Museumshof Lensahn

Versetzen Sie sich einige Jahrzehnte zurück und staunen Sie über die alten Geräte und Maschinen, mit denen früher in der Land­wirtschaft, im Handwerk und im Haushalt gearbeitet wurde!
Museumshof LensahnLandmaschinen auf dem Museumshof
Auf dem Museumshof lassen über 4 000 historische Exponate die alte Zeit wieder aufleben. Sie entdecken Bulldogs, Oldtimer-Trecker, Mäh- und Dreschmaschinen, Kartoffelroder, Pflüge, Grasmäher, Schleifsteine, alte Waagen und Stampfbutterfässer.
Anfassen und Ausprobieren erwünscht!

Besonders für Kinder ist der Erlebnishof spannend: Natur und Technik zum Anfassen, Begreifen und Mitmachen. Sie können auf die Trecker klettern, mit dem Karrenpflug pflügen, sich auf der Dezimalwaage wiegen, Korn mahlen, den Frosch im Brunnen suchen und noch vieles mehr.

pflügen mit dem KarrenpflugKorn mahlenSchmieden
Zum Museumshof gehören die Museumsfelder mit Getreide und anderen Feldfrüchten sowie die Weiden mit Pferden, Schweinen und Schafen und ein "Tierkinderstall" mit Kaninchen und Federvieh.

Interessant für Jung und Alt ist der Naturlehrpfad mit über 220 verschiedenen Arten von Waldbäumen, Büschen und 200 Obstbaumsorten. Er führt auf 2,4 Kilometern Länge zu Teichbiotopen, zum Steingeschiebegarten und dem Duft- und Färbergarten. Der sehr lehrreiche Pfad lädt Sie mit seinen Rastplätzen und Aussichtsturm, Labyrinth und Spielplatz zu abwechslungsreichen Spaziergängen in allen Jahreszeiten ein.

Kartoffeln buddelnLandmaschinen auf dem Museumshof

Urlaubsorte in der Nähe:

Dahme, Fehmarn (Insel), Grömitz, Kellenhusen, Scharbeutz, Timmendorfer Strand


Öffnungszeiten:

Zurzeit ist der Museumshof in seiner wohlverdienten Winterpause und öffnet voraussichtlich wieder ab dem 01. April 2017 für Besucher seine Türen.

(alle Angaben ohne Gewähr)

nach oben


Zuklappen