St.-Georg-Kirche in Wiek

Die St.-Georg-Kirche ist eine der geräumigsten Kirchen auf Rügen. Der Backstein­bau entstand um 1400 in mehreren Abschnitten.

Der Chor und die Sakristei wurden als Erstes erbaut, das kreuz­grat­gewölbte Langhaus später angefügt.

1500 entstanden das Standbild „Ritter Georg zu Pferde“, Schutz­patron der Seefahrer und Reisenden, und die Frei­figuren am Altar. Moses und Aaron befinden sich vor den Säulen, Paulus und Johannes seitlich der Wangen.

Anstelle des zuvor zerstörten Dach­turmes wurde um 1600 der frei­stehende Glocken­turm errichtet.

Aus dem 18. Jahrhundert stammen der barocke Altar, der hölzerne Tauf­ständer und einer der beiden Beichtstühle.

1787 erhielt die Vorhalle aus dem 15. Jahr­hundert eine Gruft.


Gottesdienst:
Sonntags um 10:30 Uhr

+++ Aufgrund der aktuellen Lage kann es zu kurzfristigen Änderungen des Programms, der Öffnungszeiten bzw. zu Schließungen der Einrichtungen kommen. +++

Anschrift/Kontakt

St.-Georg-Kirche Wiek
Hauptstraße
18556 Wiek

038391 366

Auf Google Maps anzeigen

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)