Das Museum ist leider geschlossen!

Pommersches Bettenmuseum

Besuchen Sie das Pommersche Bettenmuseum im Ostseebad Karlshagen! Auf Ihrem Rundgang durch das Museum sehen Sie die Darstellung der verschiedenen Szenen der Schlafkultur. Von den ersten sehr unbequemen Betten, die nur aus einer Reisigauflage bestanden, über ein kastenförmiges Gestell mit Einlagebrett bis hin zu der heute modernsten Variante: dem Wasserbett.
Pommersches Bettenmuseum Insel UsedomPommersches Bettenmuseum Insel Usedom
Ob aus dem Besitz adliger oder Bauernfamilien, Schlafstätten von Gutsherren oder Apothekern: Das Pommersche Bettenmuseum verfügt über eine große Sammlung von historischen Betten - wenn vielleicht auch nicht über so viele, wie der Sonnenkönig Ludwig XIV. besaß. Er nannte 413 Luxusbetten sein Eigentum. Dennoch hält das Museum wahre Schätze bereit. Dazu gehören unter anderem Schlafutensilien von Albert Einstein und Otto von Bismarck.
Pommersches Bettenmuseum Insel UsedomPommersches Bettenmuseum Insel Usedom
Was denken Sie? Wie viel Zeit verschläft ein Mensch in seinem Leben? Durchschnittlich sind es acht Stunden täglich, vier Monate im Jahr und bei einem Alter von 75 Jahren verschläft der Mensch 25 Jahre, ein Drittel seines Lebens. Zu berühmten Langschläfern gehören zum Beispiel Einstein mit zwölf Stunden und Goethe, der es auch gern mal auf 24 Stunden brachte. Napoleon und Edison waren mit zwei bis vier Stunden hingegen wahre Kurzschläfer.

Pommersches Bettenmuseum Insel Usedom Probieren Sie im Museum ein Nacht­gewand aus längst ver­gangener Zeit an und machen Sie ein Erinnerungs­foto in der aufwändig gestalteten Nachtwäsche!

Denn während man bis zum Mittel­alter noch nackt schlief, da dem Glauben zufolge die Geister einem nackten Körper nichts anhaben konnten, kamen in der Renaissance aus Modegründen die Vorläufer des heutigen Pyjamas auf. Die wallenden Gewänder, Nacht­häubchen und Schlafmützen überboten einander mit Rüschen und Stickereien.

Das Bettenmuseum bietet, wie schon vom vorigen Standort in Peenemünde aus, mehrmals täglich historische Flugplatzrundfahrten an. Die geführte Bustour über das Gelände der ehemaligen Erprobungsstelle Peenemünde vermittelt Ihnen viele Informationen und Details zu Technik und Geschichte.


Öffnungszeiten:

Das Museum ist leider geschlossen!

Kontakt

Pommersches Bettenmuseum
Am Hafen 4
17449 Karlshagen

nach oben


Zuklappen