Suche Fanclub

Geschichte

vor 1200 Flensburg ist eine kleine Handelssiedlung im Königreich Dänemark.
1240 wird Flensburg erstmalig urkundlich erwähnt.
1284 erhält Flensburg das Stadtrecht von Herzog Waldemar IV.
1388 Flensburg verliert sein dörfliches Aussehen. Der Rat erlässt eine städtische Satzung, in der angeordnet wird, dass die Häuser mit Ziegelsteinen statt mit Stroh gedeckt werden müssen.
1409-1435 herrscht zwischen dem dänischen Königshaus und den schauen­burgischen Grafen Krieg um das Herzogtum Schleswig. Flensburg wird schwer zerstört.
1435 leben in Flensburg ca. 3 000 Einwohner.
1443 Das alte Rathaus wird an der heutigen Rathausstraße gebaut.
1544 richtet König Christian III. in Flensburg eine Münze ein.
1566 Die Lateinschule – jetzt "Altes Gymnasium" – wird gegründet.
1595 erhält Flensburg im Zuge der Stadterweiterung das Nordertor.
1601 erfolgt die Grenzfestsetzung des Stadtfeldes. Die damals gesetzten Grenzsteine sind zum größten Teil noch erhalten.
1602 Das Kompagnietor mit Stadtwaage wird gebaut.
1626-1721 Das Jahrhundert der Kriege: Flensburg verliert seine wirtschaftliche Bedeutung zu Gunsten von Kopenhagen und Hamburg.
1766 erscheint die erste Flensburger Zeitung.
1848-1851 Die schleswig-holsteinische Erhebung endet mit dem Sieg der Dänen. Flensburg ist von 1851 bis 1864 Hauptstadt des Herzogtums Schleswig.
1872 wird die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft gegründet.
1877 Munketoft erhält eine Navigationsschule.
1888 nimmt die Flensburger Export-Brauerei ihre Arbeit auf.
1900 leben in Flensburg 48 922 Einwohner.
1910 Die Marineschule Mürwik wird ihrer Bestimmung übergeben.
1912 Hugo Eckener stattet mit dem Luftschiff "Hansa" seiner Heimatstadt Flensburg einen Besuch ab.
1920 Nach einer Volksabstimmung wird die heutige Grenze gezogen. Nordschleswig kommt zu Dänemark und Flensburg wird eine Grenzstadt.
1929 beginnt die Weltwirtschaftskrise. Die Zahl der Arbeitslosen erreicht ca. 9 000.
1935-1937 werden die Torpedo- und Nachrichtenschulen in Mürwik errichtet.
1939 leben 70 871 Einwohner in Flensburg.
04.08.1951 erfolgt die Einrichtung des Kraftfahrt-Bundesamtes. 1952 erfolgt der Umzug von Bielefeld nach Flensburg.
(Nach der politischen Wende 1989 wurde das Kraftfahrzeugtechnische Amt der DDR, KTA, in Dresden mit dem KBA zusammengelegt.)
1953 stellt die Kreisbahn (Kleinbahn Flensburg-Kappeln) ihren Betrieb ein.
1962 eröffnet Beate Uhse in Flensburg den ersten Sexshop der Welt.
1968 Der Holm wird Fußgängerzone.
1984 Flensburg feiert sein 700-jähriges Stadtjubiläum mit großem Stadt- und Hafenfest.
1987 leben 86 554 Einwohner in Flensburg.
1995 wird die Nordpassage an der Norderfischerstraße eröffnet.
1996 Errichtung des Europäischen Minderheitenzentrums (ECMI) im Kompagnietor und einer Museumswerft
1998 Der ZOB-Umbau ist beendet.
Eröffnung einer gemeinsamen Bibliothek der Bildungswissenschaftlichen Universität und der Fachhochschule Flensburg
2001 Fertigstellung der Campushalle – heute FLENS-ARENA
Das Naturwissenschaftliche Museum auf dem Museumsberg wird wiedereröffnet.
2003 findet die offizielle Eröffnung der neuen Zentrale im ehemaligen "Hotel Europa" (jetzt "Europa-Haus") mit Tourist-Info und Mobilitätszentrale, Taxi-Zentrale und Stadtwerke-Kundencenter statt.
Flensburgs letztes Traditions-Rumhaus, die Firma Johannsen, wird 125 Jahre alt.
2004 Die SG Flensburg-Handewitt holt erstmals den Deutschen Handball-Meistertitel.
Die Marina Sonwik wird eröffnet.
2005 Die Kreuzfahrtschiffe MS Bremen und MS Europa besuchen erstmals Flensburg.
2006 Im Dezember wird der Vertrag für die Verwaltungsgemeinschaft Flensburg-Glücksburg unterzeichnet.
2007 Flensburg hat wieder über 87 000 Einwohner.
2008 beträgt die Stadtfläche 5.674,2 Hektar.
Apenrade, Flensburg und Sonderburg arbeiten als "Grenzdreieck" enger zusammen.
Die Neugestaltung der Fußgängerzone in der Innenstadt wird im November beendet.
2009 Der dänische Kronprinz Frederik und seine Frau Mary sind zu Besuch.
Flensburg feiert sein 725-jähriges Stadtjubiläum unter anderem mit einem historischen Hafenfest – das Rathaus empfängt am 13. September alle Bürgerinnen und Bürger mit einem Tag der offenen Tür.
2010 Im März öffnet das Campusbad.
2014 leben rund 90 000 Menschen in Flensburg, darunter über 9 000 Studenten.
2015 Nach einer dreijährigen Sanierung des Gewölbes und Mauerwerks öffnet die St.-Jürgen-Kirche Mitte März wieder für Besucher ihre Türen.

Urlaubs-Angebote

63 aktuelle Angebote für Ihren Urlaub an der Ostsee. jetzt auswählen ...

Ostsee Yachtcharter

Chartern Sie hier Ihre Urlaubsyacht! jetzt chartern ...

Stellenangebote

Sie möchten an der Ostsee wohnen und suchen einen Job? jetzt finden ...

Hintergrundbilder

Holen Sie sich die Ostsee auf Ihren Monitor! jetzt auswählen ...

Ostsee-Fanclub

Lesezeichen, Angebots­benachrichtungen,
Seewetter­berichte, Wetter­warnungen, uvm. jetzt anmelden ...

Newsletter

Neuigkeiten von der Ostsee erhalten Sie mit unserem Newsletter! jetzt anmelden ...
Zuklappen