Suche Fanclub

Pfarrkirche in Lancken-Granitz

Die Mutterkirche von Sellin wurde unter der Herr­schaft des Fürsten­tums zu Putbus 1249 erbaut. Leider ist von diesem ersten Kirchenbau nichts erhalten. Das Chor­gewölbe und das Kirchen­schiff der heutigen Kirche stammen aus der Zeit um 1440. Für den Bau wurden neben geglätteten Findlingen auch Back­steine und Feld­steine verwendet.

Den Turm erhielt die Kirche um 1500.

Zur sehenswerten Ausstattung gehören das Chor­gestühl von 1522, die Kanzel von 1598, frei­gelegte Reste mittel­alterlicher Wand­malerei und der Taufengel aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Auf dem Friedhof finden Sie Grab­wangen von 1783 bis 1900 und eine Grab­platte von Blumenthal um 1804.


Öffnungszeiten:

Die Kirche ist in der Saison in der Regel täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr zur stillen Besichtigung geöffnet. Beachten Sie auch den Aushang an der Kirche, ggf. können Sie sich bei der Pastorin oder im Pfarrhaus melden, um Zutritt zur Kirche zu bekommen.

Gottesdienste finden jeden zweiten Sonntag, im Wechsel mit den anderen Kirchen der Gemeinde, statt.

Kontakt

Pfarrkirche Lancken-Granitz
Dorfstraße
18586 Lancken-Granitz

038393 2269

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

Urlaubs-Angebote

40 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, uvm. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen