Pollidor's Papier Curiosa

+++ Achtung: Die Ausstellung ist geschlossen! +++

weitere Informationen

„Papier ist geduldig“. Diese alte Weisheit bestätigte sich auf eine besonders ungewöhnliche Weise im Preetzer Papiertheater­museum.


ostsee-zimmervermittlung.de - Unterkunft für Ihren Urlaub an der Ostsee Über 20 000 Unterkünfte auf www.ostsee-zimmervermittlung.de


Pollidor’s Papier Curiosa zeigte in Preetz in der Bahnhof­straße 10 Papier­theater aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Daneben gab es seltenes Papier­spielzeug, nostalgische Postkarten, außergewöhnliche Zieh­figuren, verspielte Glanz­bilder, antiquarische Bilder­bögen, originelle Pop-up-Bücher, mannig­faltige Masken, detail­getreue Modell­baubögen, ausgefallene Anzieh­puppen, vertiefende Themen­literatur und vieles mehr, was aus Gedanken in Papier umsetzbar ist, zu entdecken.

Anhand der Ausstellungen und exklusiver Papier­theatervorstellungen konnten Sie nachvollziehen, wie sich die liebevolle Tradition des Papiertheater­spielens bis in die Gegenwart erhalten hat.

Kurz zur Historie dieser Kunst: Das Papiertheater in seiner ursprünglichen Form wurde etwa ab 1820 in Deutschland populär und geriet im ersten Viertel des 20. Jahr­hunderts wieder in Vergessenheit.
Jahrzehnte später erlebte das Spielzeug aus vergangenen Tagen eine überwältigende Renaissance in Museen, auf Ausstellungen und auf Festivals in aller Welt.


Öffnungszeiten:

Die Ausstellung „Pollidor’s Papier Curiosa“ in Preetz wurde im September 2012 geschlossen. Teile der Ausstellung sind noch im Museum Preetz zu sehen.

(alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)