Rügener Kreide

Die Insel Rügen steht auf Kreide – das ist gut an der Küste, an der die weißen Felsen schroff in die Höhe ragen, sichtbar.
Die Kreide entstand zu Lebzeiten der Dinosaurier, vor etwa 70 bis 100 Millionen Jahren. Gehäusereste winziger einzelliger Lebewesen sanken auf den Meeresgrund ab und verfestigten sich dort.

Die Gletscher der Eiszeit schoben diese Schichten über­einander und verformten sie. Das bezeugen Feuerstein­lagen, die Sie an den Kreidefelsen noch heute entdecken können.
Rügener KreideRügener Kreide

Verwendung der Kreide – Schulkreide?

Die Rügener Kreide wird natürlich nicht an der wunder­schönen Kreideküste abgebaut, sondern im Landesinneren. Schon um 1845 nahm die erste Schlämmerei ihren Betrieb auf. Lange Zeit war die Arbeit in den 19 Kreidebrüchen eine echte Plackerei. Mit einer Spitzhacke an der weißen Kreidewand angeseilt, wurde die Kreide aus den steilen Wänden herausgeschlagen. Heute übernehmen vollautomatische Maschinen den Abbau der Kreide.

Die Kreide wird neben der Herstellung von Farben, Geschirr, Zahncreme, Arzneien, Kacheln, Gummi usw. auch in der Landwirtschaft, der chemischen Industrie und der Kabelindustrie verwendet. Allerdings wird aus der Rügenkreide keine Schulkreide hergestellt – sie würde an der Tafel zerbröseln.

Heilkreide

Nicht nur Landwirtschaft und Industrie sind Abnehmer der Rügener Kreide. Die Heilkreide ist ein original Rügener Markenartikel. Die Kreidekur hat auf Rügen eine lange Tradition. Sassnitz nannte sich in den dreißiger Jahren "Kreideheilbad".

Die Kreide regt den Stoffwechsel an, die Haut wird belebt und atmet besser. Der Körper entschlackt und gleichzeitig wird das Immunsystem aktiviert.

Die Heilkreide wird aufgrund des geringen Eisengehalts, seiner Geruchsneutralität, der reinen weißen Farbe und der feinen Körnung äußerst erfolgreich bei rheumatischen Erkrankungen, Muskel- und Gelenkerkrankungen, Ischias, Osteoporose, Haut­erkrankungen und Neuralgie eingesetzt.

Als sanftes Peeling lässt sich die Kreide nach der Behandlung abwaschen – Sie fühlen sich rundum wohl. Die Krankenkassen erkennen die Kreidepackung als Heilbehandlung an.

nach oben


Zuklappen