Flensburger Drachenboot-Cup

Die Atmosphäre an der Hafenspitze ist einmalig: Die Mannschaften paddeln vor einer idealen Kulisse, dem Flensburger Hafen, um den Sieg. Zuschauer haben beste Bedingungen, die zum Teil sehr knappen Rennen zu beobachten, die einzelnen Mannschaften, die alle in der Region ansässig sind, sprühen förmlich vor Dynamik und Teamwork.
Flensburger Drachenboot-CupFlensburger Drachenboot-Cup
Und so ganz nebenbei können Kontakte zwischen den Unternehmen geknüpft oder bestehende vertieft werden, denn Verbindungen stehen im Mittelpunkt beim Flensburger Drachenboot Cup. Gemeinsam paddeln schweißt zusammen: Chefs mit ihren Mitarbeitern, Mitarbeiter mit Kollegen, Unternehmen mit Kunden und Geschäftspartnern.
Flensburger Drachenboot-CupFlensburger Drachenboot-CupFlensburger Drachenboot-Cup
Ausgetragen werden die Rennen in einem Drachenboot mit einer Länge von 12,5 und einer Breite von etwa 1,2 Metern. Zu einem Team gehören maximal 20 Paddler, davon mindestens sechs Frauen, sowie Steuermann und Trommler. Das Boot wird von den Paddlern, die paarweise auf den Bänken nebeneinander­sitzen, mit Stechpaddeln vorwärtsgetrieben, wobei jeder sein Paddel nur auf seiner Seite des Bootes ins Wasser taucht - Boot, Rettungswesten, Paddel und ein professioneller Steuermann werden vom Veranstalter gestellt.
Flensburger Drachenboot-CupFlensburger Drachenboot-Cup
Der Trommler gibt mit lauten Trommelschlägen die Paddelfrequenz vor, der Steuermann bestimmt mit dem Steuerpaddel die Richtung des Bootes. Das Drachenbootrennen geht über eine Distanz von 250 Metern.

Das Teilnehmerfeld ist jedes Jahr superbunt: Witzige Perücken, selbstbedruckte T-Shirts, aufwändige Kostüme - die Ideen der Teams für ihr Wettkampf-Outfit scheinen unbegrenzt zu sein!

Flensburger Drachenboot-CupFlensburger Drachenboot-Cup
Der Flensburger Drachenboot-Cup wurde 2003 von den Wirtschaftsjunioren Flensburg ins Leben gerufen. Da das Starterfeld von etwa 40 Teams im Jahr 2004 auf rund 90 Teams anwuchs, ist die Organisation ehrenamtlich auf Dauer nicht zu schaffen. Daher organisiert ab 2013 mit der Flensburger Event- und Marketingagentur Sportschatz eine professionelle Sporteventagentur den Cup und die Wirtschaftsjunioren setzen sich entspannt selbst ins Boot.

Rechtzeitiges Anmelden sichert das Dabeisein - bei 91 Anmeldungen ist das Starterfeld ausgebucht!


2015 ist das Drachenbootfestival leider ausgefallen.

nach oben


Zuklappen