

Wer ist der "Meister der Flugscheiben"?

Seit 2006 gibt es in Kellenhusen die Discgolfanlage, von Anfang an Austragungsort von Meisterschaften. Bis 2015 waren die Kellenhusener Discgolf-Open ein B-Turnier im Rahmen der German-Tour, 2016 fand erstmals ein Major-Turnier statt. Ende Juni 2016 waren die 72 besten Discgolf-Spieler Deutschlands anwesend.
Kellenhusener Discgolf-OpenKellenhusener Discgolf-Open

Major Tour-Turnier

Das Turnier ist eines von fünf in ganz Deutschland. Am ersten Tag ist der Kurs noch offen für ein freies Training, bevor am Samstagmorgen die offizielle Eröffnung stattfindet. Es folgen die "Pick up Scorecards" und die "Tee off Runde 2". Der Sonntag startet mit der Fortsetzung der Wettkämpfe, denen ein spannendes Finale und die Siegerehrung folgen.
Sieger Kellenhusener Discgolf-Open 2012Sieger Kellenhusener Discgolf-Open 2012
2016 wurde nach drei kompletten Runden in fünf Divisionen (Damen, Juniors, Open, Masters, Grandmasters) gemäß den Major-Tour-Statuten, neun Finalbahnen gespielt. Etwa 300 Gäste verfolgten das spannende Turnier.
(mehr zur Discgolfanlage am Südstrand)
Das nächste Major-Tour-Turnier findet vom 24. bis 25. Juni 2017 statt.

Die Sieger der einzelnen Klassen 2016:
Damen: Antonia Faber (193)
Junioren: Henrik Streit (191)
Masters: Frank Brügmann (189)
Grandmaster: Wolfgang Kraus (190)
Open: Kevin Konsorr (170)

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen